Schlimm keine Butter/Magarine zu mögen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Meine Kinder mochten auch keine Schmiere auf dem Brot.

Ich denke, es gibt Alternativen: Du kannst zu dieser Mahlzeit einen Yoghurt essen oder einen Schluck Rapsöl zu Dir nehmen (z. B. mit Salat oder Obst). Auf Butter oder Margarine kann man gut verzichten, wenn man andere Fette zu sich nimmt.

Nein, es ist nicht schlimm.

Schlimm ist, wenn man sie deshalb nicht mag (und sich das womöglich gar nicht eingestehen mag), weil Kalorien drin sind. Dann nämlich ist an der Sache mit der Magersucht vielleicht wirklich etwas dran.

eyrehead2016 30.07.2016, 10:01

Ich mag einfach den Geschmack nicht

0

Sag doch einfach dass dus nicht magst & lass die anderen reden

Das ist absolut normal. Dass erwachsene Menschen Milchprodukte essen, ist eigentlich sehr ungewöhnlich. Alle anderen Säugetiere nehmen so etwas nur im Kindesalter zu sich.



Ich hasse Butter und Margarine auch. Hauptsächlich den ekligen, fettigen Nachgeschmack.

Ja und? Das ist sowas von normal, etwas nicht zu mögen!

Das ist ja wohl eindeutig Geschmackssache ob man das mag oder nicht :D Lass dir nichts einreden und ignorier es einfach.

Ich bin 14 und HASSE Butter oder Margarine. Der Geschmack oder wenn man was mit Butter anbrät under der Geruch... *würg*. Lass die einfach reden, es ist deine Sache, ob du was isst oder nicht

Wo ist bitte schön das Problem ?

Du magst weder Butter noch Margarine. Also isst du beides nicht.

SO WHAT ?!

Was ist dir wichtiger: guter Geschmack "auf der Stulle" oder einfältiges Gelaber von Mitschülern ?!

pk

jeder soll essen was er selber will ich mag butter lieber als lätter 

Keine sorge ich hasse auch butter..finde es unnötig 😂

Was möchtest Du wissen?