Schlechter Geruch im Schlafzimmer, trotz das man oft Lüftet usw. wie geht das?

6 Antworten

Hallo Das Problem hatte ich auch. Da habe ich gelesen dass wenn man sofort das Bett macht nach dem aufstehen, sich durch die Wärme des Körpers Milben bilden und abgestammene Gerüche bilden. Ich mache jetzt seit einigen Wochen das Bett immer ein paar Stunden nach dem aufstehen und der Geruch ist weg. MfG

Also zum Thema Teppich, das wird die Ursache sein, Spreche da aus Erfahrung! Bei uns war es der Badläufer, ging auch trotz Waschen nicht mehr raus. Auch nach 2 Wochen Dauerbelüftung des Teppichs an der kalten Winterluft ging es nicht mehr raus. Hast du Heu im Käfig? Es kann auch sein, dass sich der Heugeruch mit der K. vermischt und dadurch unangenehm ist

Ja Heu ist im Käfig drin.. Hm schade wärs wenn es der Teppich ist und nicht mehr raus geht..^^

0

Ich nehme an, dass sich unter dem Laminatboden noch ein alter Spannteppichboden befindet und der ist mit Sicherheit der Übeltäter!

Naja, darunter ist eigentlich nur auch ein Holzboden, der zwar auch nicht mehr so schön aussieht, aber da war mir nie ein solcher Geruch aufgefallen, als noch nicht renoviert war...

0

Was möchtest Du wissen?