Schach - Regel

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst mal eine kleine Korrektur. Man darf einen Bauern, der bis zur letzten Linie kommt, sofort in einen Offizier umwandeln. Es muss keine Figur sein, die vorher geschlagen wurde. D.h. auch wenn man seine Dame noch auf dem Feld hat, darf man einen Bauern dann in eine zweite Dame umwandeln und spielt dann mit zwei Damen. So sind die offiziellen Schachregeln.

Der Bauer zieht vor und verwandelt sich dabei sofort in eine andere Figur. Er kann z.B. vorziehen, dabei gleich zur Dame werden und auch gleichzeitig dann als Dame Schach sagen. Die Figur steht nun ganz normal auf dem Spielfeld. Ist der Gegner nun am Zug, dann darf er diese Figur natürlich auch sofort wieder schlagen. Auch das ist gemäß den Schachregeln.

Wenn ein Bauer die 8. bzw. 1. Reihe erreicht, muß er sofort in eine beliebige Figur (Dame, Turm, Läufer oder Springer) umgewandelt werden. In den meisten Fällen wird dies die Dame sein, es kommen aber durchaus immer wieder Unterverwandlungen (d.h. statt der Dame wird eine der anderen Figuren ausgewählt!) vor. Sofern eine deiner Figuren eine regelkonforme Möglichkeit hat, diese Figur zu schlagen, ist dies nach den Regeln erlaubt! Schachgebote müssen jedoch zuerst beachtet werden, wenn der Bauer beispielsweise mit einem Abzugsschach einzieht.

Ja, diese Figur darf sofort geschlagen werden, auch wenn es eine Dame ist... Ich hatte das so in der Erinnerung, dass man sich auch Figuren auf das Feld wünschen kann, die noch nicht geschlagen wurden, sodass man zum Schluss z.B. zwei Damen hat?

und woher hast du dann die zweite dame bekommen? eine neue geschnitzt?Oo

0
@Tarikio

Man nimmt z.B. einen Bauern, der schon geschlagen wurde oder einen Turm und dreht ihn auf den Kopf.

0
@Tarikio

Nee, man benutzt dann einen geschlagenen Turm, den man auf den Kopf stellt, oder behilft sich anderweitig. Bei offiziellen Turnieren hat man auch genug Spiele, denen man eine Figur kurzfristig entnehmen kann.

0
@Franticek

Na ja, ich spiele hauptsächlich zu Hause und gehe nicht so oft auf Tuniere... Aber vielen Dank für die Ergänzung :)

0

Klar. Wenn du deinen Bauern auf die letzte Reihe gebracht und dir, sagen wir, eine Dame gewünscht hast, dann ist dein Gegner an der Reihe - und der darf, wenn er kann, die Dame natürlich gleich wieder schlagen! 

Wenn ein Bauer auf die gegnerische Grundlinie gebracht wurde,kann man dafür Dame,Turm,Springer oder Läufer bekommen.

Dann ist es eine ganz normale Figur und kann auch wieder geschlagen werden.

Was möchtest Du wissen?