rosen trocknen?

6 Antworten

Die Rosen kannst Du auch noch trocknen, nach dem sie lange in der Vase gestanden haben. Nur, wenn sie sehr, sehr weit aufgeblüht sind, fallen sie schell aus. An einem luftig- warmen und trockenen Ort geht es am schönsten! Am besten die trockenen Blumen mit Haarspray einsprühen. Und nicht enttäuscht sein, wenn sie die Farbe nicht behalten, die meisten Rosen bekommen dann nämlich eine sand-ocker- Farbe. Bei manchen roten (am besten dunkelrote), geht das mit der Farbe gut. Du kannst es aber auch mit Silicagel oder Waschpulver versuchen und sie da rein legen (ist schwierig, damit die Blütenblätter nicht knicken) :-)

das geht auch noch, wenn du sie in einer vase stehen hattest. habe ich auch schon gemacht und bei mir sind die blätter nicht abgefallen. bevor sie eben verblüht, hängst du sie mit der blüte nach unten auf. Dann lässt du sie einige tage hängen. wie lange, kann ich nicht genau sagen. aber du kannst ja fühlen, ob sie schon trocken ist oder nicht.

der Zeitpunkt is eigenlich egal,solange die Blätter noch nicht abgefallen sind, selbst ein geknicktes Köpfen passt sich der "Hängung" an und wird fest, das merkst du wenn die BLätter knistern UND Haarspray drauf, das hält die Farben besser

Rosen sind am besten zu trocken wenn sie etwas auf geblüt sind. aufhangen und 1-2wochen hängen lassen bis sie richtig Trocken sind am besten an einen Warmen Trocken Ort hangen.

Die Rosen dürfen noch nicht ganz aufgeblüht sein. Dann Kopfüber in einem trockenen Raum aufhängen(nicht in der Sonne...bei dem Wetter kein Problem). Nach dem Trocknen mit Haarspray besprühen... das fixiert nochmal und gibt ein bißchen Glanz.

Was möchtest Du wissen?