Dr. in E-Mail Anrede?

6 Antworten

Der Doktor-Titel ist ein Namenszusatz, daher ist die korrekte und höfliche Anrede immer "Sehr geehrter Herr Dr. XY"

Allerdings besteht heute nicht jeder promovierte Mensch auf eine Anrede mit seinem Titel. Wenn man den Menschen aber nicht persönlich kennt und höflich sein will, ist die Anrede Mit Titel korrekt. Das ist letztlich eine Gewissensfrage.


Der Dr. Titel steht in der Signatur und verschickt:

Mit freundlichen Grüßen

Hans Wurst (z. B.)

Darunter steht Signatur...

'Es gibt solche und solche Dr.: die einen die damit angeredet werden wollen und andere halt nicht, dann gibt es Dr. die es wünschen, wenn es um ihren Fachbereich geht mit Dr. angeredet zu werden...

Andere wiederum haben keine Zeit, wenn man sie anspricht oder anschreibt, unbedingt den Zusatz Dr. lesen oder gar hören zu müssen,

andere zieren sich vor anderen...

Und andere finden das sehr wichtig, da so ein Dr. Titel eigentlich nicht mal eben um die Ecke geweht kam und darauf sehr viel wert legen.

@ JamieTheWalrus

Wenn der Herr einen Doktortitel hat, dann redet man ihn auch damit an. Bei seiner Unterschrift schreibt keiner Dr...X...sondern nur seinen Namen. 

Genauso verhält es sich sich wenn einer Professor ist.

Ich würde sagen wenn er diesen Titel hat, dann schreib ihn, der Vollständigkeit halber, doch auch hin.

Sehr geehrter Herr Dr. natürlich. Vielleicht ziert er sich nur ein bisschen:-)

Was möchtest Du wissen?