Schweißgerät mig ohne gas

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die meisten Geräte haben diese nogas Funktion, das heißt es wird die Polung einfach umgesteckt um ein Überhitzen des Brenners zu verhindern.

Ist möglich, aber nicht mit dem normalen Fülldraht. Aber es gibt Spezialelektroden die sogenannten Röhrenelektroden, diese verhindern ein oxidieren (verbrennen) des Zusatzwerkstoffes.

Klar, aber das bringt nix. Da könntest du ebenso Tesafilm benutzen.

Warum genau?

0

Was zuerst Estrich legen oder Wände verputzen?

Wir haben eben mit unseren Handwerkern eine riesen Diskussion gehabt. Kann mir vielleich tvon Euch jemand beantworten was man zuerst macht? Legt man zuerst den Estrich in einem Anbau oder verputzt man zuerst die Wände?

...zur Frage

Welches Schweißgerät

Hallo ich muss bei meinem Senator die Radläufe Schweißen welches gerät nehme ich am besten geht dafür ein Inverter Schweißgerät oder muss es Schutzgas sein danke !!..

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit dem Schweißgerät?

Hat jemand Erfahrung mit dem Schweißgerät http://www.tool-solution.de/product_info.php?info=p163_Iskra-Industrie-MIG-MAG-300-ecoline-Schutzgas-Schwei-geraet.html&XTCsid=lpra3goavi5c50ua0getloodu3

Taugt das was oder ehr nicht

...zur Frage

Güde mig 190 Kombi?

Hallo Leute!

Ich habe das oben genannte Schweißgerät bekommen laut Angaben lief es aber nur auf 230v aber da kann es nich seine ganze Leistung entfalten und ich brauche dazu die 400v dose aber ich weiß nich wie der angeschlossen wird

...zur Frage

Schweißgerät gas/Sauerstoff oder Elektro?

  • Einhell Elektrooden Schweißgerät BT-EW 160
  • Autogenschweissgerät Turboset 90 für CFH + Rothenberger-Sauerstoff

Welches Schweißgerät ist besser für:

-> Bleche (0,1 cm - 0,3 cm)

-> Metall (0,5 cm - 1,0 cm)

Danke im vorraus für die Antworten und anregungen :).

...zur Frage

MIG / MAG Schutzgas, welches Gaß, wie anschließen?

Hallo, ich könnte ein altes aber funktionierendes MIG Schweißgerät geschenkt bekommen hab nur 2 Fragen zu (schweißen kann ich, bin KFZ'ler aber mit der Technik davon hab ich mich quasi nicht auseinander gesetzt)

  1. Das Teil hat einen 16A Kraftstom Stecker aber ein dünnes kabel (nur eine Phase angeschlossen) kann ich da einen normalen 230V Stecker ran schrauben, viel Leistung zieht das kleine ja nicht will auch nur dünne Bleche mit verarbeiten, Kollegen meinten das Geht aber die Spannungsdifferenz hab ich ja trotzdem...
  2. Es ist ein MIG Schweißgerät also mit inaktivem Gas da ich aber keine hochveredelten Stähle oder gar Alu schweißen werde langt mir ja MAG (aktivgas) kann das ein MIG gerät auch wenn ich ne Argon CO2 flasche ran hänge? (sollte ja kein Problem sein)

Danke schonmal im Vorraus,

Nonameguzzi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?