Rise of the Tomb Raider trotz hardware am ruckeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

es gibt keinen Grafikblockbuster der sich mit einer 290X in 4k flüssig spielen ließe, manchmal reicht eine GTX 980ti oder Titan X aber die ersten Karten die wirklich als Singlechip für 4k reichen kommen jetzt erst mit Pascal auf den Markt.

Die Systemanforderungen der Hersteller beziehen sich immer auf die meist verwendete Auflösung und das ist FullHD (mit weit über 90%).

Der i7 bringt dir in diesem Spiel nichts und 32GB RAM helfen auch in keinem Spiel weiter.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Wird daran liegen dass dein System nicht wirklich 4K tauglich ist! Da bräuchtest du schon 2 R9 290X! 

Moin Gamer,

Du musst die Einstellungen im Spiel stark runterschrauben, aber ganz stark.

Wird auf deinem 4K Monitor trotzdem saugut aussehen.

Klar ruckelt das auf deinem 4K, weil die R9 290 zu schwach für so einen Monitor ist, und Du die Einstellungen wahrscheinlich zu hoch eingestellt hast.

Die empfohlenen Systemanforderungen gelten immer noch für FullHD Monitore, nicht für 4K.

Grüße aussem Pott

Jimi

Stell auf 1080p oder 1440p runter dann könnte es gehen.

R9 290x 25GB?

Als empfohlene Systemvoraussetzung sind Nvidia Grakas angegeben ( GTX 980ti ( 2560x1440  ) und GTX 970 für Full HD. Ausserdem Win7 oder 10 64Bit und kein sch...ß Win 8.1.

"Echtes" 4K ist 4 Fach Full HD und das schafft keine einzelne Grafikkarte, mit High oder Ultra Einstellungen schon gar nicht. Da sind 4GB VRAM gar nix.

Nicht nur die Ansprüche, sondern auch die Grafik Einstellungen runterschrauben könnte Abhilfe schaffen.

Ich hab´s auf 4K durchgezockt,- mit 2 Wassergekühlten Asus Strix GTX 980ti 6GB OC im SLI...

Was möchtest Du wissen?