Schuldverteilung: Meinung eines Außenstehenden bei einer WhatsApp-Konversation?

Chat-Verlauf Teil 1 | Ich hoffe, ihr könnt es lesen! - (Freundin, Streit, Schuld) Chat-Verlauf Teil 2 - (Freundin, Streit, Schuld)

4 Antworten

Ich finde, ihr habt hier beide eine Teilschuld, auch wenn ich finde, dass ihre größer ist.

Sie trotzt, sie zetert und sie unterstellt, ohne zu argumentieren - was das angeht, so stimme ich völlig mit deinen Nachrichten überein; das ist nicht okay.

ABER: Deine gesamte Wortwahl ist absolut NICHT deeskalierend - du schießt die ganze Zeit zurück. Welcher Mensch der Welt, der gerade so fertig mit den Nerven ist, wie sie, würde es da schaffen, runter zu kommen?

Ich denke, du solltest sie bei Gelegenheit zu einem persönlichen (!!) Gespräch bitten (und zwar in einem Moment, in dem ihr nicht gerade streitet) und eure Kommunikationsbasis besprechen.
Wichtig dafür sind folgende Dinge:
- "Ich"-Aussagen, keine Vorwürfe. ("Ich würde mir wünschen, dass du mir keine Vorwürfe machst, wenn du nicht auch die Intention hast, sie zu untermauern. Sonst fühle ich mich ausgesprochen unwohl und mir fehlt jede Chance, etwas zu verbessern." anstatt "Du schiebst mir ständig die Schuld zu.")
- Aggressionsfrei - nimm deinen Frust erst mal heraus und versuche, sachlich zu bleiben. Ich weiß, das ist viel verlangt, schließlich attackiert sie dich persönlich - aber zum Streiten braucht's zwei, zum Aufhören nur einen.
Bitte sie darum, auf deine Worte einzugehen und biete ihr im Gegenzug an, auf ihre einzugehen.
Frage sie, ob sie, wenn sie, wie in diesem Verlauf, "erst mal off gehen" möchte, Zeit zum Abkühlen braucht, oder ob sie dich bloß abwürgen möchte - und je nachdem sag ihr entweder, dass du ihr die Zeit künftig gibst, oder dass das nicht in Ordnung ist.
- Was die einzelnen Vorwürfe angeht, die sie dir macht, so schreibe sie dir in Listenform auf und sprich jeden einzeln mit ihr durch. Frage sie, wie sie zu besagtem Vorwurf kommt und erläutere deine (ggf. vorhandene) Gegenposition sachlich und nüchtern - sei aber auf jeden Fall offen dafür, was sie zu sagen hat, denn möglicherweise hat sie, wenn auch nicht völlig, dann vl doch teilweise Recht.

Und falls auf DIESE Art mit ihr nicht zu reden ist, dann sieh zu, dass du sie los wirst, denn dann ist ihre emotionale Reife noch nicht weit genug vorhanden, damit sie erwachsen kommunizieren kann. Dass sie sich nicht beruhigt, wenn du nachstichelst, ist naheliegend (man muss schon auch mal zugeben können, wenn man, bewusst oder unbewusst, provoziert^^) - aber falls sie mit dir nicht in einer sachlichen Diskussion ruhig bleiben kann, während du einen kühlen Kopf behältst, hat sie nicht die notwendige Rationalität um eure Probleme langfristig zu klären.

Was übrigens das Zurückschreiben angeht, so geht's ihr darum, dass sie das Gefühl haben möchte, es sei dir wirklichwirklich wichtig, was sie zu sagen hat. Ich sage nicht, dass das unbedingt ein "berechtigter" Anspruch ist - du könntest dir aber überlegen, ob du nicht von Zeit zu Zeit ihr zu Liebe doch ein Weilchen am Handy kleben könntest. ;) Übrigens schadet's nie, wenn man "Komm gleich wieder" oder "Tut mir leid, ich kann gerade nicht schreiben" sagt -> dann sitzt der Mensch nämlich nicht zuhause und denkt, er sei einem egal. Whatsapp ist diesbezüglich ein richtiges Aloch mit seinen "das letzte Mal online" und "Nachricht gelesen"-Meldungen -> das führt nämlich bloß dazu, dass man ständig denkt, es wäre dem Menschen völlig schnuppe. Zu Zeiten von SMSn waren wir alle noch viel entspannter.^^

Vorab, danke für die ausführliche Antwort!

Was meine provozierende Art angeht, stimme ich dir zu. Ein Scheit allein brennt nicht. 

Eine Anmerkung noch zu der Zeit "off", gestern hat sie mir vorgeworfen, ich bäte sie nie zu bleiben. 

Aber Alles in Allem danke und ich werde versuchen "anders" zu reagieren.

0
@Stroozey

Als sie dir vorwarf, du bätest sie nie zu bleiben - hast du ihr da diesen Screenshot geschickt? :D Das hätte ich gemacht - unkommentiert. Da bittest du sie ganz buchstäblich. :D

Herrje, irgendwas scheint das Mädel wirklich ganz tief im Inneren völlig aus der Bahn zu werfen. Das wirkt schon fast pathologisch, wie sehr sie nach Gründen sucht, sich von dir ungeliebt zu fühlen - vielleicht solltest du bei Gelegenheit versuchen, herauszufinden, was mit ihr los ist - ganz unabhängig von euren Differenzen. Da liegt ja offenbar mehr im Argen. :/

Ich wünsch dir viel Glück!

0
@Schattentochter

Es könnte daran liegen, dass sie schon oft enttäuscht wurde und es verhindern will, dass man/ich sie wieder verletzt. Sie hat zu mir selbst gesagt, dass ich anders sei, als meine "Vorgänger" und sie aufbaue. Mir persönlich fällt auf, dass sie zu viel Zeit für mich hat und an mir echt hängt, da sie sonst niemanden hat. Sie hat starke soziale Probleme (keine Freunde, etc.) und hat auch Probleme mit manchen Menschen, weil sie sich einfach nicht anpassen kann und obwohl die Person nervig ist, einfach trotzdem nett zu ihr sein.

0
@Stroozey

Dann ist der Fall klar - du solltest sie genau darauf ansprechen.

Sag' ihr, dass sie nicht ihr Glück von dir abhängig machen kann und dass ihre Prägung durch die Enttäuschungen zwar nachvollziehbar ist, es aber nicht in deiner Macht liegt, sie davon zu "heilen" - der Komplex ist fremdverschuldet, aber dennoch ist der einzige Mensch, der sie davon befreien kann, sie selbst.
Sag' ihr, dass niemand, auch du nicht, ihren (Selbst-)Wert bestimmen darf und dass sie sich dagegen wehren muss, sich so klein zu reden - denn wenn man anfängt, seine Umwelt zu erdrücken, aus Angst, sie zu verlieren, erreicht man das Gegenteil des gewünschten Effekts.

Sie muss sich mit ihrem Schmerz aus der Vergangenheit befassen. Was sie momentan versucht, ist, ihn über dich zu kompensieren - das ist für euch beide mehr als ungesund.

0
@Schattentochter

Genau das ist es, danke!

Sie will auch nicht mit mir über ihre Vergangenheit reden. Ich werde ihr sagen, dass sie da selbst durch und "befreien" muss und ich sie in jeglicher Hinsicht unterstützen werde.

0

Ich werde keinem die Schuld zuschieben, ich möchte nur folgendes los werden:

Solche Gespräche per Whatsapp abzuhalten, führt nie zu einem positiven Ergebnis. Sprecht euch aus, persönlich, Auge in Auge.

Hier bin ich genau deiner, doch das Problem dabei ist, dass sie seit 3 Tagen nicht raus darf, aufgrund ihres miserablen Semseterzeugnisses. Ich persönlich finde diese Art der Erziehung zwar minderwertig, doch kann ich nichts daran ändern. 

Danke für die schnelle Antwort

0
@Stroozey

Dann ruf sie doch wenigstens an (falls sie ran geht). Selbst das ist persönlicher.

0
@Saloucious

Hab das schon gemacht, es herrscht auch wieder Fried zwischen uns. Es geht halt darum, dass sie mir so Vieles unterstellt und ich nicht weiß was ich ändern soll, wenn sie mir nicht sagen will/kann was ich denn jetzt genau falsch gemacht hab.

0
@Stroozey

Du kannst auch nix machen. 

Sie projiziert ihre miese Laune und alles was schief geht auf dich. Und solange du das mit dir machen lässt, und selber noch so passiv-aggressiven Mist vom Stapel lässt, wirst du da kein Land sehen. 

0
@Tuehpi

Ich geb ja zu, dass ich nicht gerade sachlich an die Sache heran gegangen bin, eher das Gegenteil. Ich weiß, dass meine Art und Weise des Schreibens sehr provokant ist. Jedoch ist die Vorgeschichte zu der ganzen Streiterei etwas umfangreicher und es wäre zu langwierig, Alles abzuführen. Anfänglich in der Beziehung hab ich mich noch "neutral", nicht provokant verhalten, doch mit der Zeit wurde ich immer offensiver, weil sie sich keineswegs ändern wollte.

Danke nochmals für die Antwort

Ich werde nochmals, wie schon so oft, mit ihr persönlich darüber reden. Ich denke aber, dass sie ,wie so oft, aufstehen wird und rücksichtslos weggehen wird, um sich er unangenehmen Situation zu "entreißen".  

Wie heißt es so schön: tempora mutantur et nos mutamur in illis.

0

Wer ist der Kerl ??? Klingt echt peinlich, überhaupt damit die Zeit zu verschwenden. Er oder sie antwortet innerhalb von einer min....wo ist das Problem ? Das ist ja mehr als anstrengend mich regt das schon beim Lesen auf :) Macht es euch doch nicht so schwer.......klingt als würde einer der beiden in der Psychiatrie sitzen und Langeweile haben

Das Problem ist ja, dass das nur ein Teil unserer Konversation ist. Sie schreibt mir dauernd die Schuld zu, dass ich anscheinend so viel falsch mache, doch begründen, was ich falsche gemacht habe, kann sie nicht 

Danke auch dir für die schnelle Antwort

0
@Stroozey

Ganz ehrlich, ich würde es mit ihr keinen Tag aushalten. Sie scheint mega unzufrieden und unreif zu sein.

1
@cooper1810

Würde ich auch nicht, wenn ich sie nicht lieben würde. Die Liebe ist ein seltsames Spiel.

0
@Stroozey

Ja nur sollte auch sie in der Lage sein liebevoll zu sein. Sie kann doch nicht verlangen das du innerhalb von sec antwortest...mal eine Frage, wie alt seit ihr ?

0
@Stroozey

Aua da ist sie schon in so jungen Jahren so verbittert, sorry aber bei euch läuft einiges schief....klingt so als würdet ihr gar kein Vertrauen zueinander ´haben

0
@cooper1810

Zur Sache "Vertrauen". 

Ich vertrau ihr, vielleicht kommt es nicht so an, wie sonst keiner anderen Person. Doch sie  ist nicht zufrieden damit, wenn ich zB wie dieses Jahr auf Maturareise (Matura=Abitur in Österreich) Feiern fahre. Sie fühlt sich dabei vernachlässigt, auch wenn es nur eine Woche ist. In dieser Hinsicht versteh ich das Mädchen nicht.

0
@Stroozey

Mhhh mir würde es auch nicht gefallen :) dennoch ist es kein Grund förmlich mach Streit zu suchen. Wenn sie ein Problem damit hat sollte sie in der Lage sein mit dir darüber zu sprechen. Wenn das nicht gegeben ist sehe ich für diese Beziehung kein gutes Ende

0
@cooper1810

Vielleicht kann ich ihre Eltern dazu überreden, dass wir uns morgen an Valentinstag sehen, um darüber nochmals zu reden. Sie scheint schon die letzten Tage sehr gereizt, weil sie nicht raus darf.

0

Liege ich so im Unrecht bei dem Streit?

Hey Leute, ich möchte eure Meinung mal zu dem Streit zwischen mir und meinem Mann wissen.

Es geht darum das mein Mann desöfteren mit seinen Jungs um die Häuser zieht, dass er nachmittags fährt und am nächsten morgen wieder kommt ist "ok" ich lasse ihm seine Freiheiten, er ging gestern Abend los und weil er keinen Akku hatte (die ganze Nacht) kam er mit zwei Kumpels und dessen Freundinnen um 11 Uhr bei uns an. Ich war dabei mich fertig zu machen.

Wir haben uns daraufhin gestritten und der Streit ist so eskaliert das er zu mir meinte das wen es mir nicht passt ich doch gehen kann. Ich habe meine Taschen gepackt und war dabei zu gehen, und er meinte daraufhin einfach nur ja ich halte dich nicht aber denk dran ich liebe dich, keiner zwingt dich zu gehen. Mir ging es einfach darum das ich ein wenig Privatsphäre wollte und mit ihm reden wollte aber dadurch das "Gäste" da waren ging es schlecht .. nach 30 min merkten die das was nicht stimmt und gingen ..

wir stritten ganze 3 Stunden ... und im Endeffekt habe ich von mir aus dann gesagt ne ich bleibe ... so im Nachhinein komme ich mir echt blöd vor weil ich erst meine Taschen packe und gehen will und dann entschulige ich mich noch und hole meine Sachen aus dem Auto zurück.

Leute ich weis das ist der größte Kindergarten aber ich will mal eure Meinung wissen, ich bin doch ein dummer Esel der einfach nicht konsequent genug is ...

...zur Frage

Wieso bin ich an allem Schuld (Familienstreit)?

Immer wenn ich irgendeine kleinigkeit zuhause falsch mache "petzt" meine Stiefmutter alles meinen Vater oder z.B. Habe ich 1-2 morgens vergessen guten morgen zusagen und dann meint meine stiefmutter ich könnte ja nichtmal morgens grüßen und wie unhöflich dass wäre. Oder ich lasse meine Haare lufttrocknen (da ich lockige Haare habe und wenn ich sie föhne aussehen wie ein busch) und dann sagt meine stiefmutter dass meinen vater wenn ich sie nicht föhne , mit dem grund:" sie hört nie auf mich und sie wird noch krank (obwohl ich jemand bin der nie krank wird und wenn da passiert das höchsten ein oder zweimal im jahr) und dann steckt sie mich an" Das schlimmste ist dass sie meinen Stiefgeschwistern alles viel dramatischer erzählt und desshalb meine stiefgeschwister immer zu mir kommen und sagen "das hast du ja alles so gewollt". Denn in den augen meiner stiefmutter machen ihre leiblichen kinder ja nie Fehler. Aber ich will nicht dass sich meine eltern weiterstreiten. Am liebsten würde ich gar nicht mehr nach hause gehen denn alles was ich mache ist falsch und dann haben sie wieder streit! Was kann ich dagegen tun??

...zur Frage

Mit einem Fake Account Frauen belästigt, was kommt auf mich zu?

Hallo. Ich bin 15 Jahre alt (m) und habe ein Fake Account aus Langeweile und aus pubertären Gründen auf Facebook erstellt. Hab über den Account Frauen angeschrieben, angemacht und Bilder gesendet. Manche haben sich darauf eingelassen, manche blockten ab. Manche haben gemerkt das es ein Fake Account ist. ( sie wissen nicht das ich es bin) die haben mich bei Facebook gemeldet, haben sie mir im Chat erzähl. Jetzt wollte ich fragen, was Facebook unternimmt. Ich denke sie Sperren mein Konto mehr auch nicht. Mich ausfindig zu machen und vor Gericht zu bringen ( oder ähnliches) wäre doch viel zu aufwendig, für das was ich gemacht habe. ICH WILL NICHT EURE MEINUNG DAZU HÖREN, DENN ICH WEIS DASS ES KEINE HELDENTAT WAR. Also bitte nur antworten die mir weiter helfen können.

...zur Frage

Reicht ein Gentest für ein Zeugnisverweigerungsrecht auch wenn der leibliche Vater nicht eingetragen ist?

Also ich hab ein Halbbruder und der steht bald wegen einem kleinen Ladendiebstahl vor Gericht. Ich könnte lügen dann gibt es keine Beweise ich könnte schweigen dann gibt es auch keine Beweise aber wenn ich die Wahrheit sagen muss ist er geliefert

Blöderweise ist mein Vater nicht als sein Vater eingetragen wir haben aber einen Gentest der die Vaterschaft beweist gemacht und einen zwischen mir und ihm der beweist das wir Halbbrüder sind

Das wurde letztes Jahr alles mit der Zustimmung unserer Eltern gemacht nur seitdem weigert sein unechter Vater sich den echten Vater eintragen zu lassen

Ich habe mir schon geschworen dass ich nicht aussagen werde egal was dann passiert ich haue meinen Halbbruder nicht in die Pfanne. Kann ich mich einfach auf mein Zeugnisverweigerungsrecht berufen und dem Richter die Gentests zeigen ?

...zur Frage

Mit meiner bf gestritten?

Ich habe mal mit einer Freundin über meine beste Freundin gelästert. Ich habe mal gesagt, dass mich ihre Stimmungsschwankungen manchmal aufregen. Sie hat das halt erfahren und sie will mit mir nichts mehr zu tun haben. Sie hat gesagt da bin ja nur ich schuld. Das weiß ich. Ich habe einen großen Fehler gemacht ich hab mich halt auch entschuldigt aber es kommt einfach nichts. Ich kann echt nicht mehr ich bin am Ende mit meinen Nerven. Bitte hilft mir ich weiß nicht was ich machen soll

...zur Frage

Darf die Mutter meine Freundin mir den Kontakt verbieten?

Hallo ich bin m18 und meine Freundin W15 und ihre Mutter will mir den Kontakt zu meine Freundin verbieten da ich Sie heute von der Schule abgeholt habe und es nicht besprochen wurde meine Frage also darf Sie den Kontakt verbietet das ich ja volljährig bin und Sie nicht.
Und dann Sie mich anzeigen wenn ich mich ihr nähere Sie wird im Dezember 16 und ich bin grad erst 18 geworden.
Ich liebe Sie und Sie mich und wir sind glücklich zu zweit und ich weiß nicht was ich tun soll

danke für antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?