Schimmel in der Wohnung Hilfe Wände beim Auszug Weiß streichen ?

Webcam Kamera Qualität sehr schlecht (Wohnzimmer eine Ecke) - (Wohnung, Schimmel)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn du die Wände weiß überstreichst, nässen die schneller wieder durch, als der Vermieter mit der Abnahme durch ist. Wenn ihr den Vermieter dahingehend informiert habt, er sogar schon Maßnahmen getroffen hat und eine Mietminderung durch ist, dann würde ich das so lassen.

die mietminderung ist erst am februar wirkend da wir erst letzte Woche bei einer Rechtsberatung waren... 

und ja der vermieter weiß darüber bescheid seit november und seit da wollte er jemanden schicken ... dauert doch wohl nicht so lange??

0

Damit ihr alle Bescheid wisst!

Der Schimmel kommt nicht von uns „falsch lüften“

der Vermieter wusste dies und hat das vertuscht ... und uns gesagt wir wären schuld .. später kam ein Gutachter hat dies angeschaut und da hat der Vermieter alles aufgetischt !!

Mietminderung war ok!! Vermieter hat wohl wieder alles renoviert .. hat nichts gebracht da das Mauerwerk bzw. Die Fenster nicjt richtig abgedeckt sind ..

die nachmieterin habe mit der Kontakt sie hat das selbe Spielchen da ging es aber vor Gericht und allem .. aber sie hat gewonnen ..

sovie. Dazu .. immer falsch lüften !!!

Der Katze geht es gut!

war ganz schön heißer Fall dürfte meine ganzen Möbel weg schmeißen ..

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

also ich würde da folgendes machen

1. Schutzmasken kaufen

2. Bilder von jedem eck machen indem schimmel ist (am besten mit Datumstempel)

3. Zum Anwalt für Mietrecht gehen und mich beraten lassen

4. Im Baumarkt Anti-Schimmel Spray kaufen (mit viel chlor) und den schimmel einsprühen

Denn die sache ist folgende, macht ihr die Meldung vom schimmel nicht offiziell also mit schreiben (schwarz auf weiß) kann euch der vermieter stress machen "da ihr angeblich nichts gesagt habt und jetzt alles voll ist und dabei war immer alles so schön" -> ihr dürft die sanierung zahlen

Malt ihr da einfach mit deckweiß drüber und danach nochmal mit normaler weißer farbe könnt ihr ärger bekommen weil ihr den schimmel bei übergabe "verstecken" wollt

ich habe Fotos von Anfang an und bis jetzt auf meinem Handy und da steht ja auch bei Details drauf wann dies gemacht wurde... 

und die Mietminderung geht jetzt raus aufgrund Schimmel und so .. und dann muss ich abwarten ... mehr wie das kann ich ja nicht machen ... da sagt der vermieter eh ... nee stimmt nicht wann ?? 

also ich mein wenn ich jetzt fristlos kündigen würde ... 

ich war erst heute wieder bei der rechtsberatung ...

der macht mir die fristlose Kündigung fertig ... er sagt halt nur das es großes Risiko sein wird ... was uns die Dame davor nicht gesagt hat.. jeder sagt da was anderes ...ist ja auch egal jedenfalls werde ich die Mietminderung (Brief rausschicken) und dann im februar dem entsprechend auch weniger zahlen !

0

schimmel in der wohnung, vermieter macht nix

hallo!

habe folgendes problem: mein vermieter war schon immer sehr langsam darin, durch mich nicht verschuldete schäden zu beseitigen. und man muss in solchen fällen im durchschnitt ca. 5x wegen einer sache anrufen. wenn man nur einmal anruft, kann man davon ausgehen, dass im nächsten halben jahr nichts passiert.

schimmel in der wohnung, trotz richtigen heizens und lüftens, ist da auch schon ich weiß nicht wie oft vorgekommen. nun habe ich schimmel im schlafzimmer und innerhalb von ca. 3 wochen 3x angerufen und es ist bis jetzt nichts passiert.

schimmel im schlafzimmer ist ja eine ernst zu nehmende sache, ich kann nicht wirklich ruhig schlafen wenn ich weiß ich atme schimmelsporen ein.

ist es rechtens, wenn ich selbst einen fachmann bestelle und dem vermieter die rechnung zukommen lasse?

lg lukas

...zur Frage

Schimmel zuhause. Welche Rechte hab ich?

hallo zusammen,

Undzwar geht es darum, dass ich starken Schimmel im Schlafzimmer hatte und es mittlerweile in der gesamten Wohnung ist (küche, Wohnzimmer, Kinderzimmer). Das geht schon seit 3,5 Jahren so. Der Vermieter wird jedes Mal von uns Kontaktiert, bemüht sich dann auch aber im Endeffekt bringt alles nichts.... Hier wurde schon die Wand eingerissen, zur Zeit schlafen wir im Schlafzimmer mit "nackten" Wänden (die Tapete ist abgerissen worden), ich habe seit 3 Jahren keine Gardinen im Schlafzimmer und viel mehr. Ich habe zwei Kleinkinder die sehr darunter leiden und mit den Bronchien Probleme haben. Wir sind schon auf der Suche nach was neuem. Jedoch sagte man mir dass ich die Miete nicht kürzen darf, da sich unser Vermieter ja eigentlich drum kümmert jedoch findet er nie eine langfristige Lösung. Als nächstes werden nächste Woche die Gardinen im Wohnzimmer entfernt, da sich dahinter total Schimmel gebildet hat. Muss ich unter solchen Umständen Leben und mir all das bieten lassen?

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung, Vermieter streitet alles ab, was kann ich tun?

Hallo,

ich habe meine aktuelle Wohnung vor 4 Monaten bezogen, sprich im Sommer . Die Lage ist EG Tiefparterre. Bereits beim Einzug stellte ich eine erhöhte Luftfeuchtigkeit fest ( so dass sogar das Papier so "aufgeweicht" war). Nachdem ich aber abends gelüftet hatte war es eigentlich OK. Ich Lüfte jeden abend nach der Arbeit für ca. 10-15 min und manchmal morgens wenn ich noch Zeit habe.

Immer wieder stellte ich am Rand von allen Fenstern Kondenswasserablagerungen fest. Den ersten Schimmel hatte ich gegen Ende November im Bad am Fensterrand und in der Küche am Fensterrand festgestellt (beides die gleiche Außenwand so wie Schlaf und Wohnzimmer).

Dann einige Wochen später hab ich mit entsetzen frischen pelzigen Schimmel hinter meinem Sofa entdeckt ( steht ca. 5cm von der besagten Außenwand) ich war so erschrocken darüber dass ich den erstmal mit nem antischimmelspray weg gemacht hab und leider kein Foto davon gemacht hab zusätzlich habe ich mir für viel Geld (!) ein Enfeuchter gekauft den ich ständig abwechselnd im Schlaf und Wohnzimmer laufen lasse was mich ja auch eine Menge Strom kostet!

Jedenfalls als ich dann im Schlafzimmer hinter dem Schrank und an der Steckdose Schimmel entdeckte kontaktierte ich meine Vermieter, der wiederrum beharrte auf der Aussage es wäre noch NIE Schimmel in der Wohnung gewesen und ich sollte ja öfter lüften, nachdem ich Ihm zum 10 mal erklärte dass ich regelmäßig lüfte und sogar ein Entfeuchter gekauft hab meinte er endlich das er sich dass dann mal anschaut und das ich ihm die Bilder zuschicken soll, als ich nach der Email fragte meinte er, er würde sich melden da er die grade nicht parat hätte, das war mitte Dezember! Gestern hab ich noch mit den Nachbarn gesprochen die meinten die Vormiterin hatte auch Schimmel in der Wohnung das lag aber dran dass der Vermieter nach der Renovierung die Wände nicht richtig austrocknen ließ. Hab dann gleich die Vormiterin angerufen die aber alles abgestritten hat.

Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll.

...zur Frage

Schimmel in der Wohnung? Feuchtigkeit? Flecken?

Hallo,

Leider habe ich in der Wohnung kleine Probleme.

Es fing schon hier an zu Schimmeln als es vor 20 Jahren neu erbaut worden ist. Die erste Mieterin stellte alle Wände voll und somit war die ganze Wohnung insbesondere Schlafzimmer Stark geschimmelt.

Daraufhin zog die Mieterin aus und der Schimmel wurde entfernt. Es zog dann eine Mieterin ein die angeblich nicht richtig gelüftet hat und es somit wieder zum Schimmel kam.

Daraufhin gab es dann erneut ein Mieterwechsel, die Wohnung wurde zuvor Saniert. Laut Vermieter Schimmelspray und neu Gepinselt ohne Tapete zu wechseln.

Der Mieter suchte dann einen Nachmieter... Indemfall mich. Ich zog hier vor 9 Monaten ein. Mittlerweile rieht es hier leicht modrig und ich entdeckte überall an den Wänden im Schlafzimmer, Flur und Speisekammer gelb - braune helle Flecken. Rückwand meines Kleiderschrankes war feucht! Insbesondere im Schlafzimmer ist der Schimmel oder die Flecken am meisten.

Hinter der Wand wo der Kleiderschrank war ist mein Badezimmer. Der Vermieter meinte zunächst falsches lüften zu mir und dann viel ihm ein das vllt. was an der Badewanne undicht ist. Ich habe mal die Fugen mit den kleinen rissen fotografiert. Wenn undicht wäre ja im inneren was oder?

Ich habe einige Fotos angehängt. Speise ist richtig Wohnzimmer wo überhaupt kein schimmel ist, Küche auch nicht. Flur direkt neben dem Schlafzimmer ist verschimmelt sowie das Schlafzimmer an sich.

...zur Frage

Schimmel Wohnung, Nasse Fenster+Tür Vollverglasung, hohe Luftfeuchtigkeit, Silberfische?

Hallo,

ich bin vor kurzen in eine 38m² 1 1/2 Raum Wohnung gezogen. Sie befindet sich ebenerdig. Sowohl die Eingangstür (Bild 1) als auch der große Fensterbereich (Bild 2) ist vollverglast. Nun wo es kalt wird habe ich Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel.

  1. Das erste Problem was ich habe ist, dass der Komplette Rahmen der Eingangstür fast ständig triefend Nass ist. Also alles. Ich habe auf dem Boden vor der Eingangstür Fützen. An den Glasscheiben bildet sich im unteren Bereich somit auch Kondenzwasser. Im Fensterbereich ist es an den Rahmen nicht so extrem, jedoch an den Glasscheiben das selbe.

  2. Nun habe ich im Fensterbereich direkt an der Fensterlaibung auf der Rauhfaser Tapete von unten bis oben Schimmel. Über dem Fenster ist noch ein Träger an dem auch in dem Bereich mittig ein großer Schimmelfleck ist.

  3. Der Schimmel ist auch auf den Rahmen der Eingangstür sowie den Rahmen des Fensterbereichs. Sie haben einen schwarzen Film und überall wo sich das Wasser staut richtige Schimmel Flecken.

  4. Mir sind Nachts am Eingangsbereich nun schon zwei Silberfische innerhalb 1 Woche über den Weg gelaufen.

Vor dem Fenster befinden sich zwei alte Heizkörper mir ist heute aufgefallen, als ich nach hause kam, obwohl beide Heizkörper auf (*) gestellt sind, dass der rechte richtig Warm war.

Ich habe jetzt alles mögliche die Tage nacheinander ausprobiert. A: Heizen+Fenster zu ; B: Heizen+ regelmäßiges Sturzlüften ; C: nicht Heizen+Fenster zu ; D: nicht Heizen+regelmäßiges Sturzlüften.... eine Besserung war irgendwie in keinem Fall ersichtbar. (FÜR DIE FEHLERFINDUNG Ursache Wärme, Kälte, Luftfeuchte) Wie man richtig lüftet weiß ich. 

...zur Frage

Kostenübernahme nach Schimmelbeseitigung (Tapete, Schimmelmöbel etc) Vermieter trug Schuld durch Baumängel!?

Hallo Liebe Leute,

das wird jetzt ein Spezieller und langer Text und ich hoffe auf Anständigen Rat!

Zur Sachlage:

Im Wohnzimmer war an mehreren Stellen im Wohnzimmer Schimmel. Hervorgerufen durch fehlenden Dachüberstand am Haus und unzureichender Dämmung der Fassade.

Der Vermieter (der über mir Wohnt) hatte an den gleichen Stellen das Problem. Er hat sein Haus Rundum überarbeitet, d.h: - Neue Drinage - Dachüberstand hinzugefügt - Komplett neue Fassade (alte runter und neue Dämmung + putz etc. machen lassen) - Extra (seine Aussage) Anti Schimmel Zeug (bitumen oder so) an der Bodenplatte benutzt) - Die Stellen in mein Wohnzimmer beseitigt (Tapete und Putz ab) und nach Trocknung neu Verputzt) "Siehe bild im Anhang"

Soweit so gut!

Jetzt ist die Frage (Schimmel war jetzt 3 Jahre!!! im Wohnzimmer): Es riecht trotz gutem Lüften und viel Febreze immer noch muffig und stickig im Wohnzimmer, also gehe ich davon aus das die Möbel, wie Sofa (Stoff) Sideboards (die davor Standen), Schimmelsporen enthalten und entsorgt werden müssen. Auch die neu Geputzte-Stelle muss Tapeziert werden (eig das Komplette Zimmer wegen der Dauer der Schimmelbelastung) (Ja es war "Böser Schimmel)

Trägt der Vermieter (da es ja sein Verschulden war) die Kosten für die Tapete/ Farbe und für neue Möbel (Natürlich nur Preislich wie die alten Möbel minus Preisminderung durch "alter" der Möbel)???

Randfakten: - seid 1 Jahr Verminderte Miete (Nebenkosten entfallen)"80€" - Miete Normal 480€, im moent 400€ - Ich habe keine Hausratversicherung (die bei dem Fall eh nicht greift) - Finanziell sieht es bei mir extrem dünn aus, was das Kaufen der Dinge mir echt schwer macht. - Vermieter ist nicht auf Krawall gebürstet (sind per "DU"), heißt kein Gericht muss regeln. - In ein paar Tagen kommt es zum Gespräch wegen neuen Mietvertrag/ Mieterhöhung (was ja alle 2 Jahre machbar ist und bei mir "wegen dem Schimmel" nie gemacht wurde) - Nebenkostennachzahlung musste ich nie Zahlen wegen dem Schimmel - Alles Schriftlich abgesegnet - Hilfreiche Infos zu mein Fall, bezüglich die Kostenübernahme der Tapete und Möbel habe ich nicht gefunden

Euer Rat???

Wer hat da Ahnung oder Erfahrung? Ich bitte um knackige und gute Hilfe, also kein drum herum Gerede von wegen wer ist Schuld? Lüften etc. der Sachverhalt ist wie Oben geschrieben ja klar.

Ich würde bei dem Gespräch in paar Tagen mit dem Vermieter schon gerne dieses Thema ansprechen das er, oder seine Hausrat/ Gebäudeversicherung, zumindest die Kosten der Tapete/ Farbe zu übernehmen hat (Auch wenn die Renovierung des Hauses schon extrem Teuer war "30000€")

Kann ich mich da auf was Berufen? ggf. Beweise (Gerichtsurteil etc)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung aber denke sollte alles gut geschildert sein :)

Ich bitte um schnelle Hilfe wenn möglich und bedanke mich bei jedem einzelnen der guten Rat hat :)

Liebe Grüße L.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?