Schlecht in Mathe, dennoch bwl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine schlechte Mathe-Note nur auf Faulheit beruht und du dazu bereit bist, im Studium ordentlich ranzuklotzen, dann könnte es vielleicht klappen.

Aber wenn deine schlechte Mathe-Note daran liegt, dass du trotz intensiver Bemühungen einfach nichts verstanden hast in Mathe, dann stehen die Chancen ziemlich schlecht, die Mathe-Anforderungen im BWL-Studium zu schaffen.

Bei International Management kenne ich mich nicht aus, aber einen gewissen Mathe-Anteil wird's da auch geben.
Musst du selbst einschätzen, ob Mathe völlig aussichtslos ist bei dir.

Pumbaya 29.06.2017, 00:02

Liegt eher an ersteres. Anal ysis bin ich relativ gut für meine verhält hab immer 8-9 Punkte gehabt, Stochastik ist eher das Problem. Dann werde ich mich wohl reinhangen müssen, danke für die Antwort

0

Kommt auf das Curriculum an, aber um etwas Finanzmathematik und Statistik wirst du nicht herumkommen.

Pumbaya 28.06.2017, 23:37

Ist das mit viel Arbeit von meiner Seite aus machbar. Trotz meinen voraussetzungen

0
Badkicker 28.06.2017, 23:43
@Pumbaya

Ich bin Österreicher und kenne mich daher mit dem Abitur System nicht aus, aber grundsätzlich kann man das natürlich lernen, wenn die Basis schlecht ist ist das halt schon sehr viel Arbeit.

Leichter als in der Schule wirds im universitären Bereich aber nicht mehr, mit Glück gleichschwer aber wenns über die Einführungskurse hinausgeht wohl nicht mehr. 

0

BWL an der Uni ist praktisch n Synonym zu Mathe ;) Da gibts praktisch kein Fach ohne Mathe.

Was möchtest Du wissen?