Schaffen wir eine Fernbeziehung (Europa-Argentinien)?

7 Antworten

Zu 99% wird das nichts werden, wenn nicht einer von euch bereit ist sein ganzes Leben aufzugeben und ans andere Ende der Welt zu ziehen. Denn zu einer Beziehung (und gerade zum Kennenlernen) gehört auch die körperliche Nähe, Geborgenheit und natürlich auch der Sex. All das fehlt euch und ihr habt es auch vorher nie gehabt (im Gegensatz zu Paaren, die bereits voll in einer Beziehung sind und dann eine Fernbeziehung führen müssen). Fernbeziehungen funktionieren meiner Meinung nach nur wenn die Trennung von Anfang an zeitlich begrenzt ist (wenn man also Licht am Horizont sieht)

Wir sind keine Hellseher. Es gab schon Fälle, bei denen hat so etwas funktioniert. Oftmals sind solche Fernbeziehungen auch gescheitert. Was mit euch passiert wird die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall gibt es heutzutage bessere technische Möglichkeiten denn je, um in Kontakt zu bleiben. Und wenn es vor Jahrzehnten Paare geschafft haben, mit Briefen, die tagelang unterwegs waren, eine Fernbeziehung aufrecht zu erhalten, und mit Telefongesprächen, die ein Vermögen gekostet haben, dann sind die Chancen für euch heute erheblich besser. Probiert es aus! Ich wünsche euch viel Glück!

P.S. Meiner Cousine erging es ähnlich. Sie lebt heute in Brasilien bei ihrer großen Liebe und hat 2 Kinder mit ihm.

Wie stellt ihr euch das denn vor? Wenn man im Ausland ist und sich verknallt, dann hält das meistens nicht.

Im Ausland ist alles anders, man ist gelöst von zuhause weit weg und da ist alles toll und super schön.

Von ihm etwas naiv zu sagen, nach zwei Wochen, dass du die Liebe seines Lebens bist. Ihr kennt euch ja garnicht und um jemand zu lieben, genügt leider nicht in zwei wochen "etwas am laufen zu haben".

Ihr könnt euren Kontakt ja weiterhin aufrecht erhalten und wer weis, ob es euch möglich ist, in den Ferien euch gegenseitig zu besuchen.

Aber er ist dort, hat seine Freunde und du hier auch und irgenwann ist bei euch beiden der Alltag wieder da und.

Wenn man im Ausland ist und dann so schnell was anfängt, dann ist das immer etwas bitter, wenn man wieder gehen muss.

Behalte es in schöner Erinnerung und wer weis, was die Zeit noch bringt.

Angst, dass mein Freund mich anlügt und inhaftiert wird?

Hallo ihr lieben, undzwar bin ich absolut fertig mit den nerven und weiß nicht weiter. Mein alles gelibter Freund wurde heute verhaftet und in Untersuchungshaft gesteckt und ich weiß nicht mal wo genau er ist oder wie ich ihn erreichen kann, dass macht mich komplett fertig. Nun zu dem was passierte, mein 19 jähriger Freund, mit dem ich seit drei Monaten zusammen bin, wollte heute ins Wettbüro um zu arbeiten, er erzählt nicht viel von seiner Arbeit, aber anscheinend kann man mit dem Wetten echt gutes Geld verdienen, da er immer viel Geld hat wenn wir uns treffen. Jedenfalls hat er sein Stammwettbüro und dort geht er immer von 12 Uhr mittags bis 22 Uhr hin, wenn viele Spiele sind. Heute machten wir aber aus, dass Ich ihn um 19 Uhr abhole und wir essen gehen. Als Ich jedoch dann um 19 Uhr zu seinem Wettbüro ging und fragte, meinte der Besitzer nur mein Freund war eine Messerstecherei verwickelt mit einem verletzten und wurde von der Polizei festgenommen. Das aller schlimmste ist, er hat bereits vor einigen Tagen eine Messerstecherei, meintr jedoch zu mir es sei Notwehr und wurde vor längerer Zeit auch schon zu vier Wochen Arest verurteilt, auch da meinte er es sei Notwehr. Langsam bekomme ich Zweifel ob es wirklich so oft Notwehr war und meine Familie und Freundinnen recht hatten und er etwas gewalttätig ist. Jedenfalls weiß Ich nicht weiter und bin total durch den Wind, was kommt den jetzt auf ihn zu? Muss er in U-Haft? Und was soll ich tun, wenn er mich wirklich angelogen hat? Ich weiß nicht mehr weiter und brauche Hilfe! Ich liebe ihn doch so sehr, was passiert mit ihm?

...zur Frage

Hat unsere Beziehung noch einen Sinn, oder nicht?

Ich (20) bin mit meinem Freund (25) seit fast einem Jahr zusammen. Am Anfang (die ersten 3-4 Monate) lief alles gut, er trug mich auf Händen, kaufte mir eine PS4 zum Geburtstag usw. Doch irgendwann (wie bei vielen Menschen) zeigte er seine andere Seite. Er ist krankhaft eifersüchtig und kontrollsüchtig. Er würde mich niemals schlagen, oder mir Sachen verbieten, jedoch ist er jedes Mal wenn ich mit männl. Personen schreibe extrem bockig und lässt mich das längere Zeit spüren... Dann Thema Sex: Ich brauch nicht so viel Sex, wie er anscheinend und doch kommt er immer wieder an und fragt mich danach. Ich meine, danach fragt man doch nicht? Und wenn ich nein sage, ist er komplett mit dem Arsch rum, denkt sonst was usw. Und fragt aber eine halbe Stunde später nochmal... Es ist, als wenn er mich unausgesprochen dazu zwingt, aber auch nicht, ist komisch zu erklären. Wenn ich gehen will, stellt er sich vor die Tür, weint und bettelt, dass ich nicht gehe, doch an normalen Tagen ignoriert er mich fast vollständig, bemüht sich nicht um Arbeit, weil er denkt, dass ich ihm fremdgehe, wenn er weg ist, obwohl ich sein vertrauen nie missbraucht habe. Dadurch haben wir extrem wenig bis gar kein Geld, was er dann wiederrum für Drogen ausgibt. Ich kann nicht mehr langsam. Ich sage ihm immerwieder was los ist, was er tun soll, damit wir zusammenbleiben können, dann kommt ein ja und amen und eine woche später geht es wieder los. Eigentlich wollte ich eine familie mit ihm gründen. Ich hab so viel Freundschaften gekündigt, Kontakte gelöscht usw. und wofür, für ein unglückliches Leben? Klar haben wir auch gute Momente, aber immer seltender... Was soll ich tun? wir wohnen zusammen und ich kann zu niemandem vorrübergehend, da wie gesagt keine freunde mehr. und meine familie ist überall verteilt nur nicht in meiner nähe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?