Kennt jemand die Bedeutung dieser Karikatur names "Die Unterschrift des Jahres"?

 - (Geschichte, DDR, Karikatur)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese "Unterschrift" stellt die sogenannte Oder-Neiße-Linie dar, die seit den Warschauer Verträgen die von Deutschland anerkannte völkerrechtlich verbindliche Grenze zu Polen darstellt.

Bis zu jenem Zeitpunkt war es Doktrin der deutschen Außenpolitik, dass Deutschland in den Grenzen von 1937 weiter besteht, Pommern, Schlesien und Ostpreußen, die Gegenden östlich von Oder und Neiße, noch zu Deutschland gehören.

Gegen den erbitterten Widerstand der Vertriebenenverbände und der CDU/CSU erkannte die deutsche Regierung unter Willy Brandt nunmehr die seit 1945 geschaffenen Realitäten an und legte somit den Grundstein für die Aussöhnung mit Polen.

Vielen Dank, hat mir sehr geholfen:)

0

Muss das als Tabelle machen, Lösch dich!!!!!!!

0

Mit dem Grundlagenvertrag von 1970 akzeptierte Bundeskanzler Willy Brandt die Übernahme ostdeutscher Gebiete durch Polen. Vereinbart wurde eine Selbstverständlichkeit. Man würde gegeneinander "keine Gebietsansprüche" erheben. Faktisch die Grenze anerkannt.

In Wirklichkeit hat Deutschland einfach die Realität akzeptiert, dass diese Gebiete für Deutschland für immer verloren waren. Weder damals noch heute, hätte Deutschland die Möglichkeit gehabt an dem Grenzverlauf zu rütteln.

aber sagte er nicht 1970 bezüglich "OStgebiete", Verzicht sei Verrat?also soll die Karikatur verdeutlichen, dass er DE FACTO diese Grenze akzeptiert

0
@Thomas19841984

Was Politiker so im Wahlkampf sagen.

Übrigens, die Karikatur sagt das aus. Anerkennung! Die Grenze wird von einem deutschen Bundeskanzler nicht grundlos so gezeichnet.

0

Die Bundesrepublik anerkannte 1970 die Nachkriegsregelungen an, die die DDR gemeinsam mit Polen bereits 1951 (Görlitzer Verträge) vertraglich gefestigt hatte, und die bis dahin gegen die reaktionären "Heim-ins-Reich"-Forderungen westdeutscher Revanchisten standen, welche sich in diesen Forderungen auch von der westdeutschen Regierung bestätigt fühlten.

Ich weiss es nicht, aber ich stelle einfach mal meine Vermutung an.

Durch den Kniefall von Willy Brandt für alle Toten hat er den Weg und Versöhnung in Richtung Osten "gezeichnet" oder "gekennzeichnet" und dies ohne Hilfe der DDR.

Die Linie zeigt vielleicht kleine Näherungen, aber damit hat er wohl einen Bogen gespannt.

Was möchtest Du wissen?