Russen und Chechener?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum einen sind die Russen (wie bereits beschrieben) eine Besatzungsmacht in Tschetschenien - schau dir mal das Thema "Kaukasus-Kriege" an. (Übrigens war Sotschi mal eine Stadt, die zum georgischen Gebiet gehört hatte. Auch dieses Gebiet wurde von den Russen erobert.)

Zum anderen unterscheiden sich die Religionen: Tschetschenen sind zumeist Muslime, Russen zumeist orthodoxe Christen.

Die Kulturen und Sprachen sind völlig verschieden: Tschetschenisch ist eine nordostkaukasische Sprache, die gar nichts mit Russisch zu tun hat (da ist Ukrainisch deutlich näher am Russischen).

Tun sie das etwa? Alle über den Kram muss man ebenfalls nicht scheren.

Wäre das gleiche, wie wenn die Sachsen, die Schwaben hassen würden... Beide haben die Deutsche Nationalität. In diesem Fall haben ebenfalls beide die russische Nationalität.

Wenn man sich den Tschetschenen Rap Sänger "Timati" in Russland anschaut, ist es alles andere als Hass. Er ist sogar Regierungstreu....

Kumpel Tschetschenen haben keine russische Nationalität. In tschetschenischen Pässen steht Nationalität: Tschetsche/Kaukasier Staatsbürgerschaft: Russisch

0

Du meinst Tschetschenen?

Russland ist in Tschetschenien eine koloniale Besatzungsmacht und hat sich wiederholt Völkermorde schwerste Menschenrechtsverbrechen gegenüber den Tschetschenen zu Schulde kommen lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tschetschenien#Geschichte

Was möchtest Du wissen?