Selbst ausgehende Kerze.. Wie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verschiedene Verfahren der Herstellung:

Docht geht nicht bis zum Boden

Oder

Doht ist in der Mitte mit Metall ummantelt, sodass kein Sauerstoff mehr drankommen kann

oder

Chemische Sauerstoffhemmende Substanzen am Docht

es kann sein dass der Docht in der Mitte mit einer nicht brennbaren Substanz behandelt wurde

Ich vermute, dass der Docht an der Stelle unterbrochen ist.

Zwickmühle - hingehen oder nicht?

Hallo, würde gerne die Meinung von Außenstehenden zu meiner Situation hören.

Ich war bis letzter Woche für eine Umschulung (nach einem schulischen Jahr) für ein Jahr in einer Firma. Dort habe ich meinen Freund, der kurzzeitig mein Abteilungsleiter war, kennengelernt. Wir kamen im Februar zusammen, jedoch erst nachdem er im Januar nach vielen Jahren dort die Firma verlassen hat, er war sehr beliebt.

Bei mir dagegen war es schwierig. Ich hatte von Anfang an Probleme dort, wurde irgendwie nicht richtig angenommen, da sie schon eine Azubine hatten. Manche Frauen beäugten mich missgünstig, mir wurde kaum etwas gezeigt, obwohl ich oft nachfragte. So verlor ich nach einigen Monaten an Motivation und ich dachte, sitzt das Jahr halt aus und dann gehst (was ich nun auch mache, arbeite ab August in einer neuen Firma). Mir wurde allerdings firmenintern ein Strick draus gedreht. Einige wenige verstanden die Situation und fragten sich auch, wie man eine Umschulung so sch.... organisieren kann, für andere war ich dagegen einfach faul, da wurde sehr viel hintenrum gesprochen von einem großen Teil der Firma, da leider viele tratschen. Mein jetziger Freund gab selbst zu, er hatte einfach keine Zeit/Lust, sich um mich zu kümmern, aber natürlich war ich am Ende mitverantwortlich. Er bekam das halt von jenen, die schlecht redeten, gesagt. Aber ich war einfach sehr enttäuscht und fühlte mich nicht wohl. Ich hatte sowas bislang noch in keiner Firma, das war eine schreckliche Dynamik. Am besten kam ich mit den Jungs im Lager klar, 3-4 Kollegen mochte ich sehr. Verabschiedet habe ich mich nur von wenigen heute, da ich nach der letzten Prüfung kurz mittags vorbeikam, viele noch in der Pause waren. Meine Betreuerin der Berufsschule wollte allen Firmen mal einen Besuch abstatten, dazu kam es bei mir nicht, einfach, weil sich nie jemand zurückmeldete - warum wohl? (die haben der Firmenleitung am Ende auch die Meinung gesagt, worüber ich froh bin).

Nun findet am Sonntag ein großes Sommerfest statt, zu dem er nochmal eingeladen wurde und mich mitnehmen möchte. Einerseits wäre es eine gute Chance, sich ordentlich vom Chef und von 2-3 Kollegen zu verabschieden, andererseits habe ich etwas Angst, wenn sie uns zusammen sehen (einige wissen es und freuen sich für uns, anderen werden sicher die Augen rausfallen und es wird Gerede geben - wobei ich den Blick von einigen doofen Ziegen fast schon unbedingt sehen will ;-) ). Ich habe Angst, am Ende neben ihm zu stehen und ignoriert zu werden. Wenn ich nicht mitgehe, fürchte ich jedoch, manche Kolleginnen könnten schlecht über mich reden, auch zu ihm ("sie hat in den letzten Monaten gar nix gemacht, blabla").

Versteht ihr mein Problem? Ich hoffe, ihr könnt mir dazu einen Tipp geben, was richtig wäre...

...zur Frage

Mandarinen-Kerze - Trick, damit sie nicht schimmelt?

Hallo! Ich habe schon öfter aus Mandarinenschalen kleine Teelichter gemacht (also aushüllen, Docht rein und dann mit flüssigem Wachs füllen), jedoch ist so eine Mandarinenschale ja nicht allzu lange haltbar. Gibt es einen Trick, wie ich die Mandarinenschale luftdicht bekomme? Dachte z.B. an durchsichtigen Nagellack (natürlich nur von außen), denkt ihr, das bringt Erfolg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?