Rinderrouladenfleisch anders verwenden?

8 Antworten

Du kannst es z.B. scharf anbraten von beiden Seiten und wie ein Ossobucco garen. Ordentlich Gewürze und Knoblauch dran, aber unbedingt eine lange Garzeit einhalten. Das Fleisch eignet sich nicht zum Kurzbraten, es braucht eine lange Garzeit, um weich zu werden. Wenn du es so garen möchtest, wäre es sinnvoll, es in kleinere Stücke zu schneiden.

Beinscheibe (Ossobucco), Goulasch, Bratenstücke und Roulade sind sehr grobfaserig und benötigen eine lange Garzeit.

Ich mache gern ein Zwiebelfleisch draus Rouladen in Streifen schneiden scharf anbraten aus der Pfanne nehmen eben so viele Zwiebeln Fleisch (Gewicht) in grobe Streifen schneiden anbraten nochmals eben so viele Tomaten in groben Würfeln dazu geben gern noch reichlich Knoblauch zufügen (muss aber nicht) andünsten Fleisch wieder dazu geben und mit Herbes de Provence, Pfeffer, Salz ewt Chili würzen und mit Brühe oder etwas Rotwein auffüllen schmoren lassen bis das Fleisch schön zart ist. Wenns einen exotischen Hauch haben darf noch mit Kreuzkümmel würzen und zum Schluss frischen Koriander(kraut) drüber streuen. Dazu passt Reis Pasta oder Couscous

Ich habe deine Frage als Anregung genommen und heute Abend die restlichen 4 Rouladen verarbeitet :-)

Es gab Geschnetzeltes á la Stroganoff. Klein geschnittenes Rouladenfleisch, mit Zwiebeln angedünstet und eine halbe Stunde gekocht. Sahne dazu, abgewürzt und abgebunden. War echt lecker :-)

So wirklich wird daraus nichts anderes werden. Mache sie fertig, sprich fülle die Rolladen und friere sie ein.

in feine streifen schneiden und "geschnetzeltes" mit rahmsoße (evtl. mit pilzen oder "balkanart\ mit paprika) davon machen.

Was möchtest Du wissen?