Schlecht nach Chinesischem Essen. Muss ich mir sorgen machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In chinesischem Essen ist viel Glutamat drinnen und sehr viele Menschen in Europa reagieren mit Magenbeschwerden auf diesen unnormal hohen Anteil. Eventuell hast du auch eine Allergie gegen Glutamat, die ist auch weit verbreitet und dabei wird einem wirklich sehr übel und man bekommt teils auch heftige Bauchschmerzen.

Du bist nicht alleine, keine Sorge ;) Aber bei chinesischem Essen sollte man immer vorsichtig sein, iss am besten nur sehr selten chinesisch, das viele Glutamat ist alles andere als gut für deinen Körper^^

Es kann sein, dass du ein bestimmtes Lebensmittel darin nicht vertragen hast. Das Essen an sich muss nicht schlecht gewesen sein. Was hast du denn gegessen?

supertraurig 22.04.2014, 02:32

Gebratene Nudeln mit paniertem Hähnchenfleisch.

0
Goldbart 22.04.2014, 02:34
@supertraurig

Welche Lebensmittel verträgst du nicht? Könnte es gewesen sein, dass dies darin enthalten war?

0
supertraurig 22.04.2014, 02:35
@Goldbart

Das Ding ist ja dass das mein Lieblingsessen ist und er das von dem Chinesen hatte zu dem er mich vor ein paar Jahren schonmal eingeladen hat und da war nichts.

Bisher hab ich noch kein Lebensmittel entdeckt das ich nicht vertrage außer Pilze.

0

Salmonellen vielleicht. Symptome sind folgende: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen..

War mir auch schon mal. Weil vieles mit viel fett gemacht wird. Es wird sich hoffentlich legen. Gruß Sky

Was möchtest Du wissen?