Russisch oder Chinesisch lernen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

beide Sprachen, Russisch und Chinesisch, sind aufstrebende Sprachen im Handel, der Industrie und Wirtschaft. Letztendlich bleibt es deine ganz persönliche Entscheidung.

Lasse folgende Punkte in deine Entscheidung einfließen:

  • deinen Berufswunsch: Welche Sprache ist dafür am wichtigsten?

  • deine persönlichen, privaten Interessen:

    • Zu welchem der beiden Länder hast du am meisten Beziehung, Freunde, Verwandtschaft?
    • Für welches der beiden Länder schlägt dein Herz am ehesten?
    • In welcher Sprache findest du in deiner Familie, deinem Freundes- und Bekanntenkreis am ehesten Unterstützung, weil jemand die Sprache bereits gelernt hat oder spricht?

Ich wünsche dir ein gutes Händchen bei deiner Entscheidung und viel Glück und Erfolg für deine weitere berufliche Zukunft.

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Chinesisch (Mandarin) ist auf jeden Fall leichter zu erlernen, weil es als Tonsprache keine Grammatik hat,während es die russische Grammatik ganz schön in sich hat. Eine neue Schrift musst du ja auch bei Russisch erlernen. Und aufgrund der Bevölkerungszahl Chinas sprechen halt die meisten Menschen diese Sprache. Auch aus persönlicher Erfahrung finde ich die chinesische Sprach wesentlich leichter zu erlernen als die russische.

Chinesisch ist gefragt wird ich sagen aber mein Bruder hat Chinesisch gelernt und es ist echt schwer mit den ganzen Zeichen und das alles und die Aussprache ist auch nicht leicht. Aber das musst du endscheiden....ich glaube nämlich das Russisch auch nicht so leicht ist aber vllt leichter als Chinesisch

Frage für Philosophen!

Es heißt ja spanisch, französisch, russisch, italienisch, portugiesisch, japanisch, polnisch, tschechisch, englisch...aber es heißt DEUTSCH !

Warum ?

...zur Frage

Wieso hören sie die osteurpäischen Sprachen für deutsche fast alle gleich an?

Ich persönlich, kann russisch von polnisch und tschechisch nicht Unterscheiden. Auch Bulgarisch, Rumänisch und Slowakisch nicht. Ukrainisch und Kroatisch auch nicht. Alle diese Sprachen hören sich für mich alle gleich an. Woran liegt das? Und kann es sein, das vielleicht alle Sprachen irgendwie miteindander Verwandt sind?

...zur Frage

Sprachwurzeln

Jede Sprache hat ja gewisse "Wirzeln", bei romanischen Sprachen ist es ja Latein. Was ist es denn bei slawischen Sprachen? Die müssen ja auch irgendein ursprung haben, weil sie sich in manchem überschneiden, wie polnisch und tschechisch oder russisch und kroatisch. Ich lerne ja momentan russisch und mich würde das jetzt mal interessieren ^^ Und kann es sein dass wenn man russisch kann in den besagten Ländern (Polen, kroatien, Tschechien) die Leute problemlos verstehen könnte? Mir ist nämlich aufgefallen, dass man einige bruchteile, auch wenn man die Sprache nicht kann verstehen kann, wenn man russisch kann.

...zur Frage

Mit 2,0 Abitur BWL in USA studieren?

Hallo
kennt ihr Unis bei denen man mit 2,0 im Abi BWL/Finance studieren kann? (in der Nähe von New York oder Boston) Also quasi eine normale Uni, bei der man mit 2,0 angenommen wird?? Und welche anderen Vorraussetzungen braucht man um im Ausland zu studieren? Also erstmal das Wichtigste denke ich: Sprache beherrschen.
Mein Englisch ist gut aber nach dem Abi spricht man ja nicht wie ein Muttersprachler und versteht komplexe Themen in BWL z.B.? Gibt es Hilfen? Oder an der Uni Sprachkurse für deutsche? Denkt ihr das es hart wird BWL auf Englisch zu studieren? Oder wird das sogar für Ausländer extra auf der Muttersprache gehalten von speziellen Professoren??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?