Reitpad? Zahlt es sich für mich aus?

6 Antworten

ich habe wie so viele mit eigenem Putzzeug angefangen, dann eigenes Zaumzeug - alles noch für's Schulpferd, 

für meine Stute habe ich außer dem Sattel auch einen reitgurt(ähnlich wie Voltigurt), unter dem ich eine Neorprendecke UND eine drei cm dicke , feste Filzschabracke benutze, um den Pferderücken zu schonen - die käuflichen Reitpads würde ich alle MIT diesem Filzpad benutzen und OHNE Steigbügel, denn dessen Gurt drückt seeehr punktuell auf die empfindliche Wirbeläule

ich hatte mir auch mal ein Reitpad gekauft, aber es war mir a) viel zu dünn und  es warf an den Steppnähten schon beim 3. Ritt Falten, die am Po ordentlich drückten.....

was sagt die Pferdebesitzerin dazu? jeder Gegenstand den du für das Pferd kaufst muss mit ihr abgesprochen sein. Nicht dass du dir das wünscht, geschenkt bekommst und dann darfst du es nicht verwenden.

Abgesehen davon ist es , auch mit Pad, nie gesund, länger auf einem Pferd ohne sattel zu reiten.

Ein Barebackpad ist jetzt nicht so größenangepasst wie andere Dinge, entsprechend kann es schon mitgenommen werden.

Wichtig ist,

- dass das möglicherweise nachfolgende Pferd auch mit demselben Modell gut klar kommt wie das, für das Du jetzt aussuchst. Wir haben beispielsweise das Glück, dass beide Pferde ähnliche Vorlieben haben, vermutlich, weil sie von uns sehr ähnlich trainiert werden und das doch damit zusammenhängt.

- dass die jeweiligen Besitzer damit einverstanden sind.

Ansonsten ist halt das Risiko, es über Kleinanzeige wieder verkaufen zu müssen und da ist der Wertverlust sehr unterschiedlich. Es gibt so Pads, die geraten kaum in Kleinanzeigen, weil jeder, der sie mal hat, sie nicht mehr hergibt. Dementsprechend musste ich seinerzeit meines neu kaufen, das wurde einfach nie ausgeschrieben, hab mir extra lange Zeit gelassen. Wenn ich das jetzt ausschreiben würde, denke ich, 80% vom Neupreis würde ich jederzeit bekommen - aber ich geb's nicht her ;-)

Fragen Reitbeteiligung!

Hey! :) Also ich bin 12 Jahre alt und habe jetzt einen Probemonat für eine mögliche Reitbeteiligung, andererseits könnte ich auch in dem Reitverein bleiben wo ich grade bin. Hier ein paar Info's zu beidem:

Der Verein: - Reitunterricht 1x pro Woche - 35€ pro Monat Beitrag - 1x pro woche Stalldienst - Pferde sind bis E-Dressur ausgebildet können aber nicht springen - Turnierteilnahme eingeschränkt möglich - Gelände oder ohne Sattel reiten nicht möglich

Die Reitbeteiligung: - selbstständig das Pferd reiten/pflegen 2-3x pro Woche - 60€ pro Monat - das Pferd ist bis A-Dressur und E-Springen ausgebildet - Turnierteilnahme möglich - Stallarbeit nicht nötig - Ich darf auch ohne Sattel reiten - aber nicht ins Gelände - die Besi ist Mega nett und würde mir auch Reitunterricht geben (12€ je Stunde)

Zu mir: - ich reite auf A-Dressur Niveau, im Springen hab ich ziemlich wenig Erfahrung - ich hatte schonmal eine RB da gab es aber leider Probleme mit der Besi

Ich würde mich sehr freuen ein paar Tipps von euch zuu bekommen was ich tun soll. Ich selbst hätte lieber die RB aber meine Eltern sind für den Verein... :/

...zur Frage

Wie reitet man mt Halsring?

Hallo Ich hab letztens auf dem Hof, auf dem ich reite, jemanden mit Halsring reiten sehen. Wie lenkt man da das Pferd? Nur mit den Beinen oder ünterstützt der Ring da noch irgentwie?

...zur Frage

Brockamp Reitpad Spezial bei sehr schwungvollen Pferd?

Hallo. Also ich habe einen 1,80m großen sehr schwungvollen Wallach. Es ist so das ich beim Traben mit normalen Sattel (ohne Steigbügel) überhaupt keinen Halt habe und sofort herunterrutschen würde. Wenn ich mit Steigbügel reite kann ich super sitzen, aber dann ist da halt kein Freiheitsgefühl. Ich suche schon lange nach einem Reitpad, damit ich auf ihm auch ohne Steigbügel reiten kann. Ich habe gehört das man auf dem Brockamp-Reitpad-SPEZIAL richtig daurauf "klebt". Ich wollte fragen ob schon jemand Erfahrungen mit diesem Pad hat? Oder ob man auch bei so einem schwungvollen Pferd einen guten Halt hat? Danke im Voraus 😊 Lg

...zur Frage

Pferde - (alternatives) nützliches Zubehör?

Was habt ihr für nützliches nicht so standardmäßiges Zubehör, also z.B. baumloser Sattel, Reitpad, Halsring, Halsriemen usw.

Meiner jetzigen Reitbeteiligung tausche ich nach und nach sein verhasstes Zubehör gegen solche Alternativen aus, für ihn ist satteln und aufsteigen sowie das Gebiss blöd, er lief im Reitbetrieb und wurde aussortiert da er ungeeignet war. Vermute weil er gelernt hat wie man jemanden austrickst, steigt, buckelt usw. und einfach gelernt hat das es blöd ist wenn sich da 3 mal am Tag wer neues drauf setzt und im Maul rumzieht.

Ich liebe es solche Alternativen auszuprobieren wo auch noch kein negativer Zusammenhang vorhanden ist, bitte her mit Tipps was es da alles so an speziellen gibt.

Bin auch gern bereit bis 200 € zu investieren wenn mir die RB mal verloren gehen sollte müssen es nur Sachen sein die nicht nur an diesem Pferd passen, schon mal im Voraus danke für eure Tipps und Erfahrungen. :)

...zur Frage

Barepack Pad besser fürs Pferd?

Hallo! :) Ist ein barepack pad besser für ein Pferd als mit Sattel? Also angenehmer oder schonender? Wenn ja bzw nein warum? Und ist es auch besser als wenn man ohne Sattel reitet? Weil ich hab mal gehört das es fürs Pferd ungesund ist, wenn man zuviel ohne Sattel reitet. Ist das mit dem barepack pad anders? Danke im Voraus ;)

...zur Frage

Reitbeteiligung, guten Eindruck machen?

Hey, ich habe morgen ein Probereiten für eine potentielle RB und ich bin voll aufgeregt😂
Also ich habe in meiner Anzeige geschrieben, dass ich seit 7 Jahren reite, allerdings nur freizeitmäßig.
Jetzt habe ich ein bisschen die Sorge, dass ich nicht gut genug für die Besi reite, weil von den 7 Jahren nur 2 1/2 oder 3 auf schulpferden mit Unterricht waren. Ich bin quasi noch auf keinem Niveau oder so :D.
Weil es mich echt genervt hat auf den schulpferden nichts zu lernen hab ich mich jetzt nach einer RB umgeguckt.
Und dann noch das Problem, dass das Pferd 1,68 m Gros ist und ich 1,61😬 Ich habe echt die Sorge, dass ich den Sattel nicht vernünftig auf das Pferd bekomme.

Danke schonmal für eure Hilfe 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?