Schäme mich beim Arbeitsamt zu melden?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Garnicht peinlich 93%
Ist peinlich 7%
Etwas peinlich 0%

9 Antworten

Garnicht peinlich

Hallo,

das ist nicht peinlich und kann jedem Menschen passieren. Wenn eine Stelle nicht passt, dann ist das halt so. Da kann man nichts ändern....

Viel Glück bei deiner Suche nach einer geeigneten Stelle!

LG und alles Gute

Garnicht peinlich

Für mich hat man in leben etwas erreicht wenn man solidarisch ist, anderen hilft, freundlich, höflich und einfach einer von den guten ist. Arbeit hat da nichts mit zutun. Schäm dich nicht du bist toll :)

Garnicht peinlich

Wichtig ist, dass Du selbst aktiv bleibst und wirklich suchst. Dann kannst Du Dich ruhig mal unterstützen lassen, auch bei der Suche.

Das ist eine Behörde. Denen ist das egal.

Garnicht peinlich

Da ist nichts peinliches daran, das ist dein gutes Recht.

Garnicht peinlich

Du hast solange wie du am arbeiten warst Alles bezahlt jetzt ist eben mal das Arbeitsamt dran den sonst bist du Nichtmal kranken versichert und grade jetzt kann mann sich das nicht leisten!

Außerdem die versuchen wenigstens noch dich in Arbeit zu vermieten!

Andere Die sich das nicht Trauen werden sogar Obdachlos was nicht sein muss !

Es sollte dir kaum was peinlich sein den du hast ein anrecht auf Alg1 oder auf alg2 und auch das du krankenverischert wirst!

Wen du echtes glück hast vermieteln die dich sogar schnell!

Was möchtest Du wissen?