Sehr dünne weiße Würmer im Aquarium?

2 Antworten

ich sehe das auch so wie daniela wenn es planarien sind, solange noch nichts im becken ist gibt es keine proleme aber selbst dann ist die lösung nicht 100%ig außer alles raus, pflanzen mindestens 30 minuten in mineralwasser stellen sowie den bodengrund im backofen 30 minuten bei 200 grad ausbacken und natürlich in der zeit das becken desinfizieren. ansonsten die bereits aufgeführte planarien - falle oder panacur entweder vom tierarzt oder über ebay aus spanien bestellen. bei dieser anwendung macht es den fischen in der richtigen dosierung nichts aber garnelen, krebse oder axolotl sollten nicht drin sein.

Hallo,

das werden entweder Mikrowürmchen sein oder Planarien.

Die ersteren sind wirklich winzig und ganz weiß und dünn - und sind nicht schädlich. Die erscheinen häufig in einem neu einlaufenden AQ - und sind spätestens dann weg, wenn Fische einziehen. Dann enden sie als leckerer Snack.

Planarien sind deutlich "schlimmer" - denn die wird man wirklich kaum los. (Und du hast recht, ich finde so etwas auch ecklig). Gegen Planarien kann man allerdings ganz gut vorgehen, solange man noch keine Fische oder Garnelen im AQ hat.

Das Zeug soll gut helfen oder eben eine Planarienfalle

http://www.rakuten.de/produkt/bio-mark-bio-planarien-stop-neu-50-mehr-inhalt-890314731.html?_ga=1.115433478.1425796446.1423759317

Aber googel erst einmal "Mikrowürmchen" und "Planarien" und lass dir Bilder anzeigen - dann weißt du, womit du es zu tun hast.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?