Selbstzweifel? Angst? warum hab ich angst meine Freundin zu verlieren?

3 Antworten

rede einfach mal mit ihr und erklär es ihr das sie dir halt sehr viel bedeutet und du sie auf keinen fall verlieren willst vileicht ist es bei euch eine kindergarten beziehung und du hast angst etwas zu machen wegen ihrer reaktion aber mach einfach ich glaube dann wirst du nicht mehr so viel angst haben oder wenn es nicht so sein sollte musst du ihr halt mal die voll wahrheit sagen wird das beste sein aber ich wünsche dir ganz viel glück :D

Hast du vielleicht das Gefühl, dass es seit den 5 Monaten stiller geworden ist und sie deshalb kein Interesse mehr an dir hat?

Diese Angst haben viele Männer, auch ein Kumpel von mir, aber ich sehe da keine Anzeichen von Entfremdung. Streit taucht immer wieder auf und da sie dich definitiv liebt und du sie, verzeiht ihr euch gegenseitig.

Wenn du wieder in eine solche Phase gerätst, dann frag dich zunächst selber warum du die Befürchtung hast und schreib es dir auf ein Zettel auf. Das nimmt schon mal die Last und wenn du immer noch zerstreut bist, sprich mit ihr.

Versuch etwas mit ihr zu Unternehmen, nur ihr zwei. Es muss nichts aufwändiges sein, wie z.B. ein Spaziergang, wobei ihr euch unterhaltet und euch intensiver kennen lernt. Anscheinend machst du schon mehrere Dinge, wie z.B. Filme gucken oder ihr eine Kette schenken. Das ist echt toll und deine Freundin schätzt das ganz sicherlich.

Danke für die hilfe werd ich aufjedenfall umsetzen :)

0

GENAU das hatte ich auch, nur mit dem Unterschied, dass ich meiner Freundin immer vorgehalten habe, sie würde ja sowieso nur so tun, als ob sich mich lieben würde und sie häte längst jemand anderen und würde mir nur nichts sagen und das hat meine Beziehung zerstört :/

Die Beziehungskiller schlechthin sind Klammern, Eifersucht, Verdrängen von Problemen und der Klassiker: dem-anderen-alles-recht-machen-wollen-und-eigene-Wünsche-zurückstellen :/ "Hauptsache,du bist glücklich" war mein Standardsatz..aber irgendwann ist es dann kein Wunder mehr, wenn man Zweifel an sich selbst hat :/

Jaaajaa..Liebe ist schon was Kompliziertes >.<

LG

VolvoStylez#

Raue Stimme bei Kind?

Also meine 13 jährige Schwester hat seid längerem eine raue Stimm schon seid paar Monaten. Sie trink auch gerne Kälte Sachen ich sage ihr immer sie soll aufhören aber sie tut es nicht. Das Wetter bei uns ist immer anders mal -3 oder -4 grad oder den anderen Tag 16 oder 17 grad. Meine Frage geht das weg wenn ja wie? Und wie lange?

...zur Frage

Katze hat Tumor im Auge?

Also die Katze (ich glaube 14J) meiner Oma hat seid 3 Monaten ein geschwollenes Auge, es ist ungefähr 2 mal so groß wie das andere und grau (ich glaube das sie erblindet is auf dem Auge) glaubt ihr das ist ein Tumor? Ich habe echt Angst um sie...

...zur Frage

angst vor freddy Krüger :(

Meine Freundin hat mir am Freitag von dem Film erzählt.. seid dem kann ich kein Auge mejr zu machen.. den Film selbst hab ich nicht gesehen! Ich hab angst das er zu mir kommt :( Ich habe angst zu schlafen!!

...zur Frage

Periode während der Pille Maxim?

Hallo. Ich nehme seid längerem die Pille Maxim. Früher mit der Pillenpause und jetzt probiere ich es ohne aus. Seid 2 1/2 Monaten nehme ich die Pille durch. Die Pause wollte ich nach 3 Monaten machen. Heute morgen hätte ich plötzlich schmerzen und als ich schaute war es eine richtige Blutung. Also keine schmierblutung. Ich weiß nicht ob es wichtig ist aber ich muss seid 2 Wochen Antibiotika nehmen gegen meine Mandelentzündung und halt noch für 5 weitere Tage. Die letze Woche war ich im Krankenhaus und habe es durch Infusionen bekommen.
Warum hab ich jetzt eine Blutung und was soll ich machen ? Die Pille weiter nehmen bis zur geplanten Pause ?

...zur Frage

Praktikum-Arztpraxis?

Ich habe bald Praktikum und freue mich schon sehr darauf. Eine Angst plagt mich schon seit längerem..Wie sortiert man alphabetisch Akten?

...zur Frage

Depression, Probezeit?

Ich arbeite seid 2 Monaten in einem neuen Betrieb, allerdings bin ich seid längerem an einer Depression erkrankt, die Depression sind in den letzten Wochen schlimmer geworden sodass ich jetzt krankgeschrieben bin, ich hab es versucht weiter arbeiten zu gehen aber es geht nicht, ich werde jetzt in 1 Woche eine stationäre Behandlung machen, da nichts anderes mehr hilft. Jetzt hab ich natürlich Angst vor einer Kündigung die sehr Wahrscheinlich eintritt, meint ihr es wäre gut mit dem Arbeitgeber über die Krankheit zu sprechen oder irgendwas anderes auszudenken und ihm das zu erzählen?

Freue mich über jede hilfreiche Antwort

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?