Schokolade am Abend abgewöhnen?

9 Antworten

Du kannst auf Bitterschokolade umsteigen, davon isst du dann weniger und außerdem ist sie nicht mal ungesund :-) ODER du stillst deinen Appetit auf Zucker indem du gesunden Zucker konsumierst - trink einen leckeren Smoothie, das macht dich echt satt und steckt auch noch voller Vitaminen. Fruchtzucker setzt sich zwar genau gleich stark an den Hüften an, aber zumindest nicht komplett sinnlos (wie es bei Nutella o.Ä. ist).

Bitterschokolade ist schlimmer weil da mehr kakao drinn ist!!! Also auch mehr kalorien

0
@Borromeo

Kakao ist auf keinen Fall das Problem an Schokolade. Kakao (pur) beinhaltet wertvolle Antioxidantien, die sogar beim Abnehmen helfen können (verbessert die Insulinwirksamkeit) und auch das Immunsystem stärken :-) Was an herkömmlicher Schokolade das primäre Problem ist, ist der Zucker, der drin ist. Und in Vollmilchschoki ist der viel mehr enthalten...

0

Geht mir auch so. Am Besten ist es, wenn das Zeug alle ist...also Schokolade oder Nutella und du bist am suchen und findest nichts. Da geht es dann komischerweise. Aber man holt sich dann irgendwann wieder was neues und damit geht der Spaß von vorne los.

Schokopudding!! Schmeckt ebenso lecker, hat aber nicht so viele kalorien. Oder ein glas kakao

Was möchtest Du wissen?