Religionsabmeldung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mein Sohn/ Meine Tochter ...Name... , ...Klasse... , nimmt im Schuljahr ...Schuljahr... nicht am Religionsunterricht teil.

Also bei uns reicht so ein einfacher Satz unterschrieben von den Eltern.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

lg, Ijunijaa

Geht es um den Religionsunterreicht? Dann können das deine Eltern schreiben.

Was denn nun?
Anmeldung oder Abmeldung.
Wenn Du entweder katholisch oder evangelisch bist und aus der Kirche austreten willst, mußt Du zum Amtsgericht Deines Wohnortes. Die Abmeldung kostet Geld.
Wenn Du einer Kirche beitreten willst, mußt Du zu dem Pfarrer.
LG murkeltimo

Ehm du musst soweit ich weiß erstmal zum Sekretäriat dann Unterschrift vom Schulleiter vom Religionslehrer von dir und von deinen Eltern(Die Unterschriften können dir nicht verweigert werden)

Nein bei uns muss man nur eine Abmeldung abgeben. Also beim Schulleiter

0
@NightWolf2905

Dann schreib: Ich möchte mich hiermit vom Religionsunterricht unserer Schule abmelden da ich den Unterricht nicht mit meiner Ansicht von Religion verbinden kann.(Ungefähr)Unterschrift von dir und deiner Eltern ;)

0

Bis zum 14. Lebensjahr entscheiden die Eltern des Kindes über seine Teilnahme am Religionsunterricht. Ab dem zehnten Lebensjahr ist das Kind zu hören, wenn es in einem anderen Bekenntnis als bisher erzogen werden soll. Vom zwölften Lebensjahr an bedarf diese Entscheidung der Zustimmung des Kindes. Nach dem 14. Lebensjahr ist das Kind religionsmündig und entscheidet allein über seine Religionszugehörigkeit sowie seine Teilnahme am Religionsunterricht (§ 5 RKErzG). Bekenntnisangehörige Schüler können sich in Bayern und im Saarland erst nach dem 18. Lebensjahr selbst vom Religionsunterricht abmelden.

http://de.wikipedia.org/wiki/ReligionsunterrichtinDeutschland

0
@hauseltr

Abmeldung vom Religionsunterricht

Die Abmeldung vom Religionsunterricht ist bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres schriftlich durch die Erziehungsberechtigten ohne Angaben von Gründen möglich. Nach Vollendung des 14. Lebensjahres erfolgt die Abmeldung vom Religionsuntericht schriftlich durch die Schülerin/den Schüler aus Glaubens und Gewissensgründen. Ab Klasse 8 wird dann Ethik Pflichtfach und ist versetzungsrelevant.

http://fsg-pfullingen.de/pages/schule/schulleitung/abmeldung-vom-religionsunterricht.php

0

Ja geht es. Aber meine Eltern wollen das ich das am PC schreiben und die dann unterschreiben

Wenn Du Dich reif für diese Entscheidung fühlst, dann wirst Du doch hoffentlich fähig dazu sein, diese paar Zeilen selbst zu schreiben.

Gibt es Ersatzunterricht? Sonst geht es nicht.

Ja ich brauche nur eine Abmeldung !

0

Was möchtest Du wissen?