Rumänisch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen das "schwer" schlecht definierbar ist! Fällt es dir leicht Sprachen zu lernen? Dann könnte ich es dir empfehlen! Wenn du auch in Latein gut bist hast du gute Voraussetzungen, bist du in Sprachen allgemein eher schlecht solltest du es nicht lernen, und dich (erstmal) auf deine Schulfächer konzentrieren! Wenn du es gerne lernen würdest und wie gesagt gut Sprachen lernst kann ich es dir empfehlen letztendlich musst du es wissen! Liebe Grüße

(Zum Thema Sprachkurs: Habe da noch keine Erfahrungen gemacht, aber ich würde grundsätzlich mal in der Schule nachfragen, ob sie einen Kurs dafür anbieten, bei uns gibt es nämlich auch Chinesisch o.O :D Wenn es das nicht gibt mal Freunde und Bekannte fragen ob sie schon Erfahrungen damit gemacht haben)

Ich lerne selbst Rumänisch, da ich meinen Urlaub sehr gern dort verbringe und auch die Sprache sehr mag. Da Rumänisch eine romanische Sprache ist, sind Kenntnisse in einer anderen romanischen Sprache (Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch) und noch mehr Lateinkenntnisse sehr hilfreich. In sehr vielen Wörtern erkennt man schon Fremdwörter der deutschen Sprache wieder. Ich finde, das Erlernen des Rumänischen ist aufgrund mancher Besonderheiten (z.B. an das Substantiv angehängter Artikel, Deklination der Substantive und Pronomina, einige Wörter auch aus slawischen Sprachen, dem Ungarischen, dem Griechischen dem Türkischen) etwas schwieriger als bei anderen romanische Sprachen, aber auf alle Fälle ohne grossen Aufwand machbar. Und spätestens, wenn Du in Rumänien bist, wirst Du auf definitv belohnt, da Du viel mehr in Kontakt mit den Leuten vor Ort kommen kannst. Eine grosse Auswahl an Rumänisch-Lehrbüchern gibt es leider nicht. Ich würde das Buch von Jürgen F. Salzer aus dem Buske-Verlag in Verbindung mit der CD empfehlen oder als Einstieg auch das entsprechende Buch aus der Kauderwelsch-Reihe (oder besser noch einen Kurs an der Volkshochschule). Viel Spass mit der rumänischen Sprache!

> warum diese Sprache die kaum einer spricht 

also 30 millionen leute sind wohl kaum wenig du intelligenzbeutel

Was möchtest Du wissen?