Satire über Ehrlichkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bezweifle, dass viele GF-User die Zeichnung "Das Gerücht" kennen. Du hättest die abbilden müssen.

Die Aussage ist eigentlich klar und drastisch geschildert. Und eindrucksvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeGa1
30.10.2016, 12:41

Ich schätze es hilft nicht sonderlich, wenn man auf die Frage nach einer Erläuterung mit "Ist eigentlich klar." antwortet.

0

"Meiner Interpretation nach karikiert Weber die Leichtgläubigkeit und
Manipulierbarkeit der Massen, die sich von der Kriegseuphorie der
Nationalsozialisten in den zweiten Weltkrieg leiten ließen und ihnen
gehorsam folgten.

Die Deutschen ließen sich von Versprechungen und Gerüchten über ein besseres Leben durch die Vernichtung des Feindes und die Eroberung neuen Lebensraums locken.

Das Gerücht ist sprichwörtlich eine falsche Schlange, die die Ohren aufsperrt, ihre Nase überall hinein steckt, die Welt durch eine verzerrte Brille sieht und Informationen im Flug verbreitet. Die Hochhäuser weisen auf die beginnende Montonität  der Großstadtarchitektur hin. Aus dem Wunsch nach Neuigkeiten stürzen sich die Menschen aus den Fenstern."    aus:https://bildbeschreibungen.wordpress.com/2016/08/26/100-meisterwerke-22-das-geruecht-vona-paul-weber/

Wie es dabei ...
dort im groben um Ehrlichkeit und Loyalität.
geht, ist mir nicht so schnell begreiflich.

Aber vielleicht ist es ja eine ganz andere Karikatur?

Brauchst du noch Hlife?

Nette Grüße seniorix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jedem gerücht steckt ein körnchen wahrheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?