Schwimmunterricht vermeiden?

6 Antworten

ich weiß zwar nicht ob du ein Mädchen oder junge bist aber wenn du ein Mädchen bist kannst du es zu erst mit der Ausrede Periode probieren und dann später verschiedene Ausreden z.B verstauchtet Fuß etc probieren oder du redest mit einem Arzt und dieser befreit dich dann am besten wäre es wenn du einen Arzt in der Familie hast dann werden wenige erfragen gestellt ;)

Die Sprüche bringen tatsächlich was, wenn du dich deinen Problemen und Ängsten in den Weg stellst, dann kann dich nichts mehr aufhalten, davor wegzurennen kann Jeder.

Da du aber lieber wegrennen willst, sag du hast Angst vor dem Wasser und gehst nicht gern schwimmen, kannst es nicht oder sag einfach religiöse Gründe, selbst wenn du nicht religiös bist.

Ich denke wenn du ein Dokument von einem Psychiater vorweisen kannst, dann könntest du das ganze umgehen.

Die Standard Mädchen Ausrede bezüglich der Periode klappt maximal 2 Mal hintereinander

Soziale Phobie? ist das professionell festgestellt worden? ´Dann einfach den Therapeuten fragen, wie er das Ganze sieht.

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Leitung Institution zur Nachwuchsleistungssportförderung
Hat jemand Erfahrung was man machen kann um nicht mit machen zu müssen?

“Ich habe meine Tage.“ zum Lehrer sagen und gut ist’s. So habe ich mich auch jahrelang vor den Ausflügen ins Schwimmbad gedrückt. :‘)

Was möchtest Du wissen?