Schnecken im Aquarium - Nachwuchs

4 Antworten

Also wenn die Schnecken keinen Partner brauchen, wirst du wohl bald Schneckenlaich im Becken finden. Den kannst du entfernen. Wenn du ganz junge Schnecken im Becken hast, kannst du sie raussammeln oder im Becken zerdrücken! Die sind ein super Futter für Guppys etc.!

Die Posthornschneckke muß raus, da diese die Pflanzen auffrißt. Es gibt Fische, die die Schnecken kurz halten.

Bis jetzt hat sie nur Algen gefressen. Die Pflanzen hat sie bis jetzt in Ruhe gelassen.

0

Hallo,

Schnecken gehören im Aquarium dazu, wie die Wurst zum Brot. Lästig wird es nur, wenn sich diese Schnecken unverhältnismäßig vermehren. Das passiert meist dann, wenn man zuviel füttert.

Von Mitteln, die die Schnecken abtöten, würde ich die Finger lassen, denn erstens sind diese sicher auch nicht gut für die Fische, zweitens werden die ganzen toten Schnecken (und es werden schon ganz viele in deinem AQ sein) dir das Wasser "versauen".

Es gibt mittlerweile ein prima Alternative: Raubschnecken - Anentome helena. Das sind wunderhübsche Schnecken, die andere Schnecken fressen. Sie sind sehr interessant zu beobachten und vermehren sich (leider) nicht sehr, da sie höchstens 1 Ei legen und dazu auch noch zwei-geschlechtlich sind (nicht wie andere Schnecken, die sich selbst befruchten können).

Du bekommst sie im Zooladen oder auch sehr günstig in den diversen regionalen Kleinanzeigenportalen im i-net von privat.

Sind keine anderen Schnecken mehr da, dann fressen diese Raubschnecken auch Futtertabeltten.

Und leider fressen deine Fische den Schneckenlaich nicht!

Gutes Gelingen

Daniela

Ich habe dasselbe Problem nur habe ich nie irgendwelche Schnecken in mein Aquarium gesetzt die kamen wie aus dem Nichts und sind jetzt zu einer echten Plage geworden ich bekomme sie nicht mehr weg. Das schlimmste daran ist ich weiss ja noch nicht einmal was für eine Schneckenart das ist. Ich habe allerdings im Internet ein Bild gefunden auf dem eben diese Schnecke zu sehen ist.

das hier ist das Foto

www.aqua4you.de/images/plagegeister/tellerschnecke.jpg

Vielleicht kann mir einer von euch sagen um welche Art es sich dabei handelt und wie ich sie wieder loswerde.

0
@FanFicfan

Schnecken braucht man nicht ins AQ einzusetzen, die kommen von ganz alleine, z.B. durch Pflanzen. Deine Schnecken sehen nach Posthornschnecken aus, die vergreifen sich auch schnell an den Pflanzen.

Wie gesagt: Schnecken gehören in jedes AQ - nur wenn es zuviele werden, ist es schlecht. Als erstes überprüfen, ob du nicht doch viel zu viel fütterst, denn durch zu viele Futterreste vermehren sich Schnecken explosionsartig.

Ansonsten sind die hübschen Raubschnecken - Anentome helena - eine gute biologische Alternative.

2
@dsupper
Raubschnecken

Besteht dabei nicht auch die Gefahr dass sie auch meine Jungfische fressen.

0
@FanFicfan

Nein, Raubschnecken vergreifen sich niemals an Fischen - auch nicht an Jungfischen. Sie wären auch gar nicht in der Lage, diese zu erbeuten. Tote Fische werden von den Raubschnecken allerdings auch verspeist.

2

Setz noch ein paar Helenas dazu, denen schmecken die anderen Schnecken ;-)

Was möchtest Du wissen?