Selbstcharakterisierung

3 Antworten

Nochmal Rechtschreibung etc. checken, aber sonst ist das schon sehr gut. Ich würde es einfach vom Inhalt her so lassen.

Klingt doch super. Einen Arbeitgeber interessiert ja auch nicht mehr. Und ich finde, dass das ne ganze Menge ist, ich würde nicht soviel an Hobbys zusammen bekommen, eher an Charaktereigenschaften. Das dürfte bei jedem anders ausfallen und deine Charakterisierung ist schön umfangreich.

Ich dachte aber, dass zu einer Charakterisierung auch das Aussehen gehört, das wurde glaube ich auch immer beschrieben, wenn es um die Ch. von Personen in (Kurz)Geschichten ging. Aber für eine Bewerbung ist das ja eher unwichtig, außer du Ersetzt damit das nicht existente Fot, welches ja zur Bewerbung gehört.

Hallo Inferno1906,

vom Inhalt her ist es schon ganz gut. Nur solltest du noch einmal die Grammatik und Rechtschreibung überprüfen:

  • Adjektive werden klein geschrieben

  • Substantive werde groß geschrieben

  • substantivierte Verben werden groß geschrieben.

Und der letzte Teilsatz ergibt keinen Sinn.

Alles Gute

Virginia

Ich habe das so verstanden, dass er weiß, wie viel Computereinzelteile wert sind im Verhältnis zu dem Nutzen/der Leistung, den/die sie erbringen.

0
@TPFan

Stimmt. Wenn man es so betrachtet. Ich hatte das als eigenständigen Nebensatz gesehen. Und da hätte ein Verb gefehlt.

1

Was möchtest Du wissen?