sehen ärzte nur dass man gras geraucht hat oder sehen die auch wieviel und was ist meine beste ausrede uuund sehen die das im blut direkt oder extra test?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann Cannabiskonsum sowohl im Blut wie auch in den Haaren nachweisen.

Im Blut ungefähr einen Monat lang, in den Haaren lässt sich eine Abschätzung über längere Zeiträume vornehmen. Zumindest wenn Du entsprechend lange Haare hast.

Bei einer Haarprobe ist es allerdings schwieriger, die durchschnittlich konsumierte Menge im Nachhinein abzuschätzen. Das geht im Blut aber zumindest auf die Dosis der vergangenen Woche ganz gut, und bezogen auf den letzten Monat kann man eine Gesamtmengenabschätzung vornehmen (weiß dann aber nicht mehr, wie sich der Konsum über den Monat verteilt hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sehen das du Gras geraucht hat. Wenn du es nur einmal getan hast, wird der Test nach 1-2 Tagen wieder negativ sein. Wenn du es aber regelmäßg machst, dann ist das Thc länger im Blut/Urin nachweisbar.

Sie müssen ein Drogentest machen. Bei normalen Blutuntersuchungen wird nicht auf Thc geprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leon187rx
09.10.2016, 17:02

hab locker die Woche jeden tag

0
Kommentar von Leon187rx
09.10.2016, 17:21

okay danke

0

Ein Arzt macht nicht einfach so einen Drogentest, daher sehen sie es für gewöhnlich gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nichts für ungut aber kannst du nicht die Suchfunktion nutzen? So eine Frage wird hier jeden zweiten Tag gestellt.

Und die Antwort ist immernoch: Ärzte sehen nicht dass du gekifft hast oder andere Drogen genommen hast, wenn sie keinen Drogentest machen. Und bei einer normalen Untersuchung wird kein solcher Test gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blut, Urin, Haare. Meistens wollen die Leute den Urin, und wenn du nicht gleich jeden Tag viel kiffst, dann ist das in zwei Tagen aus dem Urin. Bei mir manchmal schon nach einem. Doch ich hab Freunde, die waren einen halben Monat lang positiv, weil die vorher so viel geraucht haben (;

Trink viel, unter anderem Orangensaft, dann geht das schneller raus, so hast du mindestens nicht so einen hohen THC-Wert

Ausrede? Ich brauchs zum mich konzentrieren! (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärztliche Blutentnahmen sind keine Drogentests.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?