Satanistische Musik.-

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Die Gefahr ist die Gleiche, die man eingeht, wenn man dauernd christliche Musik hört.

Man könnte anfangen daran zu glauben.

Darin dass es Gotteslästerung zum Teil ist, und im Großteil der Bevölkerung Satanismus nicht als religiöse Einstellung anerkannt ist. Quasi Glaubensfeindlichkeit, und sowas nennt man ein Land der Tolleranz ;)

Archimedeshiwi 04.08.2014, 20:20

Sowohl Glaubensfendlichkeit als auch Unglaubensfeindlichkeit sind von der Meinungsfreiheit gedeckt.

0

Ist absoluter Quatsch, was einige dieser New Age Fanatiker hier behaupten. Können nichts anderes als brisante Themen herunterspielen, verharmlosen und zu relativieren.

Denn um Satanismus dreht sich eigentlich alles in der Pop, Rock und Hiphopszene. Deren Anhänger, wie Katy Perry, Rihana, Lady Gaga, Nicki Minaj usw. sind hochgradig okkulte Personen die satanisch besessen sind.

Wenn man satanische Musik hört besteht unter anderem die Gefahr, dass man sich an entmenschlichte Gesten, wie das hinrichten von Babypuppen, das Trinken von Blut und essen von Herzen gewöhnt und diese am Ende sogar als harmlos betrachtet. Es wird bewusst versucht den Betroffenen in eine luziferische Ideologie zu ziehen die mit Menschlichkeit und Zivilisierung herzlich wenig zu tun hat.

Und Satanismus ist keine Religion, wie es ein paar Leuchten hier behaupten sondern eine Krankheit.

es gibt keine satanische musik per se, weil satanismus nunmal eine religiöse lebensphilosophie ist. Daher gibt es maximal musik, die satanische grundsätze vertritt. In dem fall jedes lied welches von freiheit, individualismus, unabhängigkeit und selbstverwirklichung ohne gesellschaftliche zwänge handelt ;)

welche gefahr einen beim anhören erwartet? Ich würde mir eher wünschen dass jede musik satanische grundzüge hat.. :)

gruß von einer rationalen satanistin :)

beeinflussung -selbstaufgabe - verlust der fähigkeit, sich selbst gedanken zu machen, da meinungen aufgezwungen werden ..... entscheide selbst, ob das gut für dich ist.....

Die Gefahr liegt darin, dass du dich selbst an der Nase herumführst - es gibt keine satanistische Musik.

Sowas gibt es nicht der Stanismus ist eine Religio, eine art zu leben und kein musik genre

Reden wir hier von stinknormalem Black Metal oder NSBM?

PhinDementia 15.03.2013, 10:12

keine ahnung:D sowas wie Iron Maide - The number of the beast

0
norgur 15.03.2013, 10:14
@Havege

Nein, wirklich nicht. Bei Maiden geht's nirgends um irgendwas mit Satan.

0
Kriegspandemie 28.04.2013, 13:46
@norgur

metal hat nichts mit satanismus zutun ;D oh man.. die meisten metalfans sind absolute atheisten. erstmal informieren bevor du die bildzeitung nachplapperst.

die metalszene versteht sich als etwas wildes, gefährliches im image.. weil sie eben härtere musik vertritt. sie möchte provozieren, sich von mainstream absetzen und von der klischeehaften gesellschaft. daher wird das böse, dunkle, der teufel und co gerne von vielen bands als bildchen hergenommen. das hat aber weder was mit teufelsanbetung zutun, noch damit dass man an einen teufel glaubt, und erst recht nicht mit satanismus. Der Teufel ist ein mystischer rebell.. der gut zur szene passt.. "böses" wie sex, alkohol, (laut kirche) harte musik, party legalisiert und auslebt.

0

So etwas gibt es nicht mal, also gibts auch keine gefahr

gefährlich ist es nur für geistig labiel personen^^

Wenn du zu laut hörst kann das dein Gehör beeinträchtigen.

Was verstehst du unter satanistische Musik? Bitte nenne mir ein paar Interpreten.

Du wirst zur Personifikation des Antichristen. HEIL dem Antichristen!

Es gibt da gar keine Gefahr. Wer behauptet den so etwas?

freundliche Grüße

Martin

Was möchtest Du wissen?