Schuljahr Wiederholen: Pro-Contra

1 Antwort

Dagegen spricht eindeutig, dass du ein Jahr verlierst, das dir später einmal abgehen könnte. Da hilft es, erst mal zu überlegen, wie du dir deine nähere Zukunft im Groben vorstellst und wie relevant dieses Jahr dafür ist. Wenn du dich fürs Wiederholen entscheidest, ist außerdem immer noch ein gewisses Risiko dabei - möglicherweise sind deine neuen Lehrer nicht besser oder die Probleme verschwinden nicht. Du solltest auch bedenken, dass der Stoff im nächsten Jahr wieder anders aussieht, vielleicht fällt es dir da wieder leichter, mitzukommen.

Ich an deiner Stelle würde weitermachen und mich in den Problemfächern ordentlich reinhängen, wenn nötig Nachhilfe nehmen. Einen Versuch ist es wert. Wenn du dich von einem Lehrer ungerecht behandelt fühlst, solltest du mit ihm/ihr oder anderen Lehrern darüber reden, vielleicht lässt sich ja was machen.

Geh die Sache am besten auch mit deinen Eltern und evtl. Lehrern genau durch. ;)

Was sind vor und Nachteile für das wiederholen der 13. Klasse?

Ich möchte freiwillig die 13. klasse wiederholen, weiß aber noch nicht genau ob ich das tun soll und suche deshalb nach Pro und Contra Argumenten.

...zur Frage

Ist es schlimm freiwillig zu wiederholen? Bitte Rat!

Hi.

vielleicht eine etwas dämliche frage:)

Ist es schlimm freiwillig zu wiederholen? Bin aktuell in der 11. Klasse und stehe schulisch recht schlecht da, sodass es für mich mehr sinn machen würde die 11. zu wiederholen.

Von den Noten her der beste Weg, aber ich hab irgendwie ein Problem damit zu wiederholen. Das wirkt als ob man es nicht könnte, auch wenn man freiwillig ne Extrarunde dreht. Daher meine Frage ob es schlimm ist wenn man wiederholt (auf freiwilliger Basis). Hab da irgendwie Zweifel wie das nach außen wirkt.

Danke schon mal für eure Antworten:)

...zur Frage

Oberstufe Gymnasium Bayern: Wie wird freiwilliges Wiederholen der Klasse gewertet?

Hallo :)

ich besuche die 11. Klasse eines bayrischen Gymnasiums, und habe bis jetzt oft unterpunktet. Wenn ich jetzt zum Ende des Jahres freiwillig wiederhole, wie wird das gewertet? Könnte ich dann die 12., theoretisch, auch noch wiederholen? Man darf in der Oberstufe nur einmal wiederholen. Und wie ist es, wenn ich es einmal freiwillig mache?

Dankeschön im Voraus.

...zur Frage

Schlechte noten im abizeugnis?

Ich gehe noch in die 10. Klasse gymnasium und komme nächstes schuljahr in die 11. Mit einer 5 in mathe. In allen fächern die ich abwähle hab ich eine 4, wäre es sinnvoll das schuljahr zu wiederholen um in den fächern bessere noten zu haben?

...zur Frage

Kann ich während dem Schuljahr wiederholen?

Hi, ich bin momentan in der 10. Klasse eines Gymnasiums. Ich habe mir neulich überlegt, ob es nicht sinnvoll wäre, ein Jahr zu wiederholen und bin zu dem Entschluss gekommen: JA . Meine Frage ist aber, ob das so einfach während dem Schuljahr geht und wie man das genau machen muss?

Weil ich weiß, dass letztes Jahr ca. 6 Wochen, nachdem das neue Jahr angefangen hat, ein SChüler zu uns in die Klasse kam, weil er freiwillig während dem jahr wiederholt hat, aber geht das jetzt noch?

Weil ich habe auch erst 5 Arbeiten geschrieben....

...zur Frage

freiwillig wiederholen - restliche Zeit noch anstrengen?

Hallo, ich will freiwillig wiederholen. Ich gehe in die J1 auf ein Gymnasium und schreibe noch 11 Klausuren. Soll ich mich den Rest des Schuljahres überhaupt noch anstrengen und lernen? LG, sportskanoneLB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?