Sachs ZX 125 fährt max 80-90km/h?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die ZX ist ja eine Enduro, die sind meist vom Getriebe her auf maximale Zugkraft ausgelegt. Nachteil: Die Höchstgeschwindigkeit sinkt, wenn man es übertreibt, weil der Motor dann zu früh in Leistungsbereiche gerät, in denen seine Kraft nachlässt. Abhilfe: Getriebeübersetzung verlängern. Das geht am einfachsten über ein größeres vorderes Ritzel. 

Frogman00 10.08.2017, 12:33

Das Problem war bei mir einfach nur dass sie normalerweise an die 100 km/h kommen sollte aber es macht mir ja sonst nicht so viel aus. Ich lege mehr wert auf Leistung als auf Endgeschwindigkeit aber würde halt trotzdem gerne wissen warum sie so langsam ist.

0
checkpointarea 10.08.2017, 16:19
@Frogman00

Die Leistung bleibt immer die gleiche, egal wie das Getriebe übersetzt ist. Den Grund habe ich genannt. Der Motor der Sachs leistet seine 11 PS bei 7250 U/min., danach fällt die Leistung wieder ab. Wenn sie schon bei 85 km/h mit 11.000 U/min. dreht, sollte man nicht erwarten, dass es noch nennenswerte Zugkraftreserven gibt. 

0

Kann alles mögliche sein. Zündkerze, Luftfilter.

Wenn die Drehzahl schon so hoch ist, kann es auch sein, dass der Vorbesitzer ein kleineres Ritzel draufgemacht hat, um mehr Beschleunigung zu haben!

Frogman00 10.08.2017, 12:30

Okay danke ich gucke mal danach

0

Ist ja ein 4 takter also wird da nix verstopft sein.

Hängt auch viel davon ab, wie schwer man ist und was man für Klamotten trägt. Eine Jacke, die sich aufbläht wie ein Fallschirm...dann wars das bei den paar ps.

Oder schlechter Sprit, nimm halt mal aral ultimate oder so. Ein systemteiniger als Liqui moly kann auch nicht schaden. Oder gutes Öl, falls die pampe schon wie Brei ist....

Frogman00 10.08.2017, 09:27

Öl wurde gerade erst gewechselt aber ich kann den Rest mal ausprobieren👍🏼

0
checkpointarea 10.08.2017, 10:02

Das Gewicht des Fahrers hat auf die Höchstgeschwindigkeit nur einen verschwindend geringen Einfluss, die Aerodynamik ("Fallschirmjacke") aber sehr wohl. 

0

Mit 11 PS ist dieses Zweirad etwas (zu) schwach auf der Brust. Die im Fahr-zeugschein angegebene Höchstgeschwindigkeit ist sowieso nur auf ebener Strecke unter optimalen Bedingungen erreichbar. Hast Du zum Beispiel etwas Gegenwind oder eine nicht optimale Fahrbahndecke, reichen die 11 PS einfach nicht mehr für die angegeben Höchstgeschwindigkeit aus.

Frogman00 10.08.2017, 09:26

Das Problem ist halt auch dass ich mit 85 km/h schon bei 10-11k Umdrehungen bin und das ist eindeutig zu hoch.

0
holgerholger 10.08.2017, 09:29
@Frogman00

Bist Du denn schon im höchsten GAng? Oder hat das Getriebe 'ne Macke und du fährst im 3. GAng?

0
Hamburger02 10.08.2017, 11:27
@Frogman00

Dann hast du doch hier schon die Lösung: die Übersetzung ist zu kurz. Entweder machst du hinten ein kleineres Kettenrad drauf oder vorne ein größeres Ritzel. Dann erreichst du eine höhere Endgeschwindigkeit, hast dafür aber eine schlechtere Beschleunigung.

0

Hallo,
Klingt nach falscher Übersetzung. Wenn ich schon lese die dreht bei 85 bei 11k dann ist sie zu kurz oder die Kupplung rutscht

Was möchtest Du wissen?