Resultierende Welle? (Physik)?

 - (Schule, Physik, Wellen)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst die beiden Wellen addieren. Da wo sich beide in 0 treffen ist auch 0, da wo beide Maximalwerte Zusammentreffen ist doppelte Amplitude. Rest mit Lineal Messen und addieren bzw subtrahieren

Ich hab das Bild aktualisiert, wäre dies die korrekte Darstellung?

0
@Morecraft

Nein, am Anfang gibt es eine kleine Welle nach rechts, die dann nach links geht zu deinem ersten x Maximum.

Z.B. sind beide Wellen rechts, addiert du nach rechts. Sind beide links, addiert du nach links.

Ist eine rechts und eine links musst du den linken Wert von rechten subtrahieren. Wenn also die rechte Welle 1 cm ist, und die linke 0,5 cm dann ist die resultierende 0,5 cm rechts.

0
@ClausO

Ich hoffe ich habe verstanden wie du es meinst & noch einmal verbessert - vielen dank auf jeden Fall für die Erklärung(en)!

0

Eine Überlagerung ist unabhängig von der Frequenz/Wellenlänge, die resultierende Schwingung ist einfach die Summe der beiden Sinusschwingungen

Was möchtest Du wissen?