Straftatbestand im internationalen Recht

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/thema_nt/article153657827/Straftatbestand-im-internationalen-Recht.html

Einige Beispielvideos:

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-524923.html

https://www.zeit.de/thema/voelkermord

Hier kann man die Definition nachlesen:

https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-definition-9158/

https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-begriffsbestimmung-9308/

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Erwachsen ist man dann, wenn man für dass, was man tut und AUCH für dass, was man nicht tut, die Verantwortung übernimmt.

Das bezieht sich auf alle Lebensbereiche.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

"Einsamkeit geht ans Herz: Singles haben ein doppelt so hohes Risiko, an Durchblutungsstörungen des Herzens zu sterben wie Gleichaltrige mit festem Partner. ...

Die Forscher vermuten, dass Singles stärker zu einem ungesunden Lebenswandel neigen: Sie rauchen häufiger, ernähren sich schlechter und trinken mehr Alkohol, schreibt Studienleiterin Kirsten Nielsen. aus: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/news/studie_aid_112218.html

Single-Männer weisen ein 90 Prozent erhöhtes Risiko auf, an einer Herzerkrankung zu sterben, als Personen in einer Paarbeziehung. Damit ist allein zu leben für Männer so gefährlich wie Rauchen, wie eine neue Langzeitstudie aus Dänemark zeigt. aus: https://www.aargauerzeitung.ch/leben/leben/gefaehrliches-single-leben-alleinstehende-maenner-leben-so-gefaehrlich-wie-raucher-134046029

Oder aber:

Eine bessere körperliche Gesundheit

Außerdem scheint es, dass Verheiratete dazu neigen, sich gehen zu lassen, zumindest in Bezug auf die körperliche Betätigung. Eine Studie mit 13.000 Teilnehmern zwischen 18 und 64 Jahren ergab, dass Personen die noch nie verheiratet waren viel regelmäßiger Sport treiben als Geschiedene.

2015 verglichen Forscher des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung den Body-Mass-Index (BMI) von 4.500 Menschen aus neun europäischen Ländern. Das Ergebnis: Singles weisen einen etwas niedrigeren BMI auf als Verheiratete. Im Durchschnitt wiegen Letztere 2,26 kg mehr als ihre alleinlebenden Mitmenschen.

aus: https://www.gentside.de/single/bleib-single-wenn-du-diesen-gesundheitlichen-vorteil-haben-willst_art17255.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=0sEO9jXcGnY

Rote Gentechnik - Genetik in der Medizin einfach erklärt + Vor- & Nachteile | Gentechnologie

So funktioniert das reproduktive und therapeutische Klonen

Das therapeutische Klonen hat das Ziel, speziell auf einen Spender zugeschnittenes Gewebe zu züchten.

siehe: https://www.welt.de/print-wams/article114843/So-funktioniert-das-reproduktive-und-therapeutische-Klonen.html

Hierbei wird der Kern einer adulten Zelle in eine entkernte Eizelle injiziert und in einen pluripotenten Zustand zurückversetzt, so dass sich eine totipotente Zelle, ähnlich einer natürlichen Zygote, entwickelt. Erlaubt man ihre Entwicklung bis zum Blastozystenstadium, können aus deren inneren Zellmasse geklonte embryonale Stammzellen abgeleitet werden. In Abgrenzung zum Begriff des reproduktiven Klonens, welches in der Forschungsgemeinschaft grundsätzlich abgelehnt wird, wird der Ansatz des Kerntransfers auch als „therapeutisches Klonen“ bezeichnet. In Deutschland ist dieses Verfahren verboten. aus: https://zellux.net/m.php?sid=56

Sie [Forschung therapeutisches Klonen] ist in einzelnen europäischen Staaten, beispielsweise in Grossbritannien, Schweden und Belgien, sowie in den USA und in vielen asiatischen Ländern erlaubt.

Gemäss nationalen und internationalen Regelungen ist das Klonen zur künstlichen Erzeugung eines Menschen verboten. In der Bundesverfassung in Artikel 119 steht: Alle Arten des Klonens und Eingriffe in das Erbgut menschlicher Keimzellen und Embryonen sind unzulässig. Gegen das reproduktive Klonen von Menschen sprechen gesellschaftliche, ethische, wissenschaftliche und juristische Gründe.Würde man einen Menschen klonen, zum Beispiel einen herausragenden Fussballer, um seine Fähigkeiten zu erhalten, so wäre es zumindest fraglich, dass aus diesem Klon tatsächlich erneut ein Fussballstar werden würde. Denn wir sind mehr als die Summe unserer Gene. Auch die Umwelt redet bei unserer Entwicklung mit: In welchem familiären Umfeld wachsen wir auf? Vielleicht verunmöglicht eine Krankheit unseren eingeschlagenen Weg. Das Verhalten eines Menschen lässt sich nicht klonen. Das beweist das Beispiel eineiiger Zwillinge. Zudem würde ein solcher Klon instrumentalisiert, er wäre nicht mehr frei geboren, sondern zu einem bestimmten Zweck. aus: https://biotechlerncenter.interpharma.ch/2310-ethische-aspekte-das-klonen-von-menschen-ist-verboten

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=QEgAb7w_4X8

Cofaktoren & Coenzyme - Enzyme einfach erklärt - Bildung & Beispiele - Stoffwechselbiologie

"Warum das Enzym das jetzt braucht?" ....

Als Aktivatoren werden in der Biochemie Verbindungen bezeichnet, welche die Aktivität von Enzymen fördern, das heißt katalytische Reaktionen beschleunigen. Aktivatoren werden auch als positive Effektoren bezeichnet. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Aktivator_(Biochemie)

Aktivatoren sind Hilfsstoffe, wie bestimmte Ionen oder Kleinmoleküle, in deren Abwesenheit die Aktivität von Enzymen ganz oder teilweise blockiert ist. aus: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie/aktivatoren/1777

Als Effektor, oder auch allosterischen Effektor, bezeichnet man in der Enzymatik ein Regulationsmolekül, welches die Aktivität eines Enzyms und damit die Reaktionsgeschwindigkeit einer durch dieses Enzym katalysierten Reaktion verändert. Ein solcher Effektor kann die Bindungsfähigkeit des Enzyms für das Substrat oder die Substrate erhöhen oder herabsetzen. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Effektor_(Biologie)

Ein Cofaktor (auch Kofaktor) ist in der Biochemie eine Nicht-Protein-Komponente, die neben dem Protein-Anteil eines bestimmten Enzyms für dessen katalytische Aktivität unerlässlich ist.[1]

Der Überbegriff Cofaktor umfasst neben anorganischen Komponenten wie Metall-Ionen verschiedene organische Moleküle, die nicht aus Aminosäuren aufgebaut sind und bei Enzymaktivität verändert werden. Diese werden Coenzym (Koenzym) oder Cosubstrat (Kosubstrat) genannt beziehungsweise bei fester, dauerhafterer Bindung als prosthetische Gruppe bezeichnet. Damit lassen sich folgende Arten von Cofaktoren unterscheiden: aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Cofaktor_(Biochemie)

Cofaktor=allosterischer Aktivator?

Vgl. auch https://www.gutefrage.net/frage/cofaktorallosterischer-aktivator

Genauer wird es hier erklärt: 1.4 Regulation der Enzymaktivität https://www.uni-ulm.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/Enzyme03.pdf

und noch besser und vollständiger als Lernvorlag zur Steuerung und Regulation des Stoffwechsels durch Enzyme (Enzymatik) hier:

Im Gegensatz zum Enzym geht also ein Cosubstrat [Coenzym] verändert bzw. verbraucht aus der chemischen Reaktion hervor. Außerdem sind Cosubstrate im Gegensatz zu Enzymen nicht substratspezifisch, weil sie mit verschiedenen Enzymen zusammenarbeiten können. aus: http://www.heynkes.de/biologie/Lerntexte/LerntextStoffwechselphysiologie.htm#Cofaktoren

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Verwandt mit ?:

Julius Zimpel war ein österreichischer Maler, Grafiker, Buchkünstler und Kunstgewerbler. Zimpel empfing die ersten künstlerischen Anregungen von seinem Oheim, dem Maler Gustav Klimt.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=nrKRDg4k-bE

Nitratammonifikation, Form der Nitratatmung, bei der Nitrat über Nitrit und Hydroxylamin bis zum Ammonium reduziert wird. Eine N. wird von mehreren fakultativ anaeroben Bakterien durchgeführt, u.a. von Escherichia coli und Enterobacter aerogenes. aus: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/nitratammonifikation/8210

Ammonifikation, [Fäulnis] biologische Freisetzung von Ammonium beim Abbau organischer Stickstoffverbindungen (z.B. Proteine) durch zahlreiche Pilze und Bakterien. Dieser Prozess findet vor allem im Boden statt. Durch diesen Schritt im Stickstoffkreislauf steht der Stickstoff wieder für Produzenten zur Verfügung. aus: https://www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/ammonifikation/531

Es handelt sich somit um einen Umwandlungskreislauf-Prozess.

Bakterien knacken die Stickstoffbindung

Stickstofffixierung: Die Umwandlung von elementarem zu reaktivem Stickstoff findet durch verschiedene Arten von Bodenbakterien statt. Diese sogenannten Stickstoff-Fixierer leben frei oder in Symbiose mit bestimmten Pflanzen, den Leguminosen. Durch enzymatische Prozesse verarbeiten die Bakterien den elementaren Stickstoff (N2) zu Ammonium (NH4+).

Nitrifikation und Denitrifikation: Ammonium kann nun durch weitere im Boden lebende Bakterienarten wie Nitrosomonas, Nitococcus und Nitrobacter zu Nitrat umgewandelt werden. Diesen Schritt nennt man Nitrifikation. Allerdings entsteht bei dieser Umwandlung nicht nur Nitrat. Zu etwa zehn Prozent entstehen auch andere Produkte wie elementarer Stickstoff und Lachgas (N2O).

Zersetzung: Pflanzen und das darin enthaltene Eiweiß dienen vielen Lebewesen als Nahrungsgrundlage und Energiequelle. In den Ausscheidungen dieser Lebewesen sind wiederum Stickstoffverbindungen enthalten. Ausscheidungen, abgestorbene Pflanzenteile und tote Tiere werden von Pilzen und Fäulnisbakterien, den so genannten Destruenten, zersetzt. Sie wandeln die enthaltenen Stickstoffverbindungen in Ammonium um, welches wieder in den Kreislauf zurückgeführt wird.

ausführlich unter: http://www.stickstoffausstellung.de/fileadmin/redakteure/materialien/hausarbeiten/Nitrat_und_Boden.pdf

Und, konnte ich weiterhelfen?

Sonnige Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=d6Du5LftaLA

Neben den genannten: Panzer, Artillerie Wagen, Riesenarmbrust und U-Boot sowie Tauchanzüge sind aus den folgenden Quellen:

https://de.thpanorama.com/blog/historia/los-30-inventos-de-leonardo-da-vinci-ms-importantes.html (Eine sehr gute und erklärte Liste wichtiger Erfindungen)

….auch folgende (meist mehr Idee, als praktisch erprobt) Erfindungen zu nennen:

Leonardo da Vinci als Waffenentwickler

Leonardo da Vinci war wahrscheinlich der Erste, der Anfang des 16. Jahrhunderts den Zündradmechanismus entwickelte. Im Katalog seiner Erfindungen findet sich dazu zumindest ein Entwurf: Ein gezahntes Rädchen schlägt gegen einen Feuerstein und erzeugt einen Funken, der in die Zündpfanne geleitet wird [und so einen Gewehrschuss ermöglicht] aus: https://www.planet-wissen.de/technik/erfindungen/schusswaffen/index.html

Schnellfeuergewehr - https://de.wikipedia.org/wiki/Maschinengewehr#Vorl%C3%A4ufer

Er entwickelte die ersten stromlinienförmigen Geschosse mit Steuerschwänzen sowie ein Schnellfeuergeschütz. https://www.planet-wissen.de/technik/erfindungen/erfinder/pwieleonardodavincidasuniversalgenie100.html#Militaer

Hubschrauber (Helix) - Flugmaschine - Fallschirm - Beobachtung und Angriff aus der Luft z.B. https://www.oppisworld.de/zeit/leonardo/leo05.html

Anemometer - Messung Windgeschwindigkeit und somit Erhöhung der Präzision von abgeschossenen Kanonenkugeln vgl. auch: https://de.thpanorama.com/blog/historia/los-30-inventos-de-leonardo-da-vinci-ms-importantes.html

Verbesserung der Genauigkeit von Uhren - Abstimmung von Angriffen - https://www.oppisworld.de/zeit/leonardo/leo06.html

Selbstfahrender Wagen/ Automobil zum schnelleren Transport - https://www.oppisworld.de/zeit/leonardo/leo04.html ,

Mobile Dreh/-Schenkbrücken zur besseren und sicheren Überquerung von Flüssen

http://www.modellversium.de/galerie/3-figuren/9119-schwenkbruecke-von-leonardo-da-vinci-revell.html

Maschinen verschiedenster Art zur Vermehrfachung menschlicher Kraft

Kugellager - Schnellere Fortbewegung, schnellere Veränderung von Geschossrichtungen, Abschuss von bewegten Zielen https://de.thpanorama.com/blog/historia/los-30-inventos-de-leonardo-da-vinci-ms-importantes.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=JcfnrJDTPG0

Klassische DNA-Sequenzierung nach Sanger

Die Sanger-Sequenzierung stellt eine enzymatische Methode der DNA-Sequenzierung dar. Sie besteht hauptsächlich aus drei Schritten, die insgesamt einen Zyklus bilden. Es bedarf zahlreicher Zyklen, um vorzeigbare Ergebnisse erzielen zu können. Am Ende folgt die Auswertung per Gelelektrophorese. aus: https://www.dna-sequenzierung.com/sanger-sequenzierung/

Hinter dem Link verbirgt sich eine sehr ausführliche Beschreibung und sollte die Frage ausreichend beantworten.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=O7vcDKrhLzo

FWU - Mikroorganismen: Viren - Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=OsKMf5nGels

FWU - Mikroorganismen: Bakterien

Alles nachlesen über Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bakterien#Gestalt_und_Gr%C3%B6%C3%9Fe

https://de.wikipedia.org/wiki/Viren#Eigenschaften

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Bakterien können keine absoluten Konzentrationen eines Stoffes wahrnehmen, sondern immer nur die Änderung seiner Konzentration in der Umgebung. Sie reagieren darauf mit einer verminderten Rate der Richtungsänderung (bei Lockstoffen) oder einer Erhöhung der Rate (bei Schreckstoffen). Bewegt sich das Bakterium in einem neutralen Medium (ohne Lock- oder Schreckstoffe) fort, ändert sich die Bewegungsrichtung in zufälligen Abständen. aus:http://www.chemgapedia.de/vsengine/tra/vsc/de/ch/8/bc/tra/proteinklassen.tra/Vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/proteine/bewegungsvorgaenge.vlu/Page/vsc/de/ch/8/bc/proteine/funktion_v_prot/bewegung/chemotaxis.vscml.html

Verschiedene Umweltfaktoren können die Bewegungsrichtung der Bakterien beeinflussen. Diese Reaktionen werden als Phototaxis, Chemotaxis (Chemotaxis gegenüber Sauerstoff: Aerotaxis), Mechanotaxis und Magnetotaxis bezeichnet. aus:https://www.chemie-schule.de/KnowHow/Bakterien

Bakterien haben eine Vielzahl sensorischer Systeme entwickelt, um ihre Umwelt wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Oft spüren sie damit günstigere, zum Beispiel nährstoffreichere, Umgebungen auf und bewegen sich aktiv darauf zu. Das gezielte Wandern entlang eines chemischen Konzentrationsgradienten bezeichnet man als Chemotaxis. Dabei löst ein Reiz der Umgebung eine vorprogrammierte Verhaltensweise aus. Wie kann man sich Chemotaxis als Reaktion auf einen solchen chemischen Stimulus vorstellen? aus: https://www.organische-chemie.ch/chemie/2006sep/rezeptorproteine.shtm

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=WKCTFddBAig

Der natürliche Wasserkreislauf

"... entstehen Wolken. Werden die Wassertröpfchen groß genug, kommt es zu Niederschlägen, und das Wasser fällt in Form von Regen, Schnee oder Hagel zur Erde zurück. Die Form des Niederschlags hängt von der Temperatur ab. Wenn die Niederschläge direkt in die Gewässer fallen, schließt sich der Kreislauf und kann wieder von vorn beginnen. Fällt das Wasser auf die Erde, versickert es ins Grundwasser." aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserkreislauf

"Grundwasser ist Wasser unterhalb der Erdoberfläche, das durch Versickern von Niederschlägen oder teilweise auch durch Migration aus Seen und Flüssen dorthin gelangt." mehr dazu unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Grundwasser

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

https://www.youtube.com/watch?v=iraKtSfVgFk

Kinder waren in ihrem gesamten Lebensbereich betroffen. Und es war ihr erlebter Alltag:

>>Wer die Jugend hat, hat die Zukunft.<<[1]

Dies war der Leitspruch der Nationalsozialisten, nach dem sie ihre Pädagogik ausrichteten. Die Zukunft der Jugend selbst spielte hierbei jedoch weniger eine Rolle. Vielmehr beabsichtigte man die Zukunft des Nationalsozialismus durch die Instrumentalisierung des Nachwuchses zu sichern.[2]

Die Erziehung der Jugend wurde im ’Dritten Reich’ auf verschiedene Pfeiler gestützt. Neben HJ/BDM und der Familie war die Schule die dritte wichtige Erziehungsinstanz. Einige Fächer, wie Biologie, Deutsch und vor allem den Geschichtsunterricht hielt man für besonders geeignet, um nationalsozialistisches Gedankengut weiterzugeben. aus: https://www.grin.com/document/43237

Die Aufgabe der deutschen Schule ist es, gemeinsam mit den anderen nationalsozialistischen Erziehungsmächten [...] die Jugend unseres Volkes zu körperlich, seelisch und geistig gesunden und starken deutschen Männern und Frauen zu erziehen, die, in Heimat und Volkstum fest verwurzelt, ein jeder an seiner Stelle zum vollen Einsatz für Führer und Volk bereit sind.“

Dieser Erlass vom 15. Dezember 1939 über die Aufgabe der Volksschule macht den totalen Zugriff von Partei und Staat auf die Schule deutlich. Das Hauptziel des nationalsozialistischen Erziehungswesens war die Integration der Kinder und Jugendlichen in die nationalsozialistische Gesellschaft und ihre Formung nach den Prinzipien der nationalsozialistischen Ideologie. aus: http://www.historioplus.at/wp-content/uploads/2017/10/Chalupny_Schule-im-NS_2017_04_06.pdf

Einige Beispiele aus dem Schulalltag:

Ideologie des Nationalsozialismus im Bildungssystem am Beispiel der Mathematik https://ojs.didaktik-der-mathematik.de/index.php/mgdm/article/download/258/256&sa=U&ved=0ahUKEwi5rsu97YPgAhWCK1AKHdDFB60QFggdMAI&usg=AOvVaw1voAdu0ednxmwEY6edD4co

Dissertationsschrift: Der Beitrag der Fibeln des Dritten Reiches zur Vermittlung der nationalsozialistischen Ideologie - eine kritische Analyse ihrer Inhalte http://oops.uni-oldenburg.de/153/2/thibei05.pdf

mit sehr vielen ausführlichen Quellen

Literatur zur Forschung über nationalsozialistische Schulbücher im Bestand der Bibliothek des Georg-Eckert-Instituts ab Erscheinungsjahr 1990 http://bibliothek.gei.de/fileadmin/gei.de/pdf/abteilungen/bibliothek/literaturlisten/Wiss_Literaturlisten/Literaturliste_NS-Schulbuecher_01.pdf

Dort sind dann dutzende Bücher zum Thema zu finden.

Zur Erweiterung des eigenen Informationsstandes: Kinder und Jugendliche in der Zeit des Nationalsozialismus https://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/443030_0404_ns.pdf

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Auszug: Tabelle der menschlichen Lebensdauer im Meer, bezogen auf die Wassertemperatur.

Die maximale Zeit, um zu überleben ist bei

  •  0° Celsius 8 min
  •  2,5° Celsius 26 min
  •  5° Celsius 55 min
  •  10° Celsius 1 Std 40 min
  •  15° Celsius 6 Std 20 min
  •  20° Celsius 16 Std 20 min
  •  25° Celsius 3 Tage und mehr

aus: http://tauchclub-senden.de/?p=1835

Ab 29,5 Grad wird das Großhirn runtergefahren, der Erfrierende wird bewusstlos. Der Körper ist steif. Er schwebt zwischen Leben und Tod. Das Herz schlägt nur noch ein oder zweimal –- statt sechzigmal – pro Minute, der Puls ist nicht mehr messbar. Das Blut fließt kaum noch. Wird der Körper jetzt nicht langsam wieder aufgewärmt, ist der Kältetod unvermeidlich. Der Mensch muss nicht innerlich zu Eis erstarren, um an Kälte zu sterben. Schon bei Temperaturen unter zehn Grad plus sind die Nerven, die unseren gesamten Körper von oben bis unten durchziehen, komplett ausgeschaltet. Ohne Nerven nehmen wir nichts wahr, ohne Nerven funktioniert überhaupt nichts mehr. Die Hilfe muss vorher kommen. aus: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/familie/wie-erklaere-ich-s-meinem-kind/kindern-erklaert-was-passiert-wenn-man-erfriert-15475861.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Lange Zeit war in Europa die Säftelehre oder Humoralpathologie vorherrschend. Ein physiologisches Konzept dieser Lehre geht zurück auf den griechischen Arzt Galenus von Pergamon, der von etwa 130 bis 200 n. Chr. lebte. Volker Hess, Leiter des Instituts für Medizingeschichte der Charité, erklärt, dass laut Galenus das Blut in der Leber produziert und von dort in das Herz geleitet wird. Dort würde es veredelt und mit belebenden Kräften - »spiritus« - aufgeladen. Außerdem stellte er sich das Herz als eine Art Heizung vor, die verantwortlich für die Körperwärme und Vitalität ist. Männliche Herzen waren in dieser Vorstellung natürlich noch wärmer als weibliche, da Männern mehr Lebenskraft zugesprochen wurde als Frauen.

In China beschrieben Gelehrte das Herz schon etwa 2000 v. Chr. als Pumpe, die unter anderem den Pulsschlag produziert. In Europa wird diese Metapher erst in der Renaissance zum ersten Mal benutzt.

Andreas Vesalius (1514-1564) war ein wichtiger Kritiker der galenischen Physiologie. Als einer der ersten bestand er darauf, dass die Autopsie von Schweinen und anderen Tieren nicht ausreichend war, um Informationen über den menschlichen Körper zu erhalten. »Autopsie« - bedeutet wörtlich ich-sehe-selbst. »Und genau das setzte er durch: den menschlichen Körper mit eigenen Augen anzuschauen«, sagt Medizinhistoriker Hess. Sein Meisterwerk, die »De humani corporis fabrica. Libri septem« publizierte Vesalius im Jahre 1543 in Basel und begründete damit die moderne Anatomie. Darin enthalten sind auch neue Erkenntnisse über die Organe. So bewies Vesalius, dass die Herzwand nicht durchlässig war, wie es Galen angenommen hatte. Dennoch glaubte auch Vesalius feinste Poren in der Herzwand gesehen zu haben, die den von Galen geforderten Durchtritt des Blutes von der rechten in die linke Herzkammer ermöglichten. vgl. https://www.tagesspiegel.de/themen/herz-und-kreislauf/wissen-zentrum-goettlicher-kraft/13581162.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Auch wenn es immer wieder so (verkürzt) angegeben wird: Jede Zelle eines Körpers besitze zwar die gleiche DNA, auf der die Erbinformationen gespeichert sind, sagt Michael Kessel vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen. "Auf ihr sitzen aber auch Schaltermoleküle, die bestimmte Informationen an- oder abschalten." Bei einer Herzzelle seien dadurch beispielsweise Gene für die Herzfunktionen aktiviert, andere Programme dagegen abgeschaltet, erklärt der Entwicklungsbiologe. vgl. http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/1000-fragen-woher-kennt-eine-koerperzelle-ihre-funktion-a-804316.html

Gibt es spezielle Zellen, die nicht diese DNA enthalten:

Die menschliche mtDNA besteht aus 16.569 Basenpaaren mit 37 Genen (13 mRNAs (codieren für Protein-Untereinheiten der Atmungsketten-Komplexe I, III, IV und V), 22 tRNAs und zwei rRNAs (12S und 16S rRNA)).[5][6] Die mtDNA besitzt 100–10.000 Kopien pro Zelle mit 10–15 Molekülen pro Mitochondrium.

Die mtDNA vielzelliger Organismen ist meist zirkulär organisiert, d. h., sie besteht aus einem zu einem Ring geschlossenen DNA-Doppelstrang. Bei vielen einzelligen Organismen und auch bei einigen Vielzellern (z. B. bei einigen Arten der Cnidaria), wurde jedoch auch linear organisierte mtDNA nachgewiesen (z. B. bei dem CiliatenTetrahymena oder der GrünalgeChlamydomonas reinhardtii).

Das Vorhandensein einer eigenen DNA ist einzigartig unter den Zellorganellen der Tiere, bei den Pflanzen besitzen die Chloroplasten dieselbe Eigenschaft. Dies ist Ausgangspunkt für die Endosymbiontentheorie, die besagt, dass Mitochondrien und Chloroplasten ursprünglich eigenständige Organismen waren, die im Laufe der Evolution in tierische bzw. pflanzliche Vorläuferzellen inkorporiert wurden und nun bestimmte Aufgaben für diese Zellen übernehmen. Weitere Indizien hierfür sind, dass Mitochondrien in etwa die gleiche Größe wie kleine Bakterien haben, eine zirkuläre DNA besitzen und von zwei Membranen umgeben sind. Auch ist die Proteinsynthesemaschinerie (z. B. mitochondriale Ribosomen) der Mitochondrien der von Prokaryoten sehr ähnlich. Überdies enthält mtDNA, ähnlich wie bakterielle DNA keine Histone und kaum Introns. vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Mitochondriale_DNA

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Nasensekret (derb „Rotz“ oder „Schnodder“ genannt) ist ein schleimartigesSekret, das im Inneren der Nase von Menschen und Tieren mit Hilfe spezieller Drüsen in der Schleimhaut gebildet wird. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Nasensekret

Das Nasensekret enthält unter anderem Muzine aus den Becherzellen der Nasenschleimhaut, seromuköse Flüssigkeit aus den Glandulae nasales, in die Nase abgeleitete Tränenflüssigkeit, sowie Kondenswasser der Atemluft. Physiologischerweise handelt es sich um ein glasiges, leicht visköses Sekret. Durch Verdünnung mit Tränenflüssigkeit kann die Konsistenz jedoch stark variieren.     aus: https://flexikon.doccheck.com/de/Nasensekret

 

Ohrenschmalz (medizinischer Fachausdruck Zerumen oder Cerumen; von altgriechischκήρωμαkēroma „Wachssalbe“)[1] ist eine gelb-bräunliche, fettige und bittere Absonderung der Ohrenschmalzdrüsen (Glandulae ceruminosae, modifizierte Schweißdrüsen; apokrine, tubuläre Knäueldrüsen) des äußeren Gehörgangs.

Neben Kohlenwasserstoffen, Squalen, Wachsestern, Triglyceriden, Cholesterin, Cholesterinestern, freien Fettsäuren, Hydroxysäuren wurden weitere lipophile Komponenten beschrieben. Ca. 1000 Substanzen konnten bisher identifiziert werden.[2] Zu aktuellen Forschungsgegenständen des Ohrenschmalzes gehören auch antimikrobielle Substanzen auf Peptidbasis.            aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Ohrenschmalz

Lecker!: Wer Popel isst, lebt gesünder

Nasen-Popel sind eklig? Mitnichten! Ein kanadischer Biochemie-Forscher hat das Popeln und vor allem das Popel-Essen wissenschaftlich geadelt. Seine schräge Theorie: Popel kurbeln bei Verzehr die Abwehrkräfte an. aus: http://www.news.de/panorama/855417297/forscher-theorie-popel-essen-macht-gesund/1/

Falls die Antwort nicht ausreicht, bitte informieren über:

 Glandulae nasales bzw. Glandulae ceruminosae.

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Die angegebenen Quellen sind sehr ausführlich und sollten zur Lösung deines Problems führen:

"Die Hygiene Ihres Wassersprudlers bzw. selbstgemachten Sprudels können Sie durch einige Maßnahmen und Regeln deutlich verbessern. So sollten Dichtungen, Gewinde, Ränder und Druckstutzen von Wassersprudlern und Sprudelflaschen regelmäßig nach Herstellervorgaben gereinigt werden. Ein Hausmittel für die Reinigung ist zum Beispiel Essigwasser. Ist die Öffnung der Sprudelflaschen für Spülmaschinen groß genug sollten die Flaschen regelmäßig in die Spülmaschine gegeben werden. Allerdings müssen dazu Material- und Dichtungen der Flaschen spülmaschinengeeignet sein. Je nach Aufbau der Flaschen sollten Sie die Dichtungen entfernen, bevor Sie die Flaschen in die Spülmaschine stellen. Sind die Flaschen nicht spülmaschinengeeignet, müssen diese regelmäßig per Hand mit zum Beispiel Spülmittel gereinigt werden." aus: https://www.test-wasser.de/wassersprudler-hygiene

"Besonders an ihren Innenseiten wurde ein Bakterienfilm gefunden. Der Hersteller empfiehlt, die Flaschen nicht zu heiß zu spülen. Das Ergebnis: Zu wenig Hygiene bietet den perfekten Nährboden für Keime. Entscheidend ist also die häusliche Hygiene. Soda-Flaschen gehören in die Spülmaschine, am besten kaufen Sie welche aus Glas." aus: https://www.t-online.de/leben/id_78906992/tim-maelzer-ard-lebensmittel-check-ekel-bakterien-im-soda-stream.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort

Sehr ausführliche Antworten findest du hier:

Marco Polo ließ also sehr viele Details aus, von denen man hätte erwarten können, dass er sie ausführlich behandelt. Eindrücke aus anderen Gegenden und andere Eigenarten Chinas werden von Marco Polo dann wieder sehr genau geschildert. Manche Wissenschaftler vermuten deshalb, dass Marco Polo sich der Berichte verschiedener Chinareisender bediente und einfach alles übernommen hat, ohne selbst in China gewesen zu sein. Ziemlich fraglich ist auch, dass der Großkhan den jungen Europäer, der sich im Land überhaupt nicht auskannte, tatsächlich zu seinem Präfekten gemacht haben soll. Immerhin ist es eines der höchsten Ämter, die es zu bekleiden gab - und es existieren keine historischen Belege dafür, dass Marco Polo in dieser Hinsicht tatsächlich die Wahrheit gesagt hat. Ob nun wahr oder gelogen - sicherlich ist es Marco Polo mit zu verdanken, dass es letztlich einen so regen Austausch zwischen Ost und West gegeben hat.

aus: https://www.helles-koepfchen.de/artikel/2795.html

Lohnt sich alles zu lesen.

Sehr ausführliche Antworten findest du auch hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Marco_Polo

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geografie/artikel/bedeutende-geografische-entdeckungen-marco-polo-christoph-kolumbus

Und als Bonus noch ein Film zum Thema:

https://www.zdf.de/dokumentation/terra-x/marco-polo-entdecker-oder-luegner-dokumentation-100.html

Und, konnte ich weiterhelfen?

Nette Grüße

seniorix

...zur Antwort