Schwierigkeitsgrad Spanisch im Vergleich zu Englisch und Latein

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von der Grammatik her Spanisch ist in etwa so schwer oder leicht wie Französisch, schwerer als Englisch und leichter als Latein.

Das gute an Spanisch: Die Sprache ist lebendig, hat eine enorme Ausdruckskraft und ist von der Aussprache her kanz klar genormt. Es gibt auch weniger Fälle als im Latein.

Allerdings gibt es viel mehr Zeiten als im Deutschen oder Englischen und diese werden dazu noch sehr streng angewandt. Es gibt eine Vielzahl an Ausdrucksweisen und Modernismen, Spanisch ist erste Amstsprache in vielen Ländern (nicht wie Französisch, wo es in vielen Ländern 2. Amtssprache ist) und jedes dieser Länder hat seinen Dialekt, seine Worte, Einflüsse und Eigenheiten. Das literarische Spanisch ist teilweise sehr altertümlich, z.B. ist der Don Quijote in vielen verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich. Für die Originalausgabe braucht es selbst für Spanier ein dickes Wörterbuch, um es zu verstehen.

Es kommt auch drauf an, wie gut du Spanisch können willst. Zu Beginn scheint Spanisch leicht zu sein, aber alleine schon die Unterscheidung der Vielzahl von Zeiten ist nicht leicht, ebenso die vielen False Friends, die zwar den Spanisch Lernenden in Sicherheit wiegen können, aber eben für mache ungewollte Pointe sorgen.

Aber Spanisch hat was. Ist eine tolle Sprache. Hat mehr Muttersprachler als Englisch (seit 2012; neuere Statistiken), ist 2. Handelssprache weltweit. Und eine Freizeitsprache mit Pepp, was Musik, Urlaub usw. angeht.

also ich selbst habe in der schule 3 fremdsprachen. Englisch, Spanisch, Französisch wobei englisch meine erste fremdsprache ist und dann kommt französisch also meine zweite und spanisch ist dann meine 3. Leidernfalls habe ich Latein nicht in der Schule doch wie mir einige Freunde berichten, die Latein statt Französisch haben und Spanisch meinen sie ,dass spanisch den latein wörtern sehr ähnelt. Ich wuerde empfehlen Latein weiterzu machen oder dann halt stattdessen spanisch zu wählen ! :) Natürlich ist Spanisch die leichtere Variante von all dem! Aber eig. hat man ja in Französisch ( Wie gesagt ich weiß nicht wie das im Latein Unterricht ist) schon alles schwere durchgenommen :) Ich hoffe ich konnte dir helfen :) Spanisch ist eine sehr einfache sprache wie englisch und wird auch weltweit gesprochen! :) anders wie im französischen bzw. latein, :)

Ich werde Latein sicher abwählen, weil man das später eh kaum noch braucht. Dankeschön :)

0

Spanisch ist etwas schwieriger als Englisch. Allerdings sind Französisch und Spanisch ziemlich gleich und du wirst es von daher sehr leicht mit Spanisch haben. Du kannst auch viele Wörter vom Lateinischen ins Spanische ableiten.

Sollte für dich also kein Problem darstellen, Spanisch zu lernen.

Latein oder Spanisch in der Oberstufe?

Hallo, ich gehe zurzeit in die 9. Klasse eines Gymnasiums. Nächstes Jahr komme ich in die Einführungsphase und werde dort höchstwahrscheinlich das sprachliche Profil wählen. Dort muss ich mindestens drei Sprachen belegen. Englisch und Französisch stehen schonmal fest. Latein habe ich seit der 8. Klasse und es war eigentlich absehbar, dass ich Latein weiter machen würde. Seit neuestem gibt es allerdings die Möglichkeit in der 10. Klasse Spanisch als dritte Sprache zu wählen. Dafür könnte ich dann Latein abwählen. Das Problem ist nur, dass ich mich nicht entscheiden kann. Wozu würdet ihr mir raten?

...zur Frage

oberetufenfaecher fuer architektur?

Hey, zurzeit gehe ich noch in die 10. Klasse nur habe ich ein problem: ich habe keine ahnung welche 10 faecher ich waehlen soll (ich moechte spaeter mal architektur studieren). Von den drei verschiedenenen Aufgabenfeldern habe ich diese zur verfuegung: 1. Sprachlich-literarisch-künstlerische aufgabenfeld: -deutsch, musik, kunst, englisch, franzoesisch, spanisch und latein 2. Gesellschaftswissrnschsaftliches aufgabenfeld: -geschichte, geographie, sozialwissenschaften, philosophie und erziehungswissenschaft 3. Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches aufgabenfeld: - mathe, physik, chemie, biologie und informatik

Faecher die ich automatisch schon gewaehlt habe sind :deutsch mathe englisch sport und reli und weiter weiß ich nicht :/

Waere toll wenn mir jemand paar tipps dazu veben koennte :))

...zur Frage

Zweite Muttersprache spanisch für Abitur anerkennen lassen?

Hey Leute. Ich bin in Deutschland geboren aber meine Mutter kommt aus Spanien, also bin ich zweisprachig aufgewachsen. Spanisch und Deutsch. Ich besuche zurzeit eine Gesamtschule und werde bald in die 9. Klasse gehen. Wenn ich alles zusammen zähle spreche ich 4 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Deutsch ist klar, französisch habe ich in der 6. Klasse angefangen. Englisch in der 3. Klasse und Spanisch mein ganzes Leben lang. Mein erstes Wort war auf spanisch: "caballo"="Pferd" 😂 Meine Deutschlehrerin hat gesagt dass ich mein spanisch anerkennen lassen kann. Ich werde Abitur mit Englisch und Französisch machen, aber ich weiß nicht wie, wo und wann ich meine zweite Muttersprache Spanisch anerkennen kann. Könnt ihr mir da helfen! Aller liebste Grüße😊

...zur Frage

Ist Latein einfacher als Französisch oder Englisch?

Hi,

Ich bin zurzeit in der 9. Klasse am Gym und habe seit der 6. Klasse Französischunterricht. Doch weil ich in Englisch und Französisch nicht sehr gut bin überlege ich ob ich in der 10. Klasse mit Latein anfangen sollte, damit ich in der Qualifikationsphase Englisch und Französisch abwählen kann. Das wäre mir allerdings keine große Hilfe, falls Latein genauso schwer sein sollte wie Französisch / Englisch. Außerdem wurde mir gesagt, dass Latein eigentlich ganz anders ist als die anderen Sprachen, weil es eher um logisches denken geht als um Vokabeln auswendig zu lernen, und da ich in Fächern wie Mathe und Physik gut bin, in denen es hauptsächlich um logisches denken geht, dachte ich, dass Latein vielleicht das Richtige für mich wäre.

Danke an alle, die genug Gedult hatten den ganzen Text zu lesen und mir jetzt Helfen können ;D

...zur Frage

10. Klasse Gymnasium - Latein

Hallo,

kann ich nach der 10. Klasse, wenn ich in eine Gelenkklasse ans Gymnasium übertreten will, auch dort Latein als Pflichtfach wählen? Spanisch gibts ja. Könnte man Spanisch auch neu lernen und nebenbei noch Französich, falls Latein nicht geht? Im Moment hab ich Französisch auf der Realschule.

Danke

vg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?