Rigips "pur" streichen? Was ist zu beachten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundiere die Platten mit Lösemittelfreiem Tiefgrund aber nicht pur du solltest ihn mit mindestens 30% Wasser verdünnen. Grundierst du nicht saugt die Platte das Bindemittel zu schnell aus der Farbe und sie brennt auf. Wenn du das beachtest kannst du auch später ohne Probleme tapezieren. Ostrichfan.

Danke für diesen qualifizierten Tipp inkl. Begründung. (Ohne Begründung tue ich mich immer ein bisschen schwer ;-))

0

Na klar... man kann rigips streichn... die Frage ist nur:

Wie sieht es dann aus!?!?!?

Bei uns in der Küche haben wir rigips unter der weißen farbe!Aber, man sieht jede kleine unebenheit auf der rigips Platte, da die Farbe soetwas nicht verbergen kann... Also, lieber vorher Tapezieren.z.B. mit Malervlies!!! LG =)

und -> viel Spaß beim Heimmwerken noch =)

hallo arno

na klar kannste die rigipswand streichen ,auch ohne sie vorher grundiert zu haben ,wozu den tiefgrund? man grundiert rigipswände nur mit tiefgrund bevor man sie tapeziert ,und auch nur aus dem grund ,damit man die tapete evtl später mit geringerem aufwand wieder entfernen kann und den untergrund (rigipsplatte) nicht allzu stark beschädigt .... und das man den tiefgrund auch noch mit 30% wasser verdünnen soll ? ohauerha , der aus dem baumarkt ist gebrauchsfertig und nicht grad beste qualität ,und dann noch verdünnen ? lieber nicht ..... anders verhält es sich bei tiefgrundkonzentrat ! den kann man bzw muss man sogar verdünnen , angefangen bei 1 zu 2 bis 1 zu 7 , stärker verdünnen sollte man ihn bei stark saugenden oder sandenden untergründen ..... und ob du über die gestrichene rigipswand drüber tapezieren kannst ? na klar ohne probleme mfg sunray :o)

Vielzuviel Dummzeug.

0

Also ich würde die Platten mit Tiefgrund und dann tapezieren und dann streichen. Natürlich kannst du die platten direkt streichen, aber dann ist es schlecht hinterher zu tapezieren, weil die Fläche nicht mehr glatt ist. Da sieht man jede Stelle, die ein bischen dicker mit Farbe gestrichen ist. Der Tiefgrund soll für die Absperrung der Platte sein, damit man die Tapeten, im Fall der Fälle wieder abbekommt. Sonst sind die Platten defekt und man muss sie spachteln oder neu stellen. Man sollte schon den richtigen Weg gehen, damit man später keine unnötigen Kosten hat. Viel Spass.

Ich mache da keinen Tiefgrund drauf, das lässt sich auch super ohne streichen. Wenn Du wissen willst, wie man richtig streichst, dann musst du unbedingt mein Video anschauen

http://www.gutefrage.net/video/waende-streichen---so-macht-man-das-richtig

Was möchtest Du wissen?