Schlechtes Deutsch - gut und lustig oder zum Schämen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kommt meiner Meinung darauf an, ob dieser Mensch mit Absicht schlechtes Deutsch redet, also somit andere zum lachen bringen möchte, oder ob er es tatsächlich nicht allzu gut beherrscht. Wenn es der erste Fall ist, dann ist es ab und zu ganz lustig, jedoch denke ich, wenn dieser den ganzen Tag so redet, dass es früher oder später nur noch nerven wird. Beim zweiten Fall hingegen ist das natürlich auch witzig, aber man sollte ihn dann doch auf etwaige Fehler hinweisen, denn wenn er in einem gehobenem Umfeld auch so spricht (Beruf, Universität,...) würde das ein wenig peinlich sein. 

Liebe Grüße

Confiteor :)

Manche Leute schreiben auch schlampig, um zu provozieren:
"Schau mal, ich halte es nicht für nötig, mich an Sprachregeln zu halten!" Solche Leute finde ich ätzend.

4

Es ist wohl mehr peinlich!

Evtl. will sich derjenige auch über Einwanderer, Asylanten etc. lustig machen, was sowieso unhöflich und peinlich ist.

Eigentlich zeigt die Person auch nur, dass sie entweder nicht in der Lage ist oder es nicht will, richtig Deutsch zu lernen.

Der Comedian Matze Knop hatte mal eine Kunstfigur "Ritchie" im Programm, für die er eine so in sich geschlossene falsche Sprechweise entwickelt hatte, dass es wirklich lustig war. Manchmal.

Wenn jemand deutsch lernt und es noch nicht richtig spricht, habe ich Hochachtung davor, dass er es spricht, so gut er kann.

Wenn jemand es besser können sollte (weil Deutsch seine Muttersprache ist) und sowas absichtlich macht, finde ich es schlimm.

Ich finde das überhaupt nicht lustig. Vor allem wenn es von Leuten kommt, die bloß zu faul sind und noch absichtlich so sprechen. 

Und Quasseltypen gehen mir generell auf die Nerven. Viel Luft, nichts dahinter. 

Wenn deutsch eine Fremdsprache für die Person ist, dann ist es ok...

Bei Leuten deren Muttersprache deutsch ist, ist es sehr beschämend, aber das spiegelt nur unsere Gesellschaft wieder die mehr und mehr geistig verkümmert....

Du meintest, das spiegelt den Zustand unserer Gesellschaft wider, die mehr und mehr geistig verkümmert.

1

Kommt drauf an. Bei einem Ausländer mag es herzig klingen.Bei einem Deutschen albern oder sogar dämlich.

"wenn jemand mit schlechtes Deutsch spricht."

Du schreibst ja auch mit schlechtem Deutsch. Vlt. ist das deine persönliche Note.

Das war jetzt en Fehler aus Versehen ;-). Nein, gemeint ist, wenn jemand z.B. mit Frauen flirtet und schlechtes Deutsch dabei spricht usw.

0

Man schreibt nicht mit einer Sprache, sondern in einer Sprache oder einfach eine Sprache.

  • Du schreibst schlechtes Deutsch.
  • Schreibe es in gutem Deutsch.
  • Wie sagt man das auf Deutsch.
  • Kannst Du Deutsch reden?
0
@Dichterseele

Das ist zweifellos richtig, ich habe das "mit" blind übernommen und bitte um Nachsicht..

0

Wenn jemand absichtlich Worte verdreht oder Neologie betreibt, ist das lustig - gehört also zur Kategorie Humor.

Wenn ein Ausländer troz Bemühens seltsames Deutsch spricht oder schreibt, kann man das liebevoll belächeln, wenn er lächelnd falsch ausspricht, mag das als charmant gelten - auf jeden Fall sollte man sein Deutsch freundlich korrigieren. Das ist Hilfe, keine Besserwisserei!

Wenn ein Deutscher, oder jemand, der schon lange in Deutschland lebt, Grammatik- oder Ausdrucksfehler macht, ist das peinlich - derjenige sollte sich schämen.

Natürlich gibt es auch Besonderheiten in den Dialekten - da muss man klar zwischen Mundart und Hochdeutsch unterscheiden.

So wie du das beschreibst, klingt es eher nervig. 

Wenn deutsch die Muttersprache ist, ist es peinlich.

Ansonsten ist es ok.

Was möchtest Du wissen?