Ist Death Metal satanistisch?

12 Antworten

Nein, definitiv nicht! Das ist eines der berühmtesten Vorurteile über die Metal-Szene. Grundsätzlich ist KEIN METALGENRE satanistisch. Einzelne Vertreter sind es vielleicht, ein Genre wie Death Metal wird jedoch über die Musik definiert und ist nicht an eine Ideologie oder Thema gebunden. Man kann zwar grundsätzlich sagen, dass im Death Metal, wie in den meisten Metalrichtungen auch, eher negative und/oder ernste Themen behandelt werden, aber ein konkretes Hauptthema gibt es nicht wirklich. Vielmehr ist es ein "Trend", dass Death Metal-Bands oftmals brutale Texte über Mord und Krieg, oder Black Metal-Bands satanistische Texte verfassen. Es gibt unzählige Death Metal-Bands, welche andere Themen behandeln. Ein Beispiel: Dying Fetus. Rein vom Namen her könnte man zwar vermuten, dass die band krankhaft brutale Texte hat, jedoch behandeln sie gesellschaftskritische Themen wie Politik, Korruption und Religionskritik.

Dass Death Metal, oder irgendein anderes Metal-Genre satanistisch ist, stimmt nicht! Es sind höchstens bands, wobei die meisten "satanistischen Bands" ebenfalls keine Satanisten sind, sondern den Satanismus vielmehr als Metapher benutzen, um Religionskritik oder ihren Hass gegenüber der Gesellschaft auszudrücken. (Und so nebenbei, ist die satanische Philosophie nichteinmal schlecht, es geht hauptsächlich um Freiheit und Selbstfindung, nicht um Menschenopfer und Jungfrauenblut, so wie es gerne herumerzählt wird. Es gibt außerdem sehr viele Formen des Satanismus, aber ich schweife vom Thema ab ;) )

Kurze Antwort: NEIN! ;)

mfg

Keineswegs! Im Grunde definiert sich einzig der Black Metal über die Ideologie des Satanismus bzw. Okkultismus, doch selbst in diesem Genre gibt es Abweichungen. Allgemein lässt sich sagen, dass kein Metalgenre an bestimmte religiöse (oder im Falle des Satanismus antireligiöse) Vorstellungen gebunden ist und es in jedem Genre Bands gibt, deren Lieder von den verschiedensten Themen handeln. Wie gesagt, ist die Tendenz, satanisch/okkulte Texte sowie ein dazu passendes Auftreten zu benutzen, besonders im Black Metal sehr stark ausgeprägt, weshalb man diesen als satanisch orientiertes Genre ansehen kann, zumal sich die meisten Bands dieses Genres auch über ebendiesen Aspekt ihrer Musik definieren. Im Death Metal hingegen ist eine solche Tendenz nicht zu erkennen, vielmehr handeln Death Metal-Texte oft von Gewalt, Krieg und Tod (daher der Name), was allerdings auch keineswegs als unbedingtes Merkmal des Death Metal angesehen werden sollte, da es, wie schon erwähnt sehr viele Bands gibt, die sich in ihren Liedern von solchen Themenfeldern abgrenzen. Die Zuordnung von Bands zu bestimmten Genres erfolgt ja auch nicht über die Themen der Texte, sondern vielmehr über die Spielart der Musik. Insofern könnte es auch Death Metal-Bands geben, deren Lieder von Prinzessin Lilifee handeln, auch wenn ich bezweifle, dass sich ein Metalhead auf ein solches Niveau herabließe...

Im Allgemeinen ist kein Metal-Genre an ein bestimmtes Konzept gebunden. Man kann zwar Tendenzen in einzelnen Genres sehen, was vergleichsweise häufig behandelt wird( also z.B. Thrash Metal-Krieg; Death Metal-Tod; Black Metal-Satanismus/Okkultismus; Power Metal-Fantasy/Mittealter)

Es gibt so ziemlich kein Genre, dass nur ein Thema behandelt. Selbst in Genres wie Viking oder Folk Metal, die sich durch ihre Namen ziemlich eindeutig definieren, können vom Thema Wikinger und Folklore abweichen(wenn auch meist nicht sehr weit).

Es gibt natürlich auch satanische death metal Bands ! Aber meistens nicht Und man kann nicht einfach so sagen dass z.b. Im Black metal nur satanisten gibt -_- man darf nicht alles in eine Schublade stecken Und es ist doch vollkommen egal ob die satanisch,nihilistisch was auch immer sind es geht um die Musik und du darfst dich nicht abschrecken lassen nur weil da n Mann mit hörnern auf dem cd Cover ist!!

Ich hab ja keinen in eine Schublade gesteckt, deshalb frage ich ja. Auch weil ich Leute kenne die eben das denken. Und naja abgesehen davon dass ich sowieso kein metal fan bin oder werde, ist es mir nicht so egal von was der Text handelt.

0

Ausschließlich satanistisch ist Death Metal ganz bestimmt nicht. Es gibt zwar einzelne Bands (wie z.B. Deicide), welche satanische und/oder antichristliche Thematiken in ihren Texten haben, doch bleiben diese die Ausnahme.

Was möchtest Du wissen?