Seit einem Jahr nicht mehr die Schule besucht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

2.Voraussetzungen für Aufnahme und Besuch

2.1 In Abendrealschulen werden Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen, die bei Eintritt

a) berufstätig sind oder mindestens sechs Monate berufstätig waren,

b) den Hauptschulbildungsgang erfolgreich abgeschlossen oder die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und

c) das 18. Lebensjahr erreicht haben.

aus:

http://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/veroeffentlichungen_beschluesse/2014/2014_09_11-Abendrealschulen.pdf

Das wird also schwierig, deshalb wollen die auch ein Zeugnis von dir.

Darf ich mal fragen, warum deine Eltern nichts unternommen haben? Immerhin sollte es ja nun bekannt sein, wenn du schon 1 Jahr nicht zur Schule gehst? Die können nämlich eine empfindliche Strafe bekommen.

Da du nächsten Monat 18 wirst, würd ich bis dahin warten und mich dann bei einer Schule anmelden. (Hauptschulabschluss nachholen würd ich vorschlagen). Habe im Netz nichts gefunden, ob man nachträglich noch belangt werden kann, wenn man erstmal volljährig ist.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 09:09

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort genau so einen Artikel habe ich auch gesucht! Also normalerweise trifft alles auf mich zu wenn ich mich anmelden würde habe seit 2 Jahren einen kleinen nebenjob bei einem älteren Arzt dem ich min. 3 mal die Woche aushelfe (solange ich nichts falsch verstanden habe, müsste das ausreichen oder? ) Und das mit meinen Eltern.. Die wissen nix davon.. Hab denen bis zum September klar gemacht das ich nicht zur Schule muss und ab September auf eine "Auffangschule" gehe. Um das klarzustellen meine Eltern kommen aus Russland und kennen sich nicht mit dem deutschen Schulgesetz aus. Habe deswegen ein sehr schlechtes gewissen dass ich die regelrecht verarscht habe.. Naja nochmals danke für die Antwort

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 09:11

Ich hatte einfach so eine Phase wo ich auf alles geschissen hab.

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 09:31

Also als ich damals die Bvb besucht hatte, hatte ich ja versucht meinen Abschluss nachzuholen. Die Sache war so die Lehrer kamen aus der abendrealschule aus der Stadt extra zum Bvb Gebäude, also war ich so gesagt schon an der Abendrealschule und mein damaliger deutschlehrer fragte mich ob eventuell nächstes Jahr (Also 2015, September) Lust hab auf die Abendrealschule zu kommen. Ich habe ja nicht vor meinen Realschulabschluss zu machen (zumindest momentan) sonder die 9.Klasse (und die 10.)

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 09:33

Tut mir leid wenn ich eventuell Rechtschreib oder Grammatik Fehler mache.. War noch nicht schlafen :D

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 09:44

Bin selber Grade etwas verwirrt ;) Aber aufjedenfall vielen danke für deine hilfreichen Ratschläge und deine Motivation👍 ich wünsche dir dann noch einen schönen morgen. Ich bin mal schlafen haha lg

0

Ich wurde damals in der Schule gemobbt, fertig gemacht. Ende vom Lied war: Ich hab die Schule nicht geschafft und nur ein Abgang Zeugnis bekommen, was nicht gerade das beste war.

Ich hab angefangen zu jobben, um überhaupt was zu machen. Zuhause rum chillen, war für mich keine Option!

Mit hab mit 19 meinen Hauptschulabschluss in der Abendschule nachgeholt. War tagsüber jobben und abends dann bis 21 Uhr in der Schule.

Klar, es war keine "schöne Zeit". Es war hart. Ich war oft müde & keine Lust mehr.

Aber mal ganz ehrlich; Willkommen im Leben! Das Leben ist kein Ponyhof! Zähne zusammen beißen!

Man tut es für eine gute Zukunft!

Sommer 2014 hatte ich mein Zeugnis in der Hand, ich hab's geschafft!

Von Sommer 14' bis November 15' hab ich weiterhin gejobbt und mich um ein Ausbildungsplatz bemüht. Auch das war kein Zucker schlecken! Über 100 Bewerbungen, nur absagen....außer 1 !

Seid Februar bin ich nun Azubi, für Kauffrau für Büromanagement 😊.

Es geht alles im Leben, wenn man will, wenn man durchhalte Vermögen besitzt!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:24

Wow vielen Dank für die Motivation und Respekt für das was du Geschaft hast. Daumen hoch! Innerhalb dieser 2 Jahre habe ich auch gemerkt das, das Leben kein Ponyhof ist und man nicht nur zuhause sitzen kann, deshalb will ich unbedingt meinen Abschluß nachholen und mal schauen was die Zukunft bringt 👍 lg

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:32

Hätte noch eine kleine nebenfrage und zwar wenn ich mich bei einer Abendrealschule bewerbe, reicht da ein kleiner nebenjob bei dem man unter 450€ Euro im monat verdient? Oder muss man schon was größeres haben, wenn man auf die Schule gehen will? Lg

0
Kommentar von Rachenbluetler
14.02.2016, 16:24

Ich hab auf 400, 450€ gejobbt :)

0
Kommentar von Rachenbluetler
14.02.2016, 16:26

aber meinst du, du schaffst den Realschulabschluss ?

0

Wenn du es wirklich ohne viele Fehlzeiten durchziehst, sollte es kein Problem sein.
Ein Schulabschluss solltest du auf jeden Fall machen, weil es die Basis ist für einen Ausbildungsplatz. Kopf hoch, hingehen und lernen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:04

Hey, erstmal danke für deine Antwort :) Aber meinst du nicht ich werde eine Strafe erhalten? (Bußgeld, sozialstunden) Glaube nicht das die nichts dazu sagen, das ich einfach über ein Jahr lang einfach nur zuhause "gegammelt" habe.. :/ lg

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:28

Hm alles klar danke für die Antwort 👍lg

0
Kommentar von Monster2012
14.02.2016, 08:38

des wird schon

0

Kurz also: Alle anderen sind schuld, außer du?

--

Zur Frage: Du gehst zu deiner gewünschten Schule hin und bist ehrlich zu denen, alles so schildern, wie du es hier gemacht hast (und stell es nicht so dar, als seien nur alle anderen Schuld). Dann kriegen die das schon hin. Wenn du deine neue Schulkarriere mit Lügen anfängst, ist das nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:19

Hey, danke für die Antwort. Also sooo hab ich das jetzt nicht gemeint. Aber du musst dich in meine Lage hineinversetzen.. Wenn du zuvor relativ gut in der schule warst, gute Lehrer hattest, bei denen der Unterricht Spaß gemacht hat und dann aufeinmal so eine Vogelscheuche deine Lehrerin ist wo du keine Lust auf den Unterricht hast, das du lieber freiwillig 6 Schulstunden draußen wartest und vor deinen Eltern so tust als wärst du in der schule gewesen. Lehrer werden zu oft als Engel dargestellt aber dabei können das die großen Teufel sein. So aber vergiss am besten was ich jetzt grade geschrieben habe musste mich unbedingt "ausheulen" :D lg

0
Kommentar von Anonymous1403
14.02.2016, 08:25

Alles klar werd' ich machen 👍Danke lg

0

Was möchtest Du wissen?