Schlechte Erfahrungen mit Waldorfschule....

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r wewiwawa,

bist Du auf der Suche nach einem persönlichen Rat oder interessiert Dich die Meinung der  Community? Falls Du Dich mit der Community austauschen oder etwas plaudern möchtest, ist das  Forum (http://www.gutefrage.net/forum) der richtige Ort für Deine Frage. Dort kannst Du auch die  anderen Community-Mitglieder etwas besser kennenlernen. Hier ist Deine Frage allerdings falsch platziert, weswegen wir Dich darauf aufmerksam machen  wollen. Bitte achte darauf, da wir in Zukunft diese Beiträge entfernen werden. Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Renee vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Man sollte vielleicht nicht unterschätzen, wie sehr die Schule und das vorherrschende Schulsystem unsere Gesellschaft und unser Bild der Gesellschaft und unseren sozialen Umgang miteinader beeinflusst. Da gibt es vielleicht im Extremen ein Falsch oder Richtig, aber im Großen und Ganzen gibt es einfach Unterschiede. Jedes System hat seine Gewinner und Verlierer.

Ich bin kein Befürworter der Waldorfschulen. Ich bin aber auch z.B. kein Befürworter des strengen Aussortierens nach Lernfähigkeit wie es an der Regelschule meist passiert.

So wie Du Ungutes an Deiner Schule erlebt hast, erleben es auch tagtäglich Kinder an der Regelschule. Wichtig ist ein stabiles Zuhause, eine Zuflucht, wo sich das Kind immer sicher fühlen kann und Probleme besprochen und auch konstruktiv angegangen werden können.

Wenn wir aber natürlich unsere Kinder immer mehr und immer länger in Institutionen geben, kann auch das zu Problemen führen. Auch wieder ein Punkt, bei dem es Gewinner und Verlierer gibt. Ist immer das Selbe, wenn man sich über pädagogische Einrichtungen und Konzepte Gedanken macht.

Das wäre ein Beitrag für das Forum... oder?

Was möchtest Du wissen?