Roller springt nicht gleich an?

4 Antworten

Hallo,

teste zuerst den Unterdruckbenzinhahn, aber ich denke nicht, dass er der Schuldige ist.

Durch die Bewegungen des Kolbens im Zylinder befindet sich Unterdruck im Ansaugstutzen.
Ein dünner Schlauch, der Unterdruckschlauch, führt zum Unterdruckbenzinhahn.

Durch den Unterdruck wird ein Membran betätigt, wodurch der Benzinfluss freigegeben wird.

Ziehe diesen Schlauch vom Vergaser ab, sauge daran und lege die Zunge dran.
Wenn Du spürst, wie der Unterdruck langsam nachlässt, dann ist der Schlauch defekt und muss ersetzt werden.
Bleibt der Unterdruck konstant, dann sauge, puste und nuckele am Schlauch, so dass das Membran betätigt wird.

Ich denke eher dass es die Zündkerze oder Zündspule ist.

Reinige die Zündkerze mit etwas Bremsenreiniger und einer Drahtbürste oder tausche sie aus.

Bei mir hat eine stärkere Zündspule einiges gebracht.

Zündspulen gibt es in 2 Versionen, daher muss man vor dem Kauf schauen, ob die Zündspule 1 oder 2 Pins (Anschlüsse) hat.

Die Naraku High Ouput ist spitze und ist nicht allzu teuer.
Sie erzeugt fast doppelt soviel Spannung wie eine herkömmliche Zündspule, wodurch der Zündfunke deutlich stärker ist.
Dadurch springt der Roller viel besser an und der Motor läuft ruhiger.

Beide Zündspulen werden mit Zündkabel und einem wasserdichtem Zündkerzenstecker aus Silikon geliefert.

Zündspule Naraku High Output - 1 Pin
http://www.racing-planet.de/zuendspule-naraku-high-output-pin-p-100622-1.html

Zündspule Naraku Racing V.2 High Output - 2 Pins
http://www.racing-planet.de/zuendspule-naraku-racing-v2-high-output-pins-p-72194-1.html

Ansonsten kann auch noch die Kaltstartautomatik mit schuld sein.

Die Kaltstartautomatik ist auf den Vergaser geschraubt und wird mit Spannung versorgt.
Früher war der Choke mechanisch, mittlerweile wird es elektronisch geregelt.
Die Kaltstartautomatik überprüft die Temperatur und regelt anhand dieser Werte die Spritzufuhr.

So wird die Kaltstartautomatik geprüft:

Löse die beiden Schrauben und ziehe die Kaltstartautomatik vorsichtig heraus.
Sprühe den Stift mit WD40 ein, damit er gangbar ist.
Schalte die Zündung ein und beobachte den Stift.
Bewegt er sich, ist sie in Ordnung.
Bewegt er sich nicht, dann ist sie entweder defekt, oder wird nicht mit Spannung versorgt.
Messe die Spannung am Stecker.
Wenn Spannung vorhanden ist, dann ersetze die Kaltstartautomatik.

Entweder der Roller bekommt wirklich keinen Sprit oder es hängt an der Temperatur.

Der Roller von meinem Sohn steht über Nacht auch in der Garage von meinem Auto aber der geht auch nicht gleich an. Jetzt über Winter fährt er auch gar kein Roller mehr.

Wie gesagt kann an der Temperatur liegen. Bei uns ist es aktuell Nachts im freien ca. - 5-6 Grad.

Das ist generell für Roller und Motorräder zu kalt...

Grüße

Nimm mal die Zündkerzenkappe ab. Wenn die Zündkerze trocken ist, fehlt der Sprit. Ist sie feucht, dann gibt es vermutlich keinen Funken. Die Kontakte an der Zündkerze sollten etwa einen Abstand von 2 mm haben. Kontrollieren, eventuell Kontaktspray benutzen!

Hmm hast ja bereits einiges geprüft, außer deine Zündkerze.

Schau mal ob diese zu stark verrust ist und reinige diese ggf. oder ersetze sie.

Was möchtest Du wissen?