Richtige Anrede / Bewerbung an eine Gemeinschaftspraxis

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Duden ist für mich immer relevant. Dieser rät:

http://www.duden.de/suchen/sprachwissen/"Anschreiben"

Sprachratgeber: Anrede von Doktorinnen und Doktoren

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, welche Briefanreden für mehrere Doktorinnen und Doktoren zum Beispiel in einer Gemeinschaftspraxis den aktuellen Gepflogenheiten entsprechen? Hier finden Sie des Rätsels Lösung. Da muss nicht lange herumgedoktert werden: Wenn Sie mehrere Doktorinnen und Doktoren, beispielsweise in einer Gemeinschaftspraxis, anschreiben möchten, lautet die Anrede Sehr geehrte Damen und Herren Doktoren. Handelt es sich ausschließlich um Männer, heißt die Anrede Sehr geehrte Herren Doktoren. Setzt sich die Gruppe aus promovierten Frauen zusammen, redet man jede einzelne Person in alphabetischer Reihenfolge mit dem Namen an: Sehr geehrte Frau Dr. Angerer, Frau Dr. F Meier und Frau

In Ihrem Fall also:

Sehr geehrter Herr Dr. Meier, Herr Dr. Müller und sehr geehrter Herr Schmidt,

So würde ich es dann anwenden.

...ich würde einfach "Sehr geehrte Herren" schreiben anstatt mir da einen faux zu erlauben. Dass du die Namen recherchiert hast, erfahren sie ja aus der Adresse und ich kann mir nicht vorstellen dass alle in die Personalsachen involviert sind

Das wäre auf jeden Fall ein fauxpas...

0

Gut, dass es hier so schlecht dargestellt wird, hatte es eigentlich anders gegliedert :-)

Ich würde immer das Geschlecht mit erwähnen und bei dem Arzt ohne Doktortitel diesen auch weglassen:

Sehr geehrte Frau Dr. Müller, Herr Dr. Meier, Herr Schmidt,

mit großem Interesse blablabla...

Mal angenommen die Geschlechter wären so verteilt. Frauen halt zuerst.

Okidoki! Sind alles Männer, aber gut zu wissen :-)

0

Was möchtest Du wissen?