seit neustem Schweissfüsse!

6 Antworten

Das ist kein seltenes Problem. Von meiner Hautärztin in Bonn habe ich erfahren, dass es neuerdings Socken mit Kupferfasern gibt, die den Schweiß regulieren und den Fußgeruch verhindern. Sie hatte sie für ihren Mann gekauft und war total begeistert. Es ist halt auch eine bonner Firma (bonn-copper). Es lohnt sich, die Socken auszuprobieren.

Gegen Schweißfüße kann ich dir auch nur die Zedernasohlen empfehlen und am besten morgens und abends ordentlich waschen und gründlich zwischen den Zehzwischenräumen abtrocknen. Bambussocken habe ich selbt noch nicht getestet. Aber Socken aus 100 % Baumwolle sollen auch sehr gut helfen.

Habe nchts über Bambussocken auf http://schweissfuesse.com/ gelesen, aber sicher solltest Du die empfohlenen Fußbäder mit Salbei anwenden. Das hat bei mir auch gut geholfen.

Was möchtest Du wissen?