Eine eigene Religion gründen

11 Antworten

Du kannst keine Religion gründen sondern bestenfalls eine Sekte. Und da kannst du dir deine eigenen Gesetzt machen solange du nicht gegen das Grundgesetzt verstößt.

Wen soll das interessieren, wenn ihr einen Skatclub, einen Gesangverein oder einen religiösen Verein gründet? Verboten sind nur Gründungen von kriminellen Vereinigungen und entsprechende Mitgliedschaften. Der Rest ist doch Eure Privatsache. In der EU herrscht Religionsfreiheit. Das deutsche Grundgesetz (GG) sichert die Religionsfreiheit in Art. 4 Absatz 1, 2:

„(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.“

„(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.“

natürlich ist das erlaubt. Solange ich als der messias angesehen werde!

Ich bezweifle dass dies erlaubt ist.

Wenn ich mir den Fragesteller hinter der Frage vorstelle, zweifle ich stark am Erfolg dieser neuen, alternativen Religion. Die vorhandene Konkurrenz ist stark.

Aber nur zu, lass dir was einfallen. Verboten sind neue Religionen nicht. Bin schon gespannt wer darauf hereinfallen wird.

Was möchtest Du wissen?