Reithelme die von vorne gesehen nicht so breit sind?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So vom optischen her bin ich auch mit keinem Helm zufrieden, mein Kopf sieht auch immer etwas seltsam aus mit den Dingern. Aber ich merke doch deutliche Unterschiede in der Passform, also spürbare Unterschiede - Bequemlichkeitsunterschied. Und da ich täglich reite, das ganze Jahr und mir irgendwie keiner hübsch genug ist auf meinem Kopf (auf fremden Köpfen irgendwie schon), kaufe ich eben den, unter dem ich mich die vielen Stunden am wohlsten fühle. Dass man den richtigen Helm gekauft hat, merkt man daran, dass man ihn am Kopf vergisst ;-)

Da ich überwiegend im Gelände reite, weil es mir in der Halle meist zu betriebsam ist und ich draußen genauso gymnastizieren kann, komme ich auch selten an einem Spiegel vorbei, weshalb mich das Aussehen weit weniger stört als mir andere Eigenschaften wert sind. Und in der Halle sehe ich mir im Spiegel die Bewegungen meines Pferdes an, nicht meinen Kopf ;-)

Ich find auch immer nur meinen Schädel bescheiden mit Helm drauf, bei anderen find ich das nie so schlimm (gut, eine kenn ich, aber deren Dreads kriegt man nicht gebändigt...)

Noch dazu hab ich einen riesigen Eierschädel, mehr lang als breit und für eine Frau fürchterlich groß. Knightsbridge passt zumindest insofern, dass ich darin auch nach 4h tragen kein Kopfweh und keine Druckstellen hab. Zusätzlich passt im Winter ein Stirnband drunter und die Brille hat auch noch Platz, also bin ich zufrieden - da wir keine Halle und daher auch keine Spiegel haben, seh ich mich selbst höchstens auf Videos, und da schau ich mir eher an was alles unterm Helm tut und versuche den nicht zu beachten :)

also ich hab ne kappe von knightsbridge, passt mir persönlich sehr gut... die ist auch nicht besonders breit, aber ich weiß nicht ob man die in reitläden kriegt (hab sie bei krämer bestellt)...

Nasenspitzenverkleinerung Schönheits-OP Schwellung normal?

Ich hatte vor 1 1/2 Wochen eine Nasenspitzenverkleinerung weil meine Nase zu breit war. Und meine Nase ist vorne noch breit. Ist es normal das man nach einer Woche noch nicht das Endergebnis sieht?

...zur Frage

Große Nase / Rundes Gesicht Septum Piercing? Würde es mir stehen? (piercing nase septum hilfe)

Hallo, ich spiele jetzt schon seit langer Zeit mit dem Gedanken mir ein Septum stechen zu lassen, ich weiss jedoch nicht ob es mir stehen würde. (Schmerzen und Risiken sind mir bekannt)

Mein Gesicht ist oval bis rund und meine nase wirkt von vorne ein bisschen breit und von der seite etwas größer. natürlich kann man das jetzt nicht einfach so sagen "ja, steht dir" oder "nee, lass es" aber was meint ihr? ein septum bei eher rundlichem gesicht und nicht perfekter nase?

...zur Frage

Komischer roter Punkt am Daumen?

Hi ich fange einfach mal von vorne an: Vor 3-4 Jahren hatte ich die Angewohnheit an der haut um meinen Daumen rum zukratzen. Deshalb war die haut (da wo immer diese Linien am Daumen sind) immer wund. Als ich dann damit aufgehört habe (vor 2-3 jahren) heilte alles so langsam.

Aber ein komischer roter punkt blieb bis heute er tut nicht weh oder so ist einfach nur mega hässlich und in den letzten 3 Monaten ragt der richtig raus(nicht richtig aber halt man erkennt ihn richtig) deshalb Frage gibt es ein mittel das die hat zerrechst oder wie das heißt und anschließend wieder richtig heilt? und wenn nein gibt es ein mittel das die haut umfärbt(in Hautfarbe und nein kein make up oder so)halt etwas das man 1-2 Wochen oder so benutzen muss und dann nicht mehr weg geht.

vielleicht noch als kleine Info am rande dieser rote punkt ist ein halber Zentimeter breit und das an der Handoberfläche des linken Daumens dort wo die falten sind es tut nicht

...zur Frage

Helm E1-E... Was bedeutet das?

Abend, hab mir vor kurzer zeit nen Helm zugelegt wegen Fahrprüfung. In dem helm Steht nun E9.Was bedeutet das? bedeutet das das er vllt richtig schlecht ist oder gut?

...zur Frage

Sohn (17) fängt morgen mit Praktikum in Werkstatt an und brauch einen Helm - Motorrad Helm sinnvoll?

Hallo, unser Sohn (17) beginnt morgen mit einem Praktikum in einer Werkstatt. Wir haben die Checkliste abgearbeitet und alle nötigen Formalitäten/Utensilien beachtet, aber eine Sache fehlt noch, ein Helm. Das Praktikum findet nämlich wie gesagt in einer großen Werkshalle statt, dort werden schwere Metall Teile mit Lastkränen bewegt etc. Daher ist eine Helmpflicht logisch, falls sich zum Beispiel so ein Lastkran von der Decke löst und herunterkracht. Wir haben aber keinen Helm, außer den Fahrradhelm unseres Sohnes, der wahrscheinlich nicht geeignet ist. Jetzt hatte unser Nachbar die Idee unserem Sohn seinen Motorrad Helm mitzugeben, der ist sehr stabil. Wie sinnvoll ist diese Entscheidung?

Grüße und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?