Schafft ein Hauptschüler das Abitur?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Stoff wird an der Realschule schon tiefgehender vermittelt, während du in der 10B innerhalb eines Jahres vieles aufholst. Auch wird an der Realschule schon z.T. anders benotet und man ist bei bestimmten Dingen formeller.

Ansonsten ist das Niveau aber in etwa gleich, sonst wäre es wohl auch nicht erlaubt mit dem Abschluss das Abitur überhaupt anzufangen.

Ich habe auch den "10B Abschluss" mit Quali in NRW gemacht, danach aber
die Fachhochschulreife begonnen. Einige bei uns haben aber auch das
Abitur angefangen. Und die hatten nicht ganz 2,0.

Meine Fachhochschulreife habe ich relativ gut bestanden und war notenmäßig besser als die die von der Realschule kammen. Auch andere haben die Fachhochschulreife oder das Abitur mit gutem/akzeptablen Schnitt bestanden.

Zu dem wird zum Anfang oft auch noch einiges wiederholt, so dass möglichst alle auf dem gleichen Stand sind.

Natürlich gibt es auch einige die nicht so gut mitkommen oder abbrechen, die gibt es aber auch unter den Realschülern.

Letztlich kommt es insgesamt mehr auf einen selber an und wie man dahintersteht. Es kann viele Gründe geben warum man mal eine Zeitlang nicht so gute Noten hatte und auf einer Hauptschule war. Dein guter Schnitt zeigt aber, dass du durchaus entsprechend lernen kannst und du dürftest damit mit relativ guten Voraussetzungen darein gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacko1236875436
17.06.2017, 11:53

Der Grund warum ich damals auf eine Hauptschule kam, war der, dass ich einfach in der Grundschule faul war. Dann wurde mir aber erklärt, wenn es nicht besser läuft, werde ich nichts gutes in der Zukunft machen. So kam dann der Ansporn und auch der Spaß am Lernen. Zudem hatte ich viele Leute, die sagten, das auch mir nichts wird. Und denen kann man es ja mal zeigen;) Zudem ist aber auch erwähnenswert das ich für einige Fächer nichts lernen musste, weil der Unterricht dafür ausgereicht hatte. Vielleicht Physik und Englisch waren so die schwierigsten Fächer:)

0

Ja, es gibt unterschiedliche Realschulabschluesse. Der Weg als Hauptschueler ist schwerer, denn die Grundlagen sind nicht so gut. 

Trotzdem schaffen manche Hauptschueler die Fachhochschulreife oder das Abitur. Lass dich nicht entmutigen! Probiere es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige aus meiner Klasse haben jetzt das Abitur nachgeholt. Also unmöglich ist es nicht. Aber ich sag mal so lieber einen guten Realschulabschluss als ein schlechtes Abitur und wenn du für deinen Beruf kein Abi brauchst würde ich es sowieso lassen. Viele Wege führen nach rom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abitur ist reine Fleißarbeit, theoretisch sollte das kein Problem sein, wenn du den Realschulabschluss gut packst. Es wird aber natürlich sehr anstrengend sein und dir nicht viel Zeit für anderes lassen, wenn du dann aufs Gymnasium wechselst. Weißt du denn, was du später mal machen möchtest? Willst du studieren? Es gibt viele anständige Ausbildungsberufe, für die ein guter Realschulabschluss vollkommen ausreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacko1236875436
17.06.2017, 11:13

Nein, leider weiß ich nicht, was ich später mal machen will, deshalb das Abi. Aber manche sagen auch, dass meine Intelligenz dafür ausreicht, aber ich nicht mit dem Lernsystem klar kommen werde, weil man auf dem Gymnasium sich Viel selber erarbeiten muss, wie ich gehört hab

0

Abi ist nicht einfach, viele in meiner Klasse haben Probleme mit dem Stoff (Vor allem in Mathe).
Aber du kannst es ja versuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacko1236875436
18.06.2017, 09:14

Naja, Mathe war nie mein Problem:) Aber auf jeden fall ist das was am Gymnasium gelehrt wird, eine ganz andere Welt.

0

Mi Fleiß, eisernem Willen und Durchhaltevermögen kann man alles erreichen.

Sich auf das Abi vorzubereiten, ist kein Zuckerschlecken. Vielen machen die zweite Fremdsprache oder die höhere Mathematik zu schaffen. Aber man kann sich alles erarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ziemlich jeder kann das Abitur schaffen, man muss es nur wollen. Wenn man nichts dafür tut, dann schafft man es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?