rosen trocknen?

9 Antworten

Die Rosen kannst Du auch noch trocknen, nach dem sie lange in der Vase gestanden haben. Nur, wenn sie sehr, sehr weit aufgeblüht sind, fallen sie schell aus. An einem luftig- warmen und trockenen Ort geht es am schönsten! Am besten die trockenen Blumen mit Haarspray einsprühen. Und nicht enttäuscht sein, wenn sie die Farbe nicht behalten, die meisten Rosen bekommen dann nämlich eine sand-ocker- Farbe. Bei manchen roten (am besten dunkelrote), geht das mit der Farbe gut. Du kannst es aber auch mit Silicagel oder Waschpulver versuchen und sie da rein legen (ist schwierig, damit die Blütenblätter nicht knicken) :-)

Rosen sind am besten zu trocken wenn sie etwas auf geblüt sind. aufhangen und 1-2wochen hängen lassen bis sie richtig Trocken sind am besten an einen Warmen Trocken Ort hangen.

Hallo .. Rosen sollte man so lange in der Vase lassen bis diese verblüht sind, jeden Tag etwas schräg anschneiden - Blumenfrisch ins Wasser geben - das Wasser sollte lauwarm sein, da kann man do 10 Tage mindestens Freude daran haben .. ja das Trocknen der Blumen / in diesem Fall der Rosen - einen Tag sollten die Blumen schon Wasser ziehen - dann jeden Stiel einzeln sehr gut abtrocknen, beschädigte Blätter entfernen, die Rosen mit einem Draht zusammenbinden ( Bast wird zu schnell locker wenn sich die Stiele zusammenschrumpfen ) zwischen die Rosen jetzt etwas Seidenpapier stecken - das ganz mit viel Zeitungspapier rings um einschlagen - aber nicht zu machen - die Rosen brauchen viel Luft - kopfüber nun den Strauß aufhängen, es muss aber eine trockene Umgebung sein, nicht in der Keller, da schimmelt es sehr schnell - vor allen dingen aber lufttig - und Dunkel - dann dauert es ca. 3 Wochen, dann müsste die Rosen durchgetrocknet sein. Sie werden wohl etwas an der Farbe verloren haben. Aber Vorsicht - die so getrockneten Rosen haben die Trockenstarre und brechen sehr leicht auch gehen oft die Blütenblätter verloren - für Leute die auch Ktäuter usw trocknen, gibt es Trockenschränke ( mal im Internet nachsehen) ansonsten legen auch viele die einzelnen Rosen in Waschpulver - da sehen die Rosen etwas besser aus - aber das ganze ist mit viel Aufwand verbunden - die gekauften Trockenblumen sind >>haltbarer << der Grund dafür die Blumen und Pflanzen sind in großen Trockenräumen so stabiolisiert worden - bestimmte Luftfeuchtigkeit - Dunkelheit - und vor allen Dingen sie werden eingesprüht, sodas dadurch haltbar gemacht werden und nicht so viel an Farbe der Blütenköpfe verlieren. So kann man da auch Hochzeitsträuße oder besondere Sträuße auch haltbar machen - dann gibt es noch die Methode des Gefrier - Getrocknen - das ist eine sehr aufwendige Sache, aber auch sehr teuer - wie das Gefrier - Trocknen funktioniert kann man sicherlich im Internet nachsehen. (( es ist schon eine Wissenschaft für sich aber da beschäftigt man sich seit 1888 - da sind die ersten Bücher herausgekommen ... wie man Blumen lange haltbar macht.

Schön Dich mal wieder zu lesen "freu" ! Wenn ich gesehen hätte, das Du am Werke warst, hätte ich nicht antworten brauchen, weil Du 120 Prozent bringst! LOOL

0

der Zeitpunkt is eigenlich egal,solange die Blätter noch nicht abgefallen sind, selbst ein geknicktes Köpfen passt sich der "Hängung" an und wird fest, das merkst du wenn die BLätter knistern UND Haarspray drauf, das hält die Farben besser

das geht auch noch, wenn du sie in einer vase stehen hattest. habe ich auch schon gemacht und bei mir sind die blätter nicht abgefallen. bevor sie eben verblüht, hängst du sie mit der blüte nach unten auf. Dann lässt du sie einige tage hängen. wie lange, kann ich nicht genau sagen. aber du kannst ja fühlen, ob sie schon trocken ist oder nicht.

Was möchtest Du wissen?