Rollstuhl mit Rollerkennzeichen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was du "Rollerkennzeichen" nennst, ist ein Versicherungskennzeichen, was ALLE Fahrzeuge benötigen, die bauartbedingt SCHNELLER als sechs(6) km\h zu fahren, in der Lage sind, wenn sie am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen wollen. Es gibt KEINE "HELMPFLICHT" für Rollstuhlfahrer.

Nicht dein Ernst ? , Der/Die Rollstuhlfahrer/In darf erstmal nicht auf der Straße fahren denke ich mal , dass heißt sie brauch auch kein Kennzeichen , ich vermute es ist einfach nur so aus Spaß . Natürlich brauch man keinen Helm für einen Rollstuhl ^^

Da sei Dir mal nicht ganz so sicher.

§ 3 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 FZV zählt alle Fahrzeugtypen auf, die vom Zulassungsverfahren (=> amtliches Kennzeichen) ausgeschlossen sind:

(2) Ausgenommen von den Vorschriften über das Zulassungsverfahren sind

1. folgende Kraftfahrzeugarten:

a) selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Stapler,

b) einachsige Zugmaschinen, wenn sie nur für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke verwendet werden,

c) Leichtkrafträder,

d) zwei- oder dreirädrige Kleinkrafträder,

e) motorisierte Krankenfahrstühle,

[...]

Also benötigt der unter Buchstabe e aufgeführte motorisierte Krankenfahrstuhl keine Zulassung, mithin kein amtliches Kennzeichen.

ABER: Unter § 4 Abs. 3 FZV (Inbetriebnahme zulassungsfreier Fahrzeuge) steht Folgendes:

(3) Kraftfahrzeuge nach § 3 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 Buchstabe d bis f dürfen auf öffentlichen Straßen nur in Betrieb gesetzt werden, wenn sie zudem ein gültiges Versicherungskennzeichen nach § 26 führen.

Das heißt, der motorisierte Krankenfahrstuhl benötigt sehr wohl ein Versicherungskennzeichen! :)

0

NATURLICH "darf" ich mit meinem elektorollstuhl auch auf der straße fahren! wo steht denn im gesetz was anderes? Im winter bleibt mir gar nichts anderes übrig, weil die meisten fuß-und fahrradwege nicht ordentlich geräumt sind.

0

Es gibt E-Stühle, die mehr als 6km/h schnell sind, z.B. 10 oder 12 oder gar 25km/h. Diese müssen versichert werden und erhalten dann ein entsprechendes Kennzeichen!

Die "erhalten" kein entsprechendes Kennzeichen, sondern der jeweilige "Betreiber" muß sich entsprechend darum kümmern!!!

0

Was möchtest Du wissen?