Ch zu Sch...Falsche Aussprache!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem haben fast alle Türken, aber auch Araber. Zusätzlich schwer für sie ist, dass wir im Deutschen zwei ch haben, einmal wie in lachen, einmal wie in ich.

Frage ihn, wie ein Tiger macht, wenn man in reizt und er wird CHHHHH produzieren, wie in lachen.

Nun frage ihn, wie eine kleine Katze macht, die man ärgert, und er wird das ch wie in ich artikulieren.

Das ist erstmal fürs Verstehen, warum sich das für deutsche Ohren so anders anhört. Das nächste Problem ist das TRAINIEREN. Du musst ihn immer wieder korrigeren, wenn er das mitmacht. Viel Glück!

vieln Dank für den Orden!

0

Das ist ganz einfach: Im Hochdeutschen wird nach den hinteren
Vokalen und Diphthongen (a, o, u, au) ein velares (hinteres) "ch"
gesprochen. Also hinten im Rachen.

Nach den vorderen und mittlren Vokalen (i,e,i,ü, äu, eu, ei, au) ein
palatales (vorderes) "ch", also wie das Fauchen einer Katze.

Beide Laute sind Reibelaute: die Zungen bildet mit dem Gaumen einen Spalt und dadurch fließt der Lautstrom.

Beim hinteren "ch" wie in "ach": Spalt zwischen Hinterzunge und weichem (hinteren) Gaumen,

Beim vorderen "ch": Spalt zwischen Mittelzunge und hartem (mittlerem Gaumen).

Das ist alles.

Ist doch ganz einfach!

Das muss man den Türken und Arabern einfach nur klar machen.

Die meisten Wörter werden doch auch mit Sch (Charlotte) gesprochen und nur wenige Ch wie China. Ist doch auch nicht so schlimm. Ach so, er sagt wahrscheinlich immer "Isch". Naja, das lehrst du ihn schon noch.

Eine Frage zur Schwedisch-Aussprache ...

Ich höre viel Schwedische Musik bzw. höre ich mir öfter Wörter auf Schwedisch im Internet an. Und da werden Wörter wie

Sju, sjuk, människor, skära, nation (ok, bei den -ion-Wörter nicht immer, aber doch manchmal) eher wie chü, chük, männichur, nachun usw. ausgesprochen (Ich weiß, es klingt nicht direkt wie das deutsche CH, aber so ähnlich).

An der Uni bzw. im Skand.Chor, heißt es immer, man sagt

Schü, schük, männischur, schära, naschun usw.

Was ist jetzt besser? SCH oder CH? Ich habe es mir mit CH gelernt, deshalb kommt mir das SCH immer so komisch vor. Ist beides richtig?

Bzw. gibt es da regionale Unterschiede in Schweden?

...zur Frage

Französische Aussprache un/ ain/ in/ on?

Ich habe mir aus dem Internet die Ausspracheregeln für Französisch herausgeholt und dort steht:in/ain spricht man wie "än" ohne "n"un spricht man wie "ön" ohne "n"qu spricht man wie k(und so weiter)Dann müsste es doch heißen:requin (Aussprache: rekä)singe (Aussprache: säng ??) dauphin (Aussprache: dohfä)enfant (Aussprache: ???)serpent (Aussprache: ???)Vor allem das Wort enfant hört sich an, wenn ich im Internet anhöre wie onfon oder so. Will mir ja keine falsche Aussprache angewöhnen, daher bitte ich um Korrektur, wie man die Wörter den nun ausspricht. Und wie ist das eigentlich nun mit den letzten Buchstaben im Wort, wie z. B. beim Wort "viande", wird der letzte Buchstabe, also das "e", doch nicht mit ausgesprochen. Kann mir einmal jemand helfen und exakt schreiben wie man die Wörter den ausspricht und evtl. weitere Beispiele.Wenn ich mir die Wörter anhöre, klingen die immer anders als wenn ich die Aussprache-Regeln vor mir liegen habe. Also nicht immer, aber manchmal.

...zur Frage

kann kein -ch aussprechen?wie spricht man -ch richtig aus

hallo unswar lispel ich aber nicht mehr so schlimm weil ich vor paar jahren bei nem logopäde war ... eine freundin meinte aber nun dass ich komisch sprechen würde also das -ch bei ich,mich,sich usw.... habe schon versucht es richtig auszusprechen hört sich aber bei mir wie sch an oder halt ganz komisch.... könnte es vllt daran liegen dass ich halt keine deutsche bin und es deswegen nicht aussprechen kann? wie spricht man es aus? mein bruder will mir nicht helfen er meinte ich würde nicht lispeln sondern -ch nur komisch aussprechen.... vllt sollte ich noch mal zu logopäde.. kennt ihr vllt einpaar übungen wie ich das-ch richtig aussprechen könnte?

...zur Frage

Aussprache Bias und Maknae

Ich habe eine Frage zur Aussprache dieser beiden Wörter. Als Fan koreanischer Musik verwende ich öfters die Begriffe Maknae und Bias. Aber wie spricht man die aus :D Ich will mich nicht blamieren, wenn ich die in einem Gespräch benutze. Also bei Maknae dachte ich es wird Mäknä ausgesprochen und Bias dann Baies. Ich dachte halt so englisch Aussprache oder liege ich da falsch? Ich hoffe mir kann jemand helfen ^-^

...zur Frage

Hyperkorrektur ("ch" zu "sch") abgewöhnen

Hallo, Ich leide an dem "Sch-Sprachfehler", das heißt ich spreche alle wörter mit Ch als Sch aus. Manchmal ist es so schlimm, dass ich aus "nicht" sogar "nischd" mache... Ich wollte wissen ob es eine Art und weise gibt sich das ohne profesionelle Hilfe abzutrainieren. Ich kann mich zwar drauf konzentrieren und dann lasse ich es auch, doch sobald ich aufhöre mich anzustrengen das ch normal auszusprechen fange ich wieder mit dem sch an.

Danke im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Korrekte "China" Aussprache?

Der eine spricht China mit "weichem Sch", der andere mit "K". Kann man das dem Dialekt/Wohnort zuschreiben? Gibt es für die Aussprache Richtlinien wie z.B. den Duden für die Rechtschreibung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?