Schuppen, was dagegen bloß tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe sie alle ausprobiert und geholfen hat bei mir nur "Sulfrin". Gibt's bei Rossmann. Früher auch bei Penny, aber die haben das nicht mehr. Jeden Tag Haare waschen kann auch ein Problem sein. Ich wasche meine jeden zweiten Tag , damit sich die Kopfhaut erholen kann. Alles was es so gibt wie, Head and Shoulders (war das Schlimmste), Alpecin und wie sie alle heißen. Außer Sulfrin hat nichts geholfen. Vom Hautarzt hatte ich mal ein Teerprodukt (Namen vergessen)empfohlen bekommen. Das gab es nur in der Apotheke für über 15€. Das half zwar, war mir aber doch etwas zu teuer. Da blieb ich beim Sulfrin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Blumenkrone,

ich kann verstehen, dass dich deine plötzlichen Schuppen erst einmal beunruhigen, gerade wenn du vorher noch nichts mit ihnen zu tun hattest. Aber ich versuche gern dir bei deinem Problem weiterzuhelfen.

Ich möchte dir zuerst kurz erklären, wie Schuppen überhaupt entstehen: die meisten Schuppenprobleme werden durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen. Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt, die sogennante Ölsäure produziert, auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Ursachen hierfür können Hormonumstellungen, wie die Pubertät sein, aber auch falsche Haarpflege, Temperaturschwankungen, falsche Ernährung oder Stress können einen negativen Einfluss auf die Balance der Kopfhaut haben.
In der Regel bekommt man Schuppen aber mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Wichtig ist, dass du das Shampoo auch regelmäßig und vor allem langfristig anwendest, nur so kannst du die Schuppen in den Griff bekommen. Den Pilz an sich kannst du nämlich leider nicht von der Kopfhaut entfernen und somit sind Schuppen leider ein chronisches Problem.

Ich würde dir empfehlen dir ein „festes“ Anti-Schuppen-Shampoo auszusuchen und dieses auch langfristig zu benutzen, denn manchmal kann es bis zu zwei Wochen dauern, bevor sich die Kopfhaut daran gewöhnt hat und sich eine Besserung einstellt.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren magst, empfehle ich dir unser neues „Sanfte Pflege“ Shampoo. Es bekämpft nicht nur effektiv das Schuppenproblem, sondern pflegt zudem dein Haar mit feuchtigkeitsspendenden Polymeren und hinterlässt einen angenehmen Lavendelduft. Das Haar wird dadurch geschmeidig und leichter kämmbar. Das Shampoo gibt es seit Januar, wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren.

Mit einem milden und pH-hautneutralen Shampoo wie diesem, kannst du deine Haare auch ruhig täglich waschen, wenn du dich damit besser fühlst. Um die Schuppen los zu werden ist es aber nicht zwingend erforderlich, dies kannst du handhaben wie du möchtest.:-)

Ein paar Grundregeln beim Haarewaschen kannst du aber beachten, um deine Kopfhaut grundsätzlich zu schonen: Nutze nur einen kleinen Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe.

Außerdem kannst du dir und deiner Kopfhaut etwas Gutes tun, indem du dich gesund und ausgewogen ernährst und auf zinkreiche Nahrungsmittel achtest. Zink hilft deiner Kopfhaut, sich zu beruhigen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Austern, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch. :-)

Ich hoffe, damit konnte ich dir weiterhelfen und du bist bald wieder schuppenfrei. :-)

Viele Grüße,
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte auch viele schuppen weil ich jeden Tag meine haare Wasche aber ich habe mir dann ein jeden Tag shampoo gekauft wurde ich weiterempfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast schuppen weil deine Kopfhaut sehr stark angegriffen ist von dem täglichen Haare waschen. Probieren es mal mit 2-3 mal die Woche Haare waschen dann sollte sich das Thema in einigen Wochen erledigt haben. Durch das zu häufige waschen trocknet die Kopfhaut aus. Kauf dir noch ein anti schuppen Shampoo und wirklich weniger Haare waschen. 1 mal die Woche eine Kur drauf machen und ca 20 Minuten einziehen lassen anschließend ausspülen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo liebe Blumenkrone,

mein Bruder hatte in der Pupertät sehr stark Schuppen. Er hat einiges ausprobiert. Das einzige, was wirklich half und auch das Haar schön zeigte, war das Head and Shoulders Shampoo.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Head and shoulders Shampoo echt gut gegen Schuppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja soetwas kann plötzlich kommen.

Du könntest zum Arzt gehen und ihn fragen welche Schuppen du hast (gibt verschiedene) und dann Shampoos ausprobieren die es bekämpfen.

Am besten welche ohne zu viel Chemikalien (siehe auch Ökotest)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?