Schiedsrichter werden - Maximales Alter (Fußball)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei uns im Verein hat letztes Jahr ein 45jähriger noch den Schiedsrichterlehrgang beim Verband gemacht & pfeift jetzt fast jedes Wochenende irgendwo ein Spiel. Solange ein gewisses Maß an Fitness vorhanden ist: kein Problem

Mittlerweile ist man im Amateurfußball um jeden Schiedsrichter dankbar, der sich das in den untersten Ligen bei Erwachsenen und Jugend antut. Klar sind da auch mal echte Blindfische dabei, aber besser als kein Schiri.

Wenn es um den Amateurfussball geht, kannst du den auch mit 50 noch machen. Es pfeifen teilweise sogar noch Schiedsrichter jenseits der 70 Jahre in den Amateurligen

Ah, danke! Ich habe jetzt fast 13 Jahre im Verein gespielt und wollte mich als Spieler eher ungern von meinen Mannschaftskameraden verabschieden! Wenn ich aber nächstes Jahr eh umziehe, war das etwas, was ich mir gut vorstellen konnte und war mir nur nicht sicher, ob man da mit fast 21 dann nicht ein bisschen "alt" ist! :)

Blauadler

Solange es deine Gesundheit zulässt, gibt es kein Höchstalter

Was möchtest Du wissen?